Automotive-Notes, der Newsletter der voestalpine für den automobilen Leichtbau

Information und Inspiration zum Nachlesen 

Hier parken lesebereit die gesammelten Beiträge des Automotive-Notes Newsletters.

Wenn Sie einsteigen und keinen Artikel versäumen wollen:

SLIMulations zeigen Gewichtsparmöglichkeiten bei hochfesten Bauteilen mit den innovativen Stählen ultralights by voestalpine und geben Daten und Anregungen für Konstrukteure.

Mit neuen Lösungen, wie zum Beispiel mit greentec steel Produkten, geht die voestalpine Steel Division voran. Das von der Organisation ReponsibleSteel verliehene Zertifikat für nachhaltige Stahlproduktion am Standort Linz zeigt, dass der grüne Weg stimmt.

Mit phs-scalefree bietet voestalpine den ersten Warmumformstahl mit dünner Zinkbeschichtung für pressgehärtete Bauteile bis 2000 MPa.

Congratulations! Die voestalpine-Stahlinnovation phs-scalefree setzt Maßstäbe im automobilen Leichtbau. Peter Heinzl, Leitung Verkauf Automobilindustrie, gibt dazu Auskunft im Interview anlässlich des Newsletter-Jubiläums.

voestalpine ist die Kompetenz für Additive Manufacturing Bauteile aus Stahl für die Automobilindustrie – von der Bauteilentwicklung und Fertigung bis zum Assembly von Hybridkomponenten und deren Integration in die Fahrzeugkonstruktion.

Eine Güterzuglinie versorgt die Autowerke in Bayern und der Oberpfalz mit Stahl aus Linz in Oberösterreich und transportiert Schrott zur Stahlerzeugung zurück. Das spart jährlich über 8.000 Tonnen CO2 ein.

Die von voestalpine Stahl und Bertrandt entwickelte skalierbare Batterieplattform mit Stahlgehäuse setzt neue Maßstäbe im wirtschaftlichen E-Fahrzeugbau.

Kunden profitieren von der CO2-reduzierten Stahlerzeugung.

Der Anforderung aus der Automobilindustrie folgend, allen voran Audi, und auf Anregung des VDA wurde eine neue prelube-Generation entwickelt, welche nachhaltige und produktive Vorteile bietet.

Wenn es um Batteriekästen für E-Fahrzeuge geht, ist voestalpine mit umfassender Werkstoffexpertise und Know-how der Partner für Engineers. Machen Sie einen Batterie-Boxenstopp auf der Website und laden Sie sich mit Informationsvorsprung auf.

Das Projekt „Underground Sun Storage 2030“ wird von voestalpine und anderen renommierten Projektpartnern unterstützt und hat sich ein bahnbrechendes Ziel gesetzt: Die unterirdische Speicherung von Wasserstoff soll schon bald zur Realität werden.

Der neu entwickelte Basisschieber stellt eine wirtschaftliche Alternative zur Premiumserie dar. Mit einer belastungsabhängigen Standzeit von bis zu einer Million Hüben überzeugt er durch optimierte Geometrie, vereinfachtes Handling sowie hohe Kräfte. Ein Mehrwert für alle Kunden!

Klima- und Umweltverantwortung heißt für voestalpine bei Produkten und in der Produktion nachhaltig voranzugehen. Ein weiterer Schritt dazu ist die Optimierung der Energieeffizienz mit Vermeidung der sogenannten “Fackelverluste“.

Sicherheit und Schutz der Insassen im Brandfall ist bei Elektro- und Hybridfahrzeugen nach wie vor ein heiß diskutiertes Thema. Mit einem selbst ausgeführten Brandversuch liefert voestalpine feuerfeste Daten und Material-Know-how.

Die Fahrzeugindustrie ist in Bewegung. Konstrukteure lehnen sich nicht einfach bequem zurück: Sicherheit, Gewichtsreduktion und Wirtschaftlichkeit sind auch bei der Innenraumentwicklung treibende Parameter. Mit innovativen Stahllösungen und langjährigem Know-how ist voestalpine der Partner für Sitzstrukturen.

Bei E-Mobilität ist voestalpine mit innovativen Advanced High Strength Steels, umfassender Kompetenz und Unterstützung der Spezialist für Batteriekasten-Unterböden auch in Sandwichbauweise.

Batteriekästen für E-Fahrzeuge müssen crashfest und brandsicher sein. voestalpine hat im Bereich Batteriekästen systematisch Kompetenz aufgebaut und ist ein Partner, der mehr als optimale Stähle bietet. Hersteller profitieren davon.

Die Werkzeugbeschichtung Duplex-VARIANTIC®-1400 setzt einen Meilenstein für die wirtschaftliche Kaltumformung von AHSS-Stählen. Wie in konzernweiter Zusammenarbeit Zukunft gemacht wird, verrät das Experteninterview.

Kaltumformung hoch wirtschaftlich. Profitieren Sie vom voestalpine-Multiplus mit ultrahochfesten Stählen über 1.000 MPa und einer neuen Beschichtung für die Umformwerkzeuge, die Werkzeugstandzeiten bis zu 460 % erhöht.

phs-uncoated-Stähle setzen einen neuen Meilenstein für sicherheitsrelevante pressgehärtete Bauteile, bei denen die Korrosionsbelastung gering ist. Wenn höchste Energieabsorption bei geringster Verformung im Crash verlangt ist, ist diese voestalpine-Entwicklung Trumpf.

Die internationale Organisation Carbon Disclosure Project (CDP) bewertet im Rahmen eines Rankings jährlich mehrere tausend Unternehmen weltweit bezüglich ihrer Klimaschutz-Aktivitäten. voestalpine verbesserte sich in zwei unabhängigen Ratings, das zeigt, der Weg stimmt. Grüner geht’s fast nicht.

Mit Flexibilität und Stabilität ist voestalpine gerade in herausfordernden Zeiten der zuverlässige Partner. Dazu zeigt Peter Heinzl, Leitung Verkauf Automobilindustrie, in seiner Videobotschaft etwas, das Sie von voestalpine nie sehen werden.

Die voestalpine-Materialdaten für die Umformsimulation sind ab sofort online verfügbar; Kenndaten für die Crashsimulation werden wie gewohnt auf Anfrage bereitgestellt.

Mit ihren Eigenschaften sind verzinkte ahss high-ductility Stähle für Umformer eine Freude. Schweißer sehen das differenzierter, besonders bezüglich der Flüssigmetallversprödung. Hier gibt es Top Tipps für Tipptopp-Schweißergebnisse.

Höchstfeste HD-Stähle und ihre Schweißbarkeit sind ein Dauerthema. Das Interview fühlt einem Experten auf den Schweißpunkt und gibt Auskunft über den aktuellen Stand der Dinge.

voestalpine setzt bei Dickentoleranzen für warmgewalztes Stahlbreitband einen neuen Maßstab mit garantierten engsten Toleranzen über die gesamte Bandbreite und -länge. Die präzisen Vorteile überzeugen.

Bei warmgewalztem Stahlband garantiert voestalpine engste Dickentoleranzen. Das bringt Qualitäts- und wirtschaftliche Vorteile. Hier erfahren Sie, wie diese Präzisions-Mission erfüllt werden konnte.

Sie wollen im automobilen Leichtbau alles im grünen Bereich? Mit Verantwortung für Umwelt, Menschen und Zukunft ist voestalpine nachhaltig voraus. Entdecken Sie verblüffende Fakten fokussiert und visualisiert auf der neuen Website von „Stella Sustainable“.

Xpert Interview zum Making-of der Stahlinnovation CP1400HD, die im automobilen Leichtbau neue Maßstäbe in der Kaltumformung setzt.

Mit dem high-ductility Complexphasen-Stahl CP1400HD definiert voestalpine die Grenzen des Machbaren im automobilen Leichtbau neu.

voestalpine bleibt auf der Überholspur im automobilen Leichtbau. Neue Anlagen ermöglichen hochfeste Stähle von höchster Qualität in der vom Markt benötigten hohen Kapazität.

Höherfeste Stähle für den automobilen Leichtbau sind eine Kompetenz der voestalpine. Nicht nur die Werkstoff- und Umformeigenschaften überzeugen, auch die besondere Bandebenheit der gelieferten Stahlbänder ist ein bei OEMs geschätztes Plus.

Auf der 3-Länder-Korrosionstagung informierten Experten zu Trends in der Korrosionsforschung und stellten den neuen Standard-Korrosionstest der Automobilindustrie vor. Wir waren mit der Kamera dabei.

Wohin fließt der Strom der Meinungen bei E-Mobility? Ein interaktiver Vortrag beim heurigen „Connected by Excellence“ gab Ausblick in die weitere Entwicklung der Elektromobilität und Einblicke in Meinungen von Vertretern der Industrie und Fachexperten.

Mit dem HR700LAS bietet die voestalpine einen warmgewalzten, mikrolegierten Stahl in der „hot-rolled drive“-Produktgruppe der ultralights-Stähle, der nicht nur die Anforderungen der VDA 239-100 erfüllt, sondern auch bestens für herausfordernde Bauteilgeometrien geeignet ist wie enge Kantradien, insbesondere in Kombination mit gestanzten Kanten und Durchstellungen an Stanzlöchern.

Der „Annual Supplier Quality Report“ von Toyota Motor Europa weist voestalpine als besten Qualitäts- und Servicelieferanten für Flachstahl aus. Für das Unternehmen und das Key-Account-Team ist dies Freude und Ansporn.

Bei einem perfekten Lackerscheinungsbild kommt es vor allem darauf an, was darunter ist. Neue füllerlose Lackiersysteme verlangen höchste Oberflächenqualität bei feuerverzinkten Stählen für die Karosserieaußenhaut.

voestalpine stellt einen Vorschlag für eine einheitliche, verarbeiterorientierte Nomenklatur zur Diskussion. Aus dieser Systematik lassen sich das Materialverhalten und das optimale Anwendungsgebiet sofort ersehen.

Als eine der ersten Automobil-Zulieferer haben die voestalpine Stahl GmbH und das voestalpine Steel & Service Center die neuen IATF Qualitätsmanagement-Zertifikate erlangt.

Warmumformung: Werkstoffe und Verfahren Im Bereich der Warmumformung ist die voestalpine ein heißer Tipp. Warum das Angebot verschiedener Werkstoffe und Verfahren Kunden entscheidende Vorteile bietet, verrät der Überblick. Mehr erfahren

Complexphasen-Stahl in Dicken bis 3 mm voestalpine erweitert für Konstrukteure die Möglichkeiten einer optimalen Bauteilauslegung. Feuerverzinkte Complexphasen-Stähle sind jetzt in Dicken bis 3 mm erhältlich.

Vor einem Jahr starteten wir mit Automotive-Notes. Peter Heinzl, Leitung Verkauf Automobilindustrie, sagt Danke allen Lesern und gibt einen filmreifen Ausblick.

Die voestalpine Steel Division wurde mit dem „Best Plant Award 2017“ gewürdigt. Erstmals in der Geschichte erhielt damit ein Stahlunternehmen die Auszeichnung, die vom französischen Autobauer bisher nur an Zulieferer und Komponentenhersteller verliehen wurde.

Toyota Motor Europe setzt auf voestalpine. In erfolgreicher Partnerschaft wurde ein spezieller TBF-Stahl für eine innovative Sitzschiene entwickelt, die im neuen Toyota C-HR zu Einsatz kommt.

Hightech-Produkte wie Flatscreens werden in Styroporelementen transportiert. Bei voestalpine gehen Coils jedoch auch so verpackt in die ganze Welt. Das Paket an Vorteilen überzeugt bei der innovativen voestalpine-Lösung.

Sie ist so ungeliebt wie faszinierend. Ein Experte gibt Einblick in die aktuelle Korrosionsforschung und -prüfung. Dazu stellt ein Filmclip auf den Prüfstand, wie fähig Zink-Magnesium als Korrosionsschutz im modernen Automobilbau ist.

Die Weltneuheit phs-directform® ermöglicht die direkte Warmumformung von feuerverzinktem Bandstahl zu hoch korrosionsbeständigen Automobil-Leichtbauteilen. Auch Tailor-Welded Blanks (TWB) können ohne Zusatzaufwand verarbeitet werden.

Profile und Rohre – korrosionsbeständig und hochfest dort, wo sie hochfest sein müssen. Ein patentiertes Rollform-Hardening-Verfahren rollt auf den Automobilbau zu und eröffnet neue Möglichkeiten.

Der Bau des neuen voestalpine-Werkes für die Weltneuheit auf dem Gebiet der Warmumformung schreitet zügig voran. Im Sommer 2016 soll bereits die Produktion auf der weltweit ersten Anlage für direkte Warmumformung von phs-directform® in Schwäbisch Gmünd beginnen. Damit zum Start auch Teile aus der Anlage kommen, muss das Presswerkzeug pünktlich vor Ort sein.

Die Anforderungen der Fahrzeughersteller in Bezug auf Karosserie-Strukturbauteile sind vielfältig. Alles muss leichter, fester und stabiler sein. voestalpine reagiert mit seinem Produkt phs-directform® als erfahrener wie innovativer Spezialist für die verzinkte Warmumformung auf diese anspruchsvollen Herausforderungen.

Die nächste Weltneuheit auf dem Gebiet der Warmumformung für pressgehärtete Stähle ist auf dem Weg zum Kunden. Der Baufortschritt für die weltweit erste phs-directform®-Anlage im voestalpine-Werk Schwäbisch Gmünd schreitet zügig voran.