Anwendungsbeispiele automobiler Leichtbau

Unterschiedliche Bauteile haben unterschiedliche Anforderungen. Wir haben die Stahllösung.

Ob für Struktur-, Karosseriebauteile, crashrelevante Sicherheitsteile oder Außenhautteile in höchster Oberflächenqualität – wir bieten für jede Anforderung im automobilen Leichtbau stets nur eine Lösung: die beste. Das gewährleistet das umfassende Portfolio an hochfesten Stählen für die Kalt- und Warmumformung.

ahss Stähle im Vergleich

Welcher Stahl ist für welche Anforderungen optimal? Mit einem jahrzehntlangen Entwicklungsvorsprung hat voestalpine die Kompetenz bei Advanced High Strength Steels (ahss). Einen übersichtlichen Vergleich von ahss Dualphasen Stählen und ahss Complexphasen Stählen gibt der nebenstehende Download „Material Facts“. Den Verglich von ahss classic und ahss high-ductility Stählen liefern die „Performance Facts“, ebenfalls als Download.

Die beste Lösung mit bester Beratung

Ob Kaltumformung mit ahss Stählen oder Warmumformungen mit der phs-Technologie (press hardening steels) – mit ihrem Fachwissen bei höchstfesten Stahlgüten, in der Fertigungstechnik sowie der Produkt- und Verfahrensentwicklung beraten Sie die Spezialisten der voestalpine zielführend. Denn unterschiedliche Bauteile haben unterschiedliche Anforderungen. In den folgenden Grafiken erfahren Sie, welcher ultralights Werkstoff die ideale Leichtbau-Lösung für Außenhaut- und Innenteile ist.

Anwendungsbeispiele

  • Innenteile: Längsträger vorne, mitten, hinten, Crash Box, Stossfänger, A-, B-, C-Säule, Sitzstruktur, Querträger, Tunnel, Dachrahmen, Dachspriegel, Schweller, Tür-Aufprallträger, ...
  • Außenhautteile: Kotflügel, Motorhaube, Tür-Beplankung, ...

Beispielhafte Anwendungen für Innen- und Außenhautteile

voestalpine - Beispielhafte Anwendungen für Innen- und Außenhautteile