Navigation überspringen

Hier finden Sie unsere Presseaussendungen. Informieren Sie sich über die aktuellsten Projekte, Aufträge, Kooperationen und weitere Informationen rund um voestalpine.

Presseaussendungen & Medieninfo voestalpine

  • 7. Dezember 2021

    voestalpine liefert ersten CO2-reduzierten Premium-Stahl

    Mit greentec steel verfolgt die voestalpine einen ambitionierten Stufenplan zur langfristigen Dekarbonisierung der Stahlerzeugung. Als ersten Schritt bietet der Konzern nun alle Flachstahlprodukte, die von der in Linz angesiedelten Steel Division produziert werden, auch in einer CO2-reduzierten Ausführung an. Dank eines innovativen Rohstoffmixes und noch effizienterer Prozesse können die direkten Emissionen bei der Herstellung von voestalpine-Produkten in der greentec steel Edition bereits jetzt um rund 10 Prozent gesenkt werden. Aktuell gibt es mehrere konkrete Kundenaufträge und auch für die Zukunft zeichnet sich eine hohe Nachfrage nach anspruchsvollen Stahlprodukten in der greentec steel Edition, wie z.B. warmgewalzte Stahlbänder, isovac Elektrobänder, phs-ultraform ab.

  • voestalpine

    1. Dezember 2021

    voestalpine erstmals im Dow Jones Nachhaltigkeitsindex gelistet

    Die voestalpine wurde erstmals und als einziges europäisches Stahlunternehmen in den renommierten Dow Jones Sustainability Index Europe (DJSI Europe) aufgenommen. Die Dow Jones Nachhaltigkeitsindizes gelten als die anerkanntesten weltweit. Nur Unternehmen, die basierend auf der Bewertung von langfristigen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Kriterien in ihrer Branche führend sind, werden darin gelistet. Nach der Aufnahme in den FTSE4Good vor zwei Jahren ist der voestalpine-Konzern damit nun in zwei Nachhaltigkeitsindizes vertreten.

    Pressemappe zip | 28,4 MB
  • 29. November 2021

    voestalpine Railway Systems liefert High-Tech-Schienen für Koralmbahn

    Auf der neuen Koralmbahn werden die Züge der ÖBB künftig über Hochleistungsschienen der voestalpine rollen. Zuletzt lieferte die voestalpine Railway Systems für das anspruchsvolle Mobilitätsprojekt bereits Hochgeschwindigkeitsweichen für bis zu 230 km/h und die dazugehörige digitale Signaltechnik zur Weichenüberwachung. Nun stattet der weltweite Marktführer für komplette Bahninfrastruktursysteme mit Hauptsitz im steirischen Donawitz die Koralmbahn und den zugehörigen Koralmtunnel auch mit 120-Meter-langen Premiumschienen aus.

    Pressemappe zip | 50,91 MB

Weitere Presseaussendungen