Navigation überspringen

voestalpine open space

Hoch über dem OÖ Kulturquartier in Linz entstand 2014 ein neuer Kultur- und Erlebnisraum: Der „voestalpine open space“. Dieses neue, weltweit einzigartige Kultur- und Raumlabor eröffnet spannenden Kulturprojekten neue Möglichkeiten und stellt auch das Highlight des „Höhenrausch“ dar.

Das Projekt „voestalpine open space“

Die voestalpine begleitet mit innovativen Produkten und Technologien künftige Entwicklungen. Im Kulturbereich initiierte das OÖ Kulturquartier 2014 ein wegweisendes Projekt mit internationaler Strahlkraft. Dieser neue Kultur- und Erlebnisraum entstand hoch über dem OÖ Kulturquartier in Linz (Oberösterreich). Der voestalpine open space ist Bühne für Kunstinstallationen und Schauplatz für das Sommerkino unter Sternen. Er ist ein künstlerischer Erlebnisraum, der sich immer wieder verändert – ein multifunktionales Landmark und ein baukünstlerisches Signal. Die voestalpine ist bei diesem Projekt nicht nur exklusiver Hauptsponsor, sie gab mit ihren Produkten dem voestalpine open space sogar Struktur und Form.

Hochregallagertechnik von voestalpine 25 Meter über dem Boden

Die voestalpine Krems Finaltechnik GmbH errichtete die offene Stahlstruktur des voestalpine open space mittels Systemen, die sonst bei Hochregallagerprojekten weltweit zum Einsatz kommen. Die Struktur des voestalpine open space ist dabei 42 Meter lang, 15 Meter breit und 9 Meter hoch und „schwebt“ 25 Meter über dem Boden. Das architektonische Konzept dafür wurde von Riepl Riepl Architekten in enger Abstimmung mit dem OÖ Kulturquartier und der voestalpine Krems Finaltechnik entwickelt. Das Gebäude wird durch die außergewöhnliche Struktur selbst zum Ausstellungsstück und zeigt die herausragenden Fähigkeiten des Werkstoffs Stahl.

Auf ins WOLKENKUCKUCKSHEIM! - Start verschoben.

Auf Grund der steigenden Corona-Fälle in Oberösterreich wird die Ausstellung nicht wie geplant am Freitag den 03. Juli eröffnet, sondern voraussichtlich auf 10. Juli 2020 verschoben!

Das Wolkenkuckucksheim, dass auch als eine in die Luft gebaute Phantasiewelt bezeichnet wird, befindet sich auf der Stahlstruktur des voestalpine open space in 25 Meter Höhe.

Der voestalpine open space wird zur Bühne für die Inszenierung eines Paradiesgartens: Bedruckte Glaselemente, Stimmen aus Kirschbäumen und üppige Pflanzenarragements bieten einen idealen Ort zum Flanieren, im Club der Dichter zu schmökern oder Nachts den Turm zu besteigen und die Aussicht zu genießen.

Höhenrausch 2020