Normalglühen

Durch eine zusätzliche Wärmebehandlung in Form von Normalglühen oder Vergüten werden unsere hochwertigen Grobbleche noch besser. Warmfeste und kaltzähe Druckbehälterstähle oder hochfeste Feinkornstähle werden im Wärmebehandlungsofen mit angeschlossener Wasserquette behandelt. Beim Normalglühen wird das gewalzte Blech auf etwa 900 °C erhitzt und anschließend luftgekühlt. Durch die Behandlung erhalten große Blechdicken ein homogeneres und feinkörnigeres Gefüge mit besseren mechanisch-technologischen Eigenschaften als im Walzzustand.