Steel Division

Stahlbau

Kundenorientierte Partnerschaften und maßgeschneiderte Lösungen im Stahlbau

Unsere thermomechanisch gewalzten Bleche und wetterfesten Baustähle setzen Maßstäbe hinsichtlich bester Verarbeitungseigenschaften und höchster Qualität. Sie sind der Schlüssel zu effizienten Stahlkonstruktionen und bieten Einsparungspotential beim Schweißen sowie in der wetterfesten Ausführung bei der Wartung von Bauwerken. Branchenspezifische Material- und Fertigungskompetenz, umfassende Vorverarbeitungsmöglichkeiten, Zuverlässigkeit und partnerschaftliche Beziehungen zu unseren Kunden, machen uns zu einem führenden Partner der europäischen Stahlbauindustrie.

voestalpine hochfeste Bleche für den Leichtbau

Wir liefern hochfeste Bleche für den Leichtbau

alform® Bleche finden überall dort Anwendung, wo beste Verarbeitbarkeit und Schweißeignung bei gleichzeitig hoher Festigkeit und Gewichtsersparnis gefragt sind. Die Verwendung von hochfesten Stählen im Gegensatz zu herkömmlichen Baustählen führt zu geringeren Querschnitten und zu Kosteneinsparungen bei geringeren Bauteilgewichten. Darüber hinaus reduzieren sich die Aufwendungen für Transport, Montage, Fundamente, Bauteilherstellung, insbesondere beim Schweißen aufgrund minimierter Nahtquerschnitte.

Vermeidung von Korrosionsschutzanstrich und Wartung

Durch das Legieren kleiner Mengen Phosphor, Kupfer, Nickel, Chrom oder Molybdän kommt es zur Bildung einer Schutzschicht auf wetterbeständigem Stahl im Freien. Diese Schicht schützt den Stahl vor weiterer Korrosion. Wetterfeste Baustähle bieten somit Kostenvorteile, da keine Korrosionsschutzbeschichtung oder Wartung der Schutzbeschichtung erforderlich ist.

voestalpine Vermeidung von Korrosionsschutzanstrich und Wartung


Ansprechpartner

Grobbleche

Stahlbrücke Tulln

Grobbleche aus allgemeinen Baustählen

Allgemeine voestalpine-Baustähle finden vielfältige Anwendung im Stahlbau, Brückenbau, Hallenbau, Fahrzeugbau sowie in Windtürmen. Wetterfeste Baustähle werden häufig im Brückenbau eingesetzt.

Mehr anzeigen

Grobbleche aus allgemeinen Baustählen

Unsere allgemeinen Baustähle finden vielfältige Anwendung im Stahlbau, Brückenbau, Hallenbau, Fahrzeugbau sowie in Windtürmen.

Unser wetterfesten Baustähle werden häufig im Brückenbau eingesetzt und bieten Vorteile bei den Wartungskosten.

Wir bieten

  • besondere Blechabmessungen: Blechdicke bis 300 mm und Blechbreite bis 3.950 mm
  • hohe Stahlqualität: enge Analysengrenzen, geringe Streuungen der mechanisch-technologischen Kennwerte, Z-Prüfungen, US-Prüfungen aller Klassen
  • Stähle mit besten Verarbeitungseigenschaften beim Schweißen, Abkanten und Schneiden

Stahlsorten:

       Stahlgruppe

 Gütenorm    

       Stahlsorten

Unlegierte Baustähle

EN 10025-2

S235 JR+AR, JR+N, J0+AR, J0+N, J2+AR, J2+N;

S275 JR+AR, JR+N, J0+AR, J0+N, J2+AR, J2+N;

S355 JR+AR, JR+N, J0+AR, J0+N, J2+AR, J2+N, K2+AR, K2+N;

Feinkornbaustähle normalisierend gewalzt/normalgeglüht

EN 10025-3

S275N, NL;

S355N, NL;

S420N, NL;

S460N, NL;

Feinkornbaustähle thermomechanisch gewalzt

EN 10025-4

S275M, ML;

S355M, ML;

S420M, ML;

S460M, ML;

Wetterfeste Baustähle

EN 10025-5

S355 J2W+AR,

S355 J2W+N; 

S355 K2W+AR,

S355 K2W+N;

Baustähle

ASTM/ASME

(S)A 36

(S)A 283 Grade C

(S)A 572 Grade 50 Type 1

Wetterfeste Baustähle

ASTM/ASME

(S)A 588 Grade A

Abmessungen:

Blechdicke:

8–200 mm (abhängig von der Stahlsorte; auf Anfrage bis 300 mm)

Blechbreite:

max. 3.950 mm (abhängig von Stahlsorte und Dicke)

Blechlänge:

max. 18.700 mm (abhängig von Stahlsorte und Dicke; auf Anfrage bis 24.000 mm möglich)

Bestellgewicht:  

mind. 20 t je Einzelposition

Stückgewicht:

max. 20,5 t je Einzeltafel (abhängig von der Stahlsorte)

Wetterfeste Baustähle
  • Kostenersparnis durch wegfall des Korrosionsanstrichs
  • keine Instandhaltung (Erneuerung des Korrosionsanstriches) nötig
  • „wetterfester Stahl“ durch Zulegierung von Phosphor, Kupfer, Nickel, Chrom oder Molybdän
  • Legierungen bilden dichte Oxidschicht zur Korrosionsverzögerung
  • Einsatz im Stahlhoch-, Brücken- und Fahrzeugbau
Zurück
Formenbau

Grobbleche aus Einsatz- und Vergütungsstählen

Einsatz- und Vergütungsstähle werden vorwiegend nach der Endverarbeitung wärmebehandelt und entfalten dadurch ihre endgültigen Eigenschaften. Typisch im Werkzeug- und Formenbau.

Mehr anzeigen

Grobbleche aus Einsatz- und Vergütungsstählen

Einsatz- und Vergütungsstähle werden vorwiegend nach der Endverarbeitung beim Kunden wärmebehandelt und entfalten dadurch ihre endgültigen Eigenschaften. Typische Anwendungsgebiete sind der Werkzeugbau sowie der Formenbau (z. B. für Betonsteine).

Stahlsorten

Vergütungsstähle

nach EN 10083:

C45, C45+N, C45E, C45E+N, C45E, 42CrMo4

Einsatzstähle

nach EN 10084:

16MnCr5, 20MnCr5

          

Abmessungen:

Blechdicke:  

10–160 mm (abhängig von der Stahlsorte)

Blechbreite:

max. 3.950 mm (abhängig von Stahlsorte und Dicke;

Breiten bis zu 3.800 mm)

Blechlänge:

max. 18.700 mm (abhängig von Stahlsorte und Dicke;

Längen bis zu 13.200 mm)

Bestellgewicht:   

mind. 20 t je Einzelposition

Stückgewicht:

max. 15 t je Einzeltafel

Zurück
Grobbleche aus Schiffbaustählen

Grobbleche aus Schiffbaustählen

voestalpine-Schiffbaustähle in normal- und hochfester Ausführung werden für Offshore-Anwendungen, Deckaufbauten von Plattformen und für Spezialschiffe der Öl- und Gasindustrie eingesetzt.

Mehr anzeigen

Grobbleche aus Schiffbaustählen

Einsatzbereiche

Der Name Schiffbaustähle verrät bereits das Einsatzgebiet: Diese Stahlsorten werden für Kabinenaufbauten von Kreuzfahrtschiffen verwendet. Besonders dünne Bleche werden dafür in großen Breiten eingesetzt – sie bieten beste Verarbeitungseigenschaften wie Planheit und Schweißbarkeit. Hochfeste thermomechanisch gewalzte Schiffsbleche hingegen finden im Offshore-Bereich Verwendung. Sie werden für Deckaufbauten von Plattformen oder für Spezialschiffe der Öl- und Gasindustrie verwendet.

Sicherheit und Qualität

In jedem Fall garantieren wir höchste Sicherheits- und Qualitätsstandards. Wir erfüllen sämtliche Bedingungen aller namhaften Klassifikationsgesellschaften:

  • DNV-GL
  • Registro Italiano Navale (RINA)
  • Bureau Veritas (BV)
  • Lloyd's Register of Shipping (LR)
  • American Bureau of Shipping (ABS)
  • Russian Maritime Register of Shipping (RMRS)

Stahlsorten

A, B, D, E

AH 32 TM, A 32 TM, DH 32 TM, D 32 TM, EH 32 TM, E 32 TM

AH 36 TM, A 36 TM, DH 36 TM, D 36 TM, EH 36 TM, E 36 TM, FH 36 TM, F 36 TM

 

Abmessungen

Blechdicke:

5–140 mm (abhängig von Stahlsorte und Breite)

Blechbreite:

max. 3.950 mm (abhängig von Stahlsorte und Dicke)

Blechlänge:

max. 18.700 mm (abhängig von Stahlsorte und Dicke)

Bestellgewicht:  

mind. 2 t je Einzelposition

Stückgewicht:

max. 19,5 t je Einzeltafel

Zurück
Stahlbrücke

Grobbleche aus thermomechanisch gewalzten Feinkornbaustählen

alform®-Stähle sind thermomechanisch gewalzte Feinkornbaustähle mit ausgezeichneter Schweißbarkeit, Zähigkeit und Kaltumformbarkeit und daher besonders vielseitig einsetzbar.

Mehr anzeigen

Grobbleche aus thermomechanisch gewalzten Feinkornbaustählen

Wir bieten normalfeste und hochfeste thermomechanisch gewalzte Feinkornstähle mit Mindeststreckgrenzen von 355–550 MPa mit hervorragender Zähigkeit und besten Schweiß- und Umformeigenschaften.

Als voestalpine Sondergüte alform® finden diese hochwertigen Stähle Anwendung im Stahlbau, Brückenbau, Druckrohrleitungsbau, Fahrzeug- und Kranbau.

Unsere thermomechanisch gewalzten Feinkornstähle zeichnen sich durch sehr gute Zähigkeit und hervorragende Schweißbarkeit aus. Die geringe Kaltrissanfälligkeit und die hohe Zähigkeit in der Schweißnaht ergeben eine hohe Sicherheit der geschweißten Konstruktion.

Bei Ausnutzung der höheren Streckgrenze der hochfesten Feinkornstähle (alform plate 420 M, 460M, 500 M und 550 M) gegenüber herkömmlichen S355 ergeben sich geringere Querschnitte, die einerseits zu Kosteneinsparungen durch geringeres Bauteilgewicht und in der Folge zu Einsparungen bei Transport, Montage und Fundamenten führen und andererseits zu Einsparungen bei der Bauteilfertigung, v. a. beim Schweißen.

Stahlsorten:

voestalpine Sondergüte

alform plate 355 M

alform plate 420 M

alform plate 460 M

alform plate 500 M

alform plate 550 M

Feinkornbaustähle thermomechanisch

gewalzt nach EN 10025-4

S355M, ML

S420M, ML

S460M, ML

Abmessungen:

Blechdicke:

8–100 mm für voestalpine Sondergüte alform plate 355 M, alform plate 420 M und alform plate 460 M

8–80 mm für voestalpine Sondergüte alform plate 500 M

8–50 mm für voestalpine Sondergüte alform plate 550 M

8–100 mm für S355, S420, S460 M, ML

Blechbreite:

max. 3.800 mm (abhängig von Stahlsorte und Dicke)

Blechlänge:

max. 18.700 mm (abhängig von Stahlsorte und Dicke; nach Absprache bis 24.000 mm möglich)

Bestellgewicht:  

mind. 20,0 t je Einzelposition

Stückgewicht:

max. 20,0 t je Einzeltafel

Vorteile alform®
  • feinkörniges, homogenes Gefüge mit hoher Festigkeit und hervorragender Zähigkeit
  • beste Schweißbarkeit durch ein niedriges C-Äquivalent
  • hervorragende Kantbarkeit: kleinste Kantradien und Rissunempfindlichkeit beim Kanten
  • beste Oberfläche durch eine gleichmäßige, dünne Sekundärzunderschicht
Zurück
Mobilkran

Hochfeste Grobbleche

Hochfeste Grobbleche von voestalpine ermöglichen als Feinkornstähle eine Mindeststreckgrenze von 700 MPa. Die ultrahochfesten Sondergüten erreichen sogar bis zu 1100 MPa.

Mehr anzeigen

Hochfeste Grobbleche

Höhere Spannungen

Maschinen und Bauwerke werden immer größer. Wenn man die Größe eines Bauteils in Länge, Breite und Höhe verdoppelt, wächst das Gewicht um den Faktor 8, während die tragende Querschnittsfläche nur um den Faktor 4 ansteigt. Damit erhöht sich die Spannung, also das Gewicht bezogen auf die Querschnittsfläche, um das Zweifache. Hochfeste Stähle können diese höheren Spannungen aufnehmen und verringern gleichzeitig das Bauteilgewicht.

Handfeste Vorteile

Das geringere Gewicht von hochfesten und ultrahochfesten Grobblechen spart Kosten: Die Beschaffung des Vormaterials, die Kosten für Transport, Montage und Fundamente sinken deutlich. Dazu kommt die Kostenersparnis bei der Weiterverarbeitung. Dank bester Schweißeignung kann schneller und effizienter gearbeitet werden. Zudem sind deutlich weniger Schweißzusatzwerkstoffe nötig und die Schweißnahtprüfung wird erleichtert.

Unser Programm

Als hochfeste Grobbleche bieten wir Feinkornstähle mit einer Mindeststreckgrenze von 620 und 700 MPa, als ultrahochfeste solche mit 900, 960 und 1100 MPa als voestalpine Sondergüten an:

  • alform plate 620 M – thermomechanisch gewalzte hochfeste Feinkornstähle
  • alform plate 700 M – thermomechanisch gewalzte hochfeste Feinkornstähle
  • aldur 700, 900 und 960 Q – vergütete hochfeste Feinkornstähle
  • alform plate 900 M x-treme – thermomechanisch gewalzte ultrahochfeste Feinkornstähle
  • alform plate 960 M x-treme – thermomechanisch gewalzte ultrahochfeste Feinkornstähle
  • alform plate 1100 M x-treme - thermomechanisch gewalzte ultrahochfeste Feinkornstähle
Zurück
toughcore®

toughcore®

toughcore® sind Grobbleche mit feinem Gefüge bis in den Kern, dadurch mit extrem hoher Zähigkeit ausgestattet und wie geschaffen für die härtesten Bedingungen.

Zur Website
aldur®

aldur®

aldur® ist ein hochfester, wasservergüteter Feinkornbaustahl von voestalpine mit hoher Zähigkeit bei tiefen Temperaturen.

Zur Detailseite
alform®

alform®

alform® ist ein warmgewalzter Feinkornstahl, der sich durch beste Kaltum­form­eigenschaften und hervorragende Schweißeignung auszeichnet.

Zur Website