Verantwortungsvolles Handeln im Sinne der Nachhaltigkeit ist bei voestalpine fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Daher werden seit mehreren Jahrzehnten zahlreiche Maßnahmen zur Verbesserung im Umweltbereich erfolgreich umgesetzt.

Luftreinhaltung

Linz gilt heute als eine der saubersten Industriestädte Europas. Die voestalpine am Standort Linz hat einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet.

Wie bei keinem anderen integrierten Hüttenwerk werden Emissionsdaten von bereits mehr als 70 % der Emissionswerte kontinuierlich gemessen und online an die lokale Umweltbehörde übermittelt.

Ganzheitliche Verantwortung für Produktion und Produkte

Die voestalpine entwickelt gemeinsam mit ihren Kunden und Lieferanten Produkte, welche vor allem unter Berücksichtigung ökologischer Anforderungen wie hohe Lebensdauer,
Ressourcenschonung und bestmögliche Wiederverwend- und -verwertbarkeit produziert werden.

Stahl, ein Beitrag zum Klimaschutz und zur Ressourcenschonung

Stahl ist langlebig, leicht zu reparieren und kann letzten Endes immer wieder zu neuen Stahlprodukten recycelt werden.

Nach seiner Verwendung wird Stahl wieder in den Stahlproduktionsprozess rückgeführt und das ohne dabei an Qualität zu verlieren. Der wieder eingesetzte Stahl führt außerdem zu verminderten CO2-Emissionen im Herstellungsprozess.  

Abfall- und Kreislaufwirtschaft

Die Prozessführung unserer Produktionsanlagen einschließlich der installierten Umweltschutzanlagen sieht ein hohes Maß an innerbetrieblicher und externer Verwendung bzw. Verwertung von Kreislaufstoffen und Abfällen vor.

Die Prozessabläufe werden ständig optimiert, um den Verwertungsgrad weiter zu verbessern und damit auch die Ressourcenschonung weiter voran zu treiben.

Umweltmanagement - ISO 14001 und EMAS

Der Standort Linz betreibt seit einigen Jahrzehnten ein aktives Umweltmanagement, welches uns bei der Analyse und ständigen Verbesserung der Umweltleistung unterstützt.