prelube2 – Coil-Beölung der neuen Generation

voestalpine liefert Stahlband für die Automobilindustrie mit prelube2-Beölung

voestalpine – wir liefern Zukunft!

Der Anforderung aus der Automobilindustrie folgend, allen voran Audi, und auf Anregung des VDA wurde eine neue prelube-Generation entwickelt, welche nachhaltige und produktive Vorteile bietet. voestalpine wird diesem Aufruf gerecht und setzt bereits erste notwendige Adaptierungen und Investitionen für diese Zusatzbehandlung um. Schon bald starten die ersten Serienlieferungen von Stahlbändern mit dem Korrosionsschutz-/Umformöl der zweiten Generation.

Was sind prelubes?

prelubes sind Öle, die beim Stahlhersteller im Walzwerk auf das Stahlband aufgetragen werden. Ihr Zweck ist, einerseits bei Transport und Lagerung des Coils den Stahl vor Korrosion zu schützen, andererseits im Presswerk des Verarbeiters auch als Umformöl zu fungieren.

prelube2 – nachhaltige Vorteile

  • Bei der Lagerung: prelube2 benötigt eine geringere Ölauflage bei gleicher Schmierleistung. prelube2 ist zähflüssiger und bildet einen gleichmäßigen Schutzfilm auf der Bandoberfläche. Dies verringert die Ölumverteilung und verhindert den Ölaustritt an den Coil-Stirnseiten während der Lagerung der beschichteten und unbeschichteten Stahlbänder. Die Lagerung wird sauberer und umweltfreundlicher. Rutschige Ölflecken im Coil-Lager sind Vergangenheit.
  • Bei der Umformung: Im Presswerk sorgt prelube2 dafür, dass die Umformung buchstäblich wie geschmiert läuft. Die gleichmäßig dünne Ölauflage und die optimierte Tribologie verringern die Reibung während der Umformung. prelube2 hat das Potenzial, die Intervalle für die Werkzeugreinigung zu vergrößern, um mehr Pressteile in einem Lauf zu produzieren.
  • Vor der Weiterbearbeitung: Da die Beölung vor dem Lackieren der Karosse wieder gründlich abgewaschen werden muss, ist eine dünnere Ölschicht auf den Stahlbändern nochmals umweltschonender.

prelube2 wurde neben anderen von Zeller-Gmelin entwickelt und ist gemäß VDA 230-213 geprüft.

Mit voestalpine haben wir einen langjährig bewährten Partner, der wie wir nachhaltig vorangeht und die neue Ölgeneration perfekt ausgeführt liefert. Hochgerechnet auf alle Stahlbauteile, die Audi verarbeitet, eröffnet prelube2 ein Einsparungspotenzial von 40 Tonnen Öl pro Jahr. Auch das ist ein bedeutender Faktor – umweltverantwortlich, nachhaltig und wirtschaftlich.

Dipl.-Ing. Martin Michallek, Audi Umformschmierstoffe

voestalpine als Partner von Audi

Audi als Vorreiter von nachhaltiger Fertigung gab den Anstoß zur Entwicklung von prelube2. Bei der Produktion zukünftiger Modelle im Werk Ingolstadt ist prelube2 als Standard gesetzt und voestalpine der Lieferant für Stahlcoils in der technisch aufwändigen, aber langfristig ressourceneffektiven neuen Beölung.

Im Verband der Automobilindustrie (VDA) ist die optimierte Beölung ebenfalls ein Thema: Andere Hersteller dürften bei der Verwendung von prelube2 voraussichtlich in den nächsten Jahren nachziehen. voestalpine ist gerüstet und bereit.

Reduktion der Werkzeugverschmutzung

prelube2 – Vorteile geliefert von voestalpine

Die voestalpine-Zusatzbehandlung von Coils mit dem Korrosionsschutzöl prelube2 bietet überzeugende Vorteile