Steel Division

alform®

Hochkarätige Lösungen

aus hochfestem und ultrahochfestem TM-Stahl.

Erfolgreicher Leichtbau erfordert den Einsatz von hochfesten bzw. ultrahochfesten Stählen. Die innovativen thermomechanisch (TM) gewalzten Stahlsorten alform® und alform®x-treme von voestalpine ermöglichen eine umfassende Gewichtsreduktion und bieten überragende Vorteile bei der Verarbeitung. Durch geringere Materialdicken und die hervorragende Schweißeignung bieten unsere alform® Stahlsorten zudem Kosteneinsparungspotenziale, die von der Beschaffung über die innerbetriebliche Manipulation bis hin zur Verarbeitung reichen.

Warmgewalztes Stahlband

Warmgewalztes Stahlband

Ganz auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten, reicht das Angebot von Weichstählen für höchste Umformanforderungen bis zu ultrahochfesten Stählen für härteste Anwendungen.

Portfolio

Warmgewalztes Stahlband lässt keine Kundenwünsche offen. Wir decken Bandbreiten bis zu 1.750 mm und Dicken bis zu 20 mm ab. Geliefert wird auf Wunsch entweder gebeizt oder ungebeizt, neben Breitband sind auch längstgeteiltes Stahlband oder Tafelmaterial möglich. Konstant hohe Qualität und die Fertigung innerhalb engster Toleranzen sind dabei unser Anspruch. Das warmgewalzte Stahlband von voestalpine ist in einer hohen Vielfalt an Güten verfügbar. Verschiedenste Legierungs- und Walzkonzepte bieten unseren Kunden den exakt richtigen Stahl für Ihre spezifischen Anforderungen.

Stahltypen

  • Weichstähle
  • Baustähle
  • Mikrolegierte Stähle
  • Einsatz- und Vergütungsstähle
  • Martensitische Stähle
  • Complexphasen Stähle
  • Dualphasen Stähle
  • Ferritisch-Bainitische Stähle
  • Polbleche/Kettenbleche
  • Emaillierstähle
  • Stähle für Gasflaschen
  • Wetterfeste Baustähle
  • Verschleißfeste Stähle
  • Hoch- und ultrahochfeste Stähle
Warmgewalztes Stahlband 
voestalpine setzt auf Partnerschaft und höchsten Qualitätsanspruch:
  • Entwicklung von kundenspezifischen Spezialgüten nach individuellen Anforderungen
  • Hohe Gleichmäßigkeit der mechanischen und chemischen Werte
  • Gewährleistung engster Toleranzen 
  • Konstant hohe Produktqualität durch einen präzisen Walzprozess, bei dem Temperatur und Umformung exakt aufeinander abgestimmt sind
  • Werkstoff- und Verarbeitungskompetenz aus einer Hand


Grobbleche aus Schiffbaustählen

Grobbleche aus Schiffbaustählen

Unsere Schiffbaustähle in normal- und hochfester Ausführung werden für Offshore-Anwendungen, Deckaufbauten von Plattformen und für Spezialschiffe der Öl- und Gasindustrie eingesetzt.

Einsatzbereiche

Der Name Schiffbaustähle verrät bereits das Einsatzgebiet: Diese Stahlsorten werden für Kabinenaufbauten von Kreuzfahrtschiffen verwendet. Besonders dünne Bleche werden dafür in großen Breiten eingesetzt – sie bieten beste Verarbeitungseigenschaften wie Planheit und Schweißbarkeit. Hochfeste thermomechanisch gewalzte Schiffsbleche hingegen finden im Offshore-Bereich Verwendung. Sie werden für Deckaufbauten von Plattformen oder für Spezialschiffe der Öl- und Gasindustrie verwendet.

Sicherheit und Qualität

In jedem Fall garantieren wir höchste Sicherheits- und Qualitätsstandards. Wir erfüllen sämtliche Bedingungen aller namhaften Klassifikationsgesellschaften:

  • DNV-GL
  • Registro Italiano Navale (RINA)
  • Bureau Veritas (BV)
  • Lloyd's Register of Shipping (LR)
  • American Bureau of Shipping (ABS)
  • Russian Maritime Register of Shipping (RMRS)

Stahlsorten

A, B, D, E

AH 32 TM, A 32 TM, DH 32 TM, D 32 TM, EH 32 TM, E 32 TM

AH 36 TM, A 36 TM, DH 36 TM, D 36 TM, EH 36 TM, E 36 TM, FH 36 TM, F 36 TM

 

Abmessungen

Blechdicke:

5–140 mm (abhängig von Stahlsorte und Breite)

Blechbreite:

max. 3.950 mm (abhängig von Stahlsorte und Dicke)

Blechlänge:

max. 18.700 mm (abhängig von Stahlsorte und Dicke)

Bestellgewicht:  

mind. 2 t je Einzelposition

Stückgewicht:

max. 19,5 t je Einzeltafel


Mobilkran

Hochfeste Grobbleche

Hochfeste Grobbleche als Feinkornstähle ermöglichen eine Mindeststreckgrenze von 700 MPa. Ultrahochfeste Sondergüten erreichen sogar bis zu 1100 MPa.

Höhere Spannungen

Maschinen und Bauwerke werden immer größer. Wenn man die Größe eines Bauteils in Länge, Breite und Höhe verdoppelt, wächst das Gewicht um den Faktor 8, während die tragende Querschnittsfläche nur um den Faktor 4 ansteigt. Damit erhöht sich die Spannung, also das Gewicht bezogen auf die Querschnittsfläche, um das Zweifache. Hochfeste Stähle können diese höheren Spannungen aufnehmen und verringern gleichzeitig das Bauteilgewicht.

Handfeste Vorteile

Das geringere Gewicht von hochfesten und ultrahochfesten Grobblechen spart Kosten: Die Beschaffung des Vormaterials, die Kosten für Transport, Montage und Fundamente sinken deutlich. Dazu kommt die Kostenersparnis bei der Weiterverarbeitung. Dank bester Schweißeignung kann schneller und effizienter gearbeitet werden. Zudem sind deutlich weniger Schweißzusatzwerkstoffe nötig und die Schweißnahtprüfung wird erleichtert.

Unser Programm

Als hochfeste Grobbleche bieten wir Feinkornstähle mit einer Mindeststreckgrenze von 620 und 700 MPa, als ultrahochfeste solche mit 900, 960 und 1100 MPa als voestalpine Sondergüten an:

  • alform plate 620 M – thermomechanisch gewalzte hochfeste Feinkornstähle
  • alform plate 700 M – thermomechanisch gewalzte hochfeste Feinkornstähle
  • aldur 700, 900 und 960 Q – vergütete hochfeste Feinkornstähle
  • alform plate 900 M x-treme – thermomechanisch gewalzte ultrahochfeste Feinkornstähle
  • alform plate 960 M x-treme – thermomechanisch gewalzte ultrahochfeste Feinkornstähle
  • alform plate 1100 M x-treme - thermomechanisch gewalzte ultrahochfeste Feinkornstähle

Förderplattform

Offshore Bleche

Ob im Golf von Mexiko, in der Nordsee oder in der Arktis, unsere thermomechanisch gewalzten Konstruktionsstähle für die Offshore-Industrie sind weltweit im Einsatz.

Einsatz unter härtesten Bedingungen

Wir liefern hochwertige Offshore-Konstruktionsstähle und TM-gewalzte Schiffsbleche für Bohrinseln, Plattformen oder Jack-up rigs (Hubbohrinseln). Weiters werden diese Stähle für die Fundamente von Offshore-Windanlagen sowie FPSOs (Floating Production Storage and Offloading Vessels) eingesetzt. Zusätzlich sind wir in der Lage, im Haus warmgepresste Chords für die Füße von Jack-up rigs zu produzieren. Wir bieten prequalified Material mit Blechdicken bis zu 101,6 mm und CTOD-Werten bis -40 °C für den Einsatz in arktischen Gebieten (arctic steel). Unsere thermomechanisch gewalzten Offshore-Bleche zeichnen sich durch sehr gute Zähigkeit und hervorragende Schweißbarkeit aus. Die geringe Kaltrissanfälligkeit und die hohe Zähigkeit in der Schweißnaht garantieren höchste Sicherheitsstandards der geschweißten Konstruktion.

Stahlsorten

nach EN 10225:

S355G5+M, S355G6+M, S355G7+M, S355G8+M, S355G9+M, S355G10+M

S355G2+N, S355G3+N, S355G7+N, S355G8+N

S420G1+M, S420G2+M

S460G1+M, S460G2+M

alle TM-Güten sind bis 101,6 mm prequalified gemäß Annex E lieferbar

nach API 2H:

API 2H-50N (normalgeglüht bis 100 mm)

nach API 2W:

API 2W-50, API 2W-50T, API 2W-60 (bis 101,6 mm prequalified gemäß API RP2Z lieferbar)

nach API 2 MT1:       

API 2 MT1

Abmessungen

Blechdicke:

6–130 mm (abhängig von der Stahlsorte)

Blechbreite:

max. 3.850 mm (abhängig von Stahlsorte und Dicke)

Blechlänge:

max. 18.700 mm (abhängig von Stahlsorte und Dicke)

Stückgewicht:

max. 28,0 t je Einzeltafel

Prequalified 

Wir bieten unsere Offshorebleche prequalified gemäß EN10225 in den Stahlsorten bis S460G2+M in Blechdicken bis 101,6 mm sowie prequalified gemäß API RP2Z in den Stahlsorten bis API 2W-60 in Blechdicken bis 101,6 mm an. Für arktischen Einsatz bieten wir unsere Offshorebleche in den Stahlsorten bis API 2W-60 mit garantierten CTOD-Werten bis -40°C, prequalified gemäß API RP2Z an.


Plattiertes Rohr

Plattierte Röhrenbleche

Wir sind Weltmarktführer für walzplattierte Röhrenbleche. Höchste Sauergasanforderungen werden durch walzplattierte Röhrenbleche mit korrosionsbeständiger Auflage erfüllt.

Sauergasbeständige Röhrenbleche

Sauergas tritt bei der Öl- und Gasförderung auf und gilt als hochkorrosiv. Nur die besten Werkstoffe halten diesem aggressiven Medium stand. Als einer der führenden Anbieter von sauergasbeständigen Röhrenblechen weltweit liefern wir für diese spezifische Anwendung walzplattierte Röhrenbleche mit korrosionsbeständiger Auflage.

Schützender Auflagewerkstoff

Der Grundwerkstoff ist entscheidend bei der Rohrherstellung. Unsere walzplattierten Bleche verfügen daher über hohe Festigkeit, gute Zähigkeit und besten Korrosionsschutz durch den Auflagewerkstoff. Die Materialkombination von dem Produkt X65 mit der Nickel-Basis-Legierung Alloy 625 sorgen für diese optimalen Eigenschaften. Von unseren Rohr-Partnern werden sie zu metallurgisch gebundenen plattierten Rohren verarbeitet.

Qualität trotzt den Elementen

Die metallurgische Bindung der plattierten Rohre hält höchsten mechanischen Beanspruchungen und dynamischen Lasten stand. Daher sind diese Rohre selbst für den Einsatz in Tiefseepipelines unter korrosiven Bedingungen hervorragend geeignet.

Reeling und Riser Pipes 

  • walzplattierte Bleche für Pipelinebau 
  • hohe Korrosionsbeständigkeit selbst für höchste Sauergasansprüche 
  • Abwickeln (Reeling) von Pipelines effizienter und günstiger als bei Schweißungen an Bord 
  • walzplattierte Bleche für metallurgisch gebundene plattierte Rohre zu vertikalen Pipelines (Risers) 
  • exzellente metallurgische Eigenschaften von walzplattierten Blechen für höchste Druckfestigkeit

Reeling einer Tiefsee-Pipeline

Röhrenbleche

Die voestalpine Grobblech GmbH ist einer der weltweit führenden Hersteller von sauergasbeständigen Röhrenblechen. Wir sind spezialisiert auf moderne thermomechanische Walzverfahren mit beschleunigter Abkühlung.

Spezialist für extreme Bedingungen

Tiefste arktische Temperaturen, höchster Druck in der Tiefsee, saure Medien: Selbst schwierigste Bedingungen können unseren Röhrenblechen nichts anhaben. Man findet unsere Bleche in Tiefen bis zu 3.000 m unter dem Meeresspiegel, als sauergasbeständige Röhrenbleche oder als Landleitung mit bis zu 48" (1.220 mm) Durchmesser. Für höchste Sauergasanforderungen bieten wir zudem walzplattierte Röhrenbleche mit korrosionsbeständiger Auflage. Als Spezialisten für moderne thermomechanische Walzverfahren mit beschleunigter Abkühlung zählen wir zu den Weltmarktführern bei Röhrenblechen. Über 2 Mio. t sauergasbeständige Röhrenbleche sowie hochzähe Röhrenbleche für dickwandige Tiefseeleitungen zeugen vom Erfolg unserer Qualitätsprodukte.

Stahlsorten

nach API 5L:

BM(S), X42M(S), X46M(S), X52M(S), X56M(S), X60M(S), X65M(S), X70M(S), X80M(S), X90M, X100M, X120M

nach EN 10208-2:

L245MB, L360MB, L415MB, L450MB, L485MB, L555MB

nach DNV GL:

SAWL245(S), SAWL290(S), SAWL320(S), SAWL360(S), SAWL390(S), SAWL415(S), SAWL450(S), SAWL485(S), SAWL555(S)

nach GOST:

K56, K60, K65

nach ISO 3138:

L245M(S), L290M(S), L320M(S), L360M(S), L390M(S), L415M(S), L450M(S), L458M(S), L555M, L625M, L690M, L830M

Abmessungen

Blechdicke:    

9,5–63 mm

Blechbreite:

1.400–3.800 mm (max. 48" Rohrdurchmesser); abhängig von Stahlsorte und Dicke; kleinere Breiten auf Anfrage

Blechlänge:

max. 18.700 mm; abhängig von Stahlsorte und Dicke

Stückgewicht:

max. 20,0 t je Einheit

Unsere Röhrenbleche sind  thermomechanisch gewalzt und beschleunigt abgekühlt. Alle Güten sind auf Anfrage sauergasbeständig bei pH3 oder pH5 gemäß NACE TM 0284 Solution A und B lieferbar. Alle Stahlsorten können mit Kerbschlagprüfung und Battelle-Prüfung (BDWTT) bei Temperaturen unter 0 °C geliefert werden. HIC-Tests für Sauergasanwendung nach Vereinbarung.


Stahlbrücke

Grobbleche aus thermomechanisch gewalzten Feinkornbaustählen

alform®-Stähle sind thermomechanisch gewalzte Stähle mit ausgezeichneter Schweißbarkeit, Zähigkeit und Kaltumformbarkeit.

Wir bieten normalfeste und hochfeste thermomechanisch gewalzte Feinkornstähle mit Mindeststreckgrenzen von 355–550 MPa mit hervorragender Zähigkeit und besten Schweiß- und Umformeigenschaften.

Als voestalpine Sondergüte alform® finden diese hochwertigen Stähle Anwendung im Stahlbau, Brückenbau, Druckrohrleitungsbau, Fahrzeug- und Kranbau.

Unsere thermomechanisch gewalzten Feinkornstähle zeichnen sich durch sehr gute Zähigkeit und hervorragende Schweißbarkeit aus. Die geringe Kaltrissanfälligkeit und die hohe Zähigkeit in der Schweißnaht ergeben eine hohe Sicherheit der geschweißten Konstruktion.

Bei Ausnutzung der höheren Streckgrenze der hochfesten Feinkornstähle (alform plate 420 M, 460M, 500 M und 550 M) gegenüber herkömmlichen S355 ergeben sich geringere Querschnitte, die einerseits zu Kosteneinsparungen durch geringeres Bauteilgewicht und in der Folge zu Einsparungen bei Transport, Montage und Fundamenten führen und andererseits zu Einsparungen bei der Bauteilfertigung, v. a. beim Schweißen.

Stahlsorten:

voestalpine Sondergüte

alform plate 355 M

alform plate 420 M

alform plate 460 M

alform plate 500 M

alform plate 550 M

Feinkornbaustähle thermomechanisch

gewalzt nach EN 10025-4

S355M, ML

S420M, ML

S460M, ML

Abmessungen:

Blechdicke:

8–100 mm für voestalpine Sondergüte alform plate 355 M, alform plate 420 M und alform plate 460 M

8–80 mm für voestalpine Sondergüte alform plate 500 M

8–50 mm für voestalpine Sondergüte alform plate 550 M

8–100 mm für S355, S420, S460 M, ML

Blechbreite:

max. 3.800 mm (abhängig von Stahlsorte und Dicke)

Blechlänge:

max. 18.700 mm (abhängig von Stahlsorte und Dicke; nach Absprache bis 24.000 mm möglich)

Bestellgewicht:  

mind. 20,0 t je Einzelposition

Stückgewicht:

max. 20,0 t je Einzeltafel


Stahlbrücke Tulln

Grobbleche aus allgemeinen Baustählen

Unsere allgemeinen Baustähle finden vielfältige Anwendung im Stahlbau, Brückenbau, Hallenbau, Fahrzeugbau sowie in Windtürmen.
Unsere wetterfesten Baustähle werden häufig im Brückenbau eingesetzt und bieten Vorteile bei den Wartungskosten.

Unsere allgemeinen Baustähle finden vielfältige Anwendung im Stahlbau, Brückenbau, Hallenbau, Fahrzeugbau sowie in Windtürmen.

Unser wetterfesten Baustähle werden häufig im Brückenbau eingesetzt und bieten Vorteile bei den Wartungskosten.

Wir bieten

  • besondere Blechabmessungen: Blechdicke bis 300 mm und Blechbreite bis 3.950 mm
  • hohe Stahlqualität: enge Analysengrenzen, geringe Streuungen der mechanisch-technologischen Kennwerte, Z-Prüfungen, US-Prüfungen aller Klassen
  • Stähle mit besten Verarbeitungseigenschaften beim Schweißen, Abkanten und Schneiden

Stahlsorten:

       Stahlgruppe

 Gütenorm   

       Stahlsorten

Unlegierte Baustähle

EN 10025-2

S235 JR+AR, JR+N, J0+AR, J0+N, J2+AR, J2+N;

S275 JR+AR, JR+N, J0+AR, J0+N, J2+AR, J2+N;

S355 JR+AR, JR+N, J0+AR, J0+N, J2+AR, J2+N, K2+AR, K2+N;

Feinkornbaustähle normalisierend gewalzt/normalgeglüht

EN 10025-3

S275N, NL;

S355N, NL;

S420N, NL;

S460N, NL;

Feinkornbaustähle thermomechanisch gewalzt

EN 10025-4

S275M, ML;

S355M, ML;

S420M, ML;

S460M, ML;

Wetterfeste Baustähle

EN 10025-5

S355 J2W+AR,

S355 J2W+N; 

S355 K2W+AR,

S355 K2W+N;

Baustähle

ASTM/ASME

(S)A 36

(S)A 283 Grade C

(S)A 572 Grade 50 Type 1

Wetterfeste Baustähle

ASTM/ASME

(S)A 588 Grade A

Abmessungen:

Blechdicke:

8–200 mm (abhängig von der Stahlsorte; auf Anfrage bis 300 mm)

Blechbreite:

max. 3.950 mm (abhängig von Stahlsorte und Dicke)

Blechlänge:

max. 18.700 mm (abhängig von Stahlsorte und Dicke; auf Anfrage bis 24.000 mm möglich)

Bestellgewicht:  

mind. 20 t je Einzelposition

Stückgewicht:

max. 20,5 t je Einzeltafel (abhängig von der Stahlsorte)


Kesselwaggon

Böden und Konen

Unser breites Dimensionsspektrum gilt auch für hochwertige Kesselböden, Konen und Sonderpressteile – auch in plattierter Ausführung.

Weltweit erfolgreich

In Wärmetauschern, Separatoren, Kolonnen, Kompressoren, Lagerbehältern bis hin zu Kesselwaggons kommen unsere Kesselböden zum Einsatz. Zu unseren Kunden zählen die Petrochemie, die Öl- und Gasindustrie, die Papier- und Zellstoffindustrie, die Energiewirtschaft und der Waggonbau. Wir sind weltweit der einzige Anbieter, der Mantelbleche, Böden und Konen aus Kohlenstoffstählen und in plattierter Ausführung aus einer Hand liefern kann.

Unsere Werkstoffe

Für Böden und Pressteile aus Kohlenstoffstählen verwenden wir Baustähle und Feinkornbaustähle sowie Druckbehälterstähle.

Plattierte Böden und Pressteile fertigen wir aus allen gängigen Kohlenstoffstählen. Als Auflagewerkstoff für optimale Korrosionseigenschaften bieten wir nichtrostende und hitzebeständige Stahlsorten sowie Nichteisenmetalle und -legierungen.

Bodenformen und Abmessungen

Böden produzieren wir ganz nach Kundenwunsch ein- oder mehrteilig geschweißt. Mehrteilige Konen sind mit Bodendicken bis zu 170 mm und Durchmessern bis zu 12.000 mm lieferbar.


LNG-Tanks

Nickelbleche

Wir liefern hochwertige Nickelbleche zur Lagerung und zum Transport von flüssigem Gas (LNG, LPG) in ausgezeichneter Qualität und extrabreiter, dünner Ausführung.

LNG

Beim LNG-Verfahren (Liquefied Natural Gas) wird Erdgas durch Abkühlung auf -164 °C verflüssigt. Dabei schrumpft das Volumen auf 1/600stel. Das macht die Lagerung und den Transport von Gas erst möglich und wirtschaftlich. Bei diesen sehr tiefen Temperaturen ist der Einsatz von speziellen 9 %-Nickelstählen notwendig, um noch ausreichende Zähigkeit und Sprödbruchsicherheit zu gewährleisten. Wir bieten für dieses Segment extrabreite Bleche auch bei 5 mm Dicke an.

LPG

Beim LPG-Verfahren (Liquefied Petroleum Gas) gewinnt man Propangas und Prozessgase aus Erdgas. Diese Gase werden bei Raumtemperatur unter geringem Druck verflüssigt. Sie werden in speziellen Tanks aus 5 %-Nickelstählen gelagert und transportiert. Dafür bieten wir Mantelbleche und Böden aus einer Hand.

Höchste Qualität für höchste Sicherheit

Basis für hochwertige Nickelbleche sind Brammen mit hohem Reinheitsgrad aus unserem eigenen Stahlwerk. Der sehr niedrige Kohlenstoffgehalt garantiert die perfekte Schweißbarkeit. Weitere Vorteile sind die ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeit und die bruchmechanischen Eigenschaften (CTOD). Die gesamte Blechoberfläche wird ultraschallgeprüft. Der Restmagnetismus liegt bei unter 50 Gauß.

Anarbeitung nach Kundenwunsch

  • sandgestrahlt oder sandgestrahlt & geprimert
  • Schweißkantenvorbereitung: Der sehr niedrige Kohlenstoffgehalt ermöglicht eine nur geringe Aufhärtung der gebrannten Kante.
  • Biegen der Bleche

Stahlsorten

Stahlgruppe

Gütenorm

Stahlsorten

5 %-Nickelstähle

EN 10028-4:2003

X12Ni5

9 %-Nickelstähle

EN 10028-4:2003

ASTM/ASME 553

X7Ni9

A/SA 553 Type 1

 

Abmessungen

Blechdicke:

5 %-Nickelstähle: 5–70 mm

9 %-Nickelstähle: 5–60 mm

Blechbreite:

1.600–3.800 mm; extra breite Bleche: 9 %-Nickelstähle in Dicke 5 mm können wir bis zu einer Breite von 2.800 mm anbieten!

Blechlänge:

max. 12.400 mm

Bestellgewicht:   

mind. 2 t je Einzelposition

Stückgewicht:

max. 10,0 t je Einzeltafel

 

Zulassungen

Die Qualität unserer Produkte wird von sämtlichen führenden Zulassungsstellen bestätigt. Wir erfüllen auch die höchsten Anforderungen von KOGAS, der staatlichen Koreanischen Gasgesellschaft.

Zulassungen für 5 %-Nickelstähle

  • Lloyd´s Register of Shipping (LRS), Großbritannien
  • Technischer Überwachungsverein (TÜV), Deutschland
  • Germanischer Lloyd (GL), Deutschland
  • Registro Italiano Navale (RINA), Italien
  • American Bureau of Shipping (ABS), USA
  • Bureau Veritas (BV), Frankreich

Zulassungen für 9 %-Nickelstähle

  • Lloyd´s Register of Shipping (LRS), Großbritannien
  • Technischer Überwachungsverein (TÜV), Deutschland
Elektroindustrie

Elektroindustrie


Kaltwalzer

Kaltwalzer


Offshore

Offshore


Stahl Service Center

Stahl Service Center


Profilindustrie

Profilindustrie


Rohrindustrie

Rohrindustrie


Automobilindustrie

Automobilindustrie


Automobilzulieferindustrie

Automobilzulieferindustrie


Apparatebau


Stahlbau

Stahlbau


Maschinenbauindustrie

Maschinenbauindustrie