Presseaussendungen

  • voestalpine linz

    7. Februar 2019

    voestalpine steigert Umsatz zum 3. Quartal 2018/19 – Ergebnis durch Sondereffekte belastet

    Nachdem das 1. Halbjahr 2018/19 für den voestalpine-Konzern mit einer soliden wirtschaftlichen Entwicklung begonnen hatte, war das 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres bereits von einer Eintrübung der gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen geprägt. So etwa von steigenden Rohstoff- und Energiepreisen, erstmals deutlich spürbaren Negativeffekten infolge der globalen Handelskonflikte und nicht zuletzt von einer zunehmenden Eskalation um den EU-Ausstieg Großbritanniens.

    Pressemappe pdf | 97 KB
  • 1. Februar 2019

    Countdown zu den „voestalpine European Races“ mit Formel-E-Fahrer Maximilian Günther in Linz gestartet

    Die ABB FIA Formel E Saison 2018/19 ist mit drei spannenden Rennen außerhalb Europas bereits angelaufen. Mit einem Boxenstopp in der voestalpine Stahlwelt in Linz hat nun der offizielle Countdown zu den „voestalpine European Races“ begonnen. Formel-E-Pilot Maximilian Günther, eines der derzeit größten Motorsporttalente mit österreichischen Wurzeln, und voestalpine-CEO Wolfgang Eder enthüllten beim Warm-up am Hauptsitz des Konzerns auch das brandneue voestalpine-eigene FIA Formel E Gen2 Auto. Die voestalpine beliefert von Linz ausgehend alle wichtigen Automobilhersteller mit hochwertigem Elektroband und Komponenten für E-Motoren sowie ultraleichten Karosseriebauteilen.

  • 31. Januar 2019

    voestalpine: Generationswechsel im Vorstandsteam der Metal Forming Division

    Von höchstfesten und ultraleichten Automobilkomponenten über Spezialrohre und -profile bis hin zu einbaufertigen Hochregallagern: Die weltweit tätige Metal Forming Division des voestalpine-Konzerns mit Sitz in Krems beliefert mit ihren High-Tech-Produkten die namhaftesten Kunden rund um den Globus. Im Zuge eines seit Längerem geplanten Generationswechsels in der Division wurden nun zwei langjährige voestalpine-Manager für das von Peter Schwab geführte vierköpfige Vorstandsteam nominiert: Mit 1. Juli 2019 werden Jürgen Resch (52) als neuer Finanzvorstand und Leiter des Geschäftsbereiches „Warehouse and Rack Solutions“ sowie Harald Traxler (43) als Leiter des Geschäftsbereiches „Automotive Components“ in die Führungsmannschaft der Division aufsteigen. Die beiden übernehmen damit künftig die Agenden der bisherigen Vorstandsmitglieder Helmut Punz und Leander Ahorner, die im Sommer ihren wohlverdienten Ruhestand antreten werden. Unverändert bleiben die Positionen von Peter Schwab als Vorsitzender der Divisionsleitung und Günther Felderer als Leiter des Geschäftsbereiches „Tubes and Sections“.

  • 16. Januar 2019

    Adhoc-Meldung: voestalpine wegen Sondereffekten im 3. Geschäftsquartal unter Markterwartung, Korrektur der Ergebniserwartung für das Geschäftsjahr 2018/19

    Die vorläufigen Ergebniszahlen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2018/19 liegen mit einem EBITDA von etwa EUR 1,1 Mrd. und einem EBIT in einer Größenordnung von rund EUR 525 Mio. unter den Erwartungen des Marktes.

    Pressemappe pdf | 73 KB