Presseaussendungen

  • 20. November 2013

    voestalpine macht mit Markenplattform „unexpected“ neugierig

    Nach dem Launch der Image- und Markenkampagne im Oktober 2012 rückt voestalpine mit der neuen Markenplattform „voestalpine unexpected“ Menschen und Geschichten noch weiter in den Vordergrund.

  • 6. November 2013

    voestalpine mit solidem Ergebnis in schwierigem Umfeld

    Die volatile Konjunkturentwicklung seit Jahresbeginn und die zuletzt eingetretene Verlangsamung der konjunkturellen Konsolidierung in Europa schlugen sich auch auf den Geschäftsverlauf des voestalpine-Konzerns nieder. Nach einem soliden ersten Quartal des aktuellen Halbjahres war das zweite Quartal durch noch zu Beginn des Sommers nicht erwartete Schwächen in einzelnen Geschäftsbereichen gekennzeichnet.

  • 30. Oktober 2013

    Streaming der Pressekonferenz zu den Ergebnissen des 1. Halbjahres 2013/14

    Auch heuer haben Sie wieder die Möglichkeit, die Pressekonferenz zu den Halbjahresergebnissen der voestalpine live mitzuverfolgen. Erstmals wird das Streaming auch in Englisch übertragen.

  • 28. Oktober 2013

    voestalpine nimmt visionäres Kaltwalzzentrum in Kematen in Betrieb

    Der voestalpine-Konzern eröffnet im niederösterreichischen Kematen/Ybbs eines der weltweit modernsten Kaltwalzzentren zur Herstellung von hochwertigem Bandstahl. Mit einer Investition von 113 Mio. EUR enstand in den letzten fünf Jahren auf 70.000 m² der bisher größte Produktionsstandort der Böhler-Uddeholm Precision Strip GmbH. Das Unternehmen gehört zur voestalpine Metal Forming Division, die im GJ 2012/13 einen Umsatz von 2,3 Mrd. Euro erzielte. Das neue Werk beschäftigt ab sofort 160 Mitarbeiter und produziert künftig 60.000 Tonnen Bandstahl pro Jahr für die Sägenproduktion in 70 Ländern weltweit. Im letzten Jahrzehnt investierte der voestalpine-Konzern rund 450 Mio. EUR in seine neun Gesellschaften in Niederösterreich, die damit auch für die kommenden Jahre abgesichert werden.

  • 19. Oktober 2013

    voestalpine errichtet Europas modernstes Drahtwalzwerk in Leoben

    In Leoben/Donawitz errichtet voestalpine Austria Draht bis 2016 das modernste Drahtwalzwerk Europas. Hergestellt werden dann jährlich rund 550.000 Tonnen Qualitätswalzdraht für den Automobil- und Energiesektor. Die Investitionen im dreistelligen Millionenbereich sichern langfristig den Standort Donawitz – Headquarter der so erfolgreichen Metal Engineering Division der voestalpine-Gruppe – ab. Der Konzern hat in den letzten fünf Jahren bereits mehr als eine Milliarde Euro in seine acht Standorte in der Steiermark investiert. Rund 8.000 Mitarbeiter erwirtschafteten dort im letzten Geschäftsjahr im Rahmen der Divisionen Metal Engineering und Special Steel einen Umsatz von 3,3 Milliarden Euro. 2012 wurden 800 neue Arbeitsplätze geschaffen und 360 Lehrlinge ausgebildet.

  • 20. September 2013

    voestalpine eröffnet hochmodernes Duowalzwerk bei Böhler Bleche GmbH & Co KG in Mürzzuschlag

    Der stahlbasierte Technologie- und Industriegüterkonzern voestalpine verbessert erneut seine Marktposition im Edelstahlsegment und eröffnet am 20. September ein modernes Duoreversierwalzgerüst zur Herstellung höchstqualitativer Bleche in Mürzzuschlag. Die Special Steel Division unter der Leitung von Franz Rotter tätigte damit ihre bisher größte Investition am steirischen Werksstandort der Konzerngesellschaft Böhler Bleche GmbH & Co KG. Insgesamt 11,6 Mio. Euro investierte das Unternehmen in den Ausbau, der die jährliche Produktion an Premiumwerkstoffen künftig auf 26.000 Tonnen erhöhen wird.

  • 13. September 2013

    voestalpine verkauft VA Intertrading Anteile

    Der voestalpine-Konzern hat heute den schrittweisen Verkauf seines 38,5%-Anteils an der VA Intertrading innerhalb der nächsten drei Jahre an einen Investor bekanntgegeben. Zwischen dem voestalpine-Konzern und der VA Intertrading gab es zuletzt aufgrund fehlender Synergien keine Geschäftsbeziehung mehr. Der Umsatz der VA Intertrading betrug im Geschäftsjahr 2012 rund 1,3 Mrd. (EUR 2011: 1,1 Mrd. EUR). Die VA Intertrading ist ein freier Commodity-Händler vorwiegend im Bereich Stahl sowie Nahrungs- und Futtermittel.

  • 7. August 2013

    voestalpine trotzt schwacher Konjunktur – weitgehend stabile Entwicklung im 1. Quartal 2013/14

    Trotz der deutlichen Abkühlung des makroökonomischen Umfeldes in den global wichtigsten Wirtschaftsregionen liefert der voestalpine-Konzern sowohl auf der Umsatz- als auch der Ergebnisseite eine weiterhin stabile Performance. Besonders erfreulich ist der neue Rekordwert bei den Beschäftigten, 47.154 Mitarbeiter stellen einen neuen Höchststand dar.

  • 23. Juli 2013

    Reaktion der voestalpine AG auf die heutige Aussendung des Bundeskartellamtes zum Schienenkartell

    Bezugnehmend auf die heutige Presseaussendung des deutschen Bundeskartellamtes zum Schienenkartell.

  • 4. Juli 2013

    voestalpine beauftragt Siemens und Midrex mit dem Bau der Direktreduktionsanlage in Texas

    Nach der Standortentscheidung für La Quinta Trade Gateway in San Patricio County/Texas (USA) und der Unterzeichnung der Absichtserklärung mit dem ersten Kunden AHMSA aus Mexiko, hat die voestalpine einen weiteren Schritt zur Realisierung der geplanten Direktreduktionsanlage gesetzt. Auf Basis der Technologieentscheidung zugunsten des MIDREX-Verfahrens wurde gestern Abend ein entsprechender Liefervertrag mit Siemens Industry Inc. und deren Konsortialpartner Midrex Technologies Inc. unterzeichnet. Damit ist der Weg für den Bau der neuen Direktreduktionsanlage (vorbehaltlich der abschließenden behördlichen Genehmigungen) endgültig frei.

  • 3. Juli 2013

    Hauptversammlung der voestalpine AG beschließt Dividende und genehmigt Aktienrückkauf

    Im Rahmen der 21. ordentlichen Hauptversammlung der voestalpine AG wurde heute, Mittwoch, für das Geschäftsjahr 2012/13 eine Dividende von 0,90 EUR je dividendenberechtigter Aktie beschlossen. Die Aktionäre folgten damit einem entsprechenden Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat. Die Dividende gelangt ab 15. Juli zur Auszahlung.

  • 25. Juni 2013

    Streaming der 21. ordentlichen Hauptversammlung am 3. Juli 2013

    Auch heuer haben Sie wieder die Möglichkeit, die Hauptversammlung der voestalpine live mitzuverfolgen. Die Veranstaltung, in der der Vorstand der voestalpine AG die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2012/13 präsentiert, findet am 3. Juli 2013 um 10.00 Uhr im Design Center Linz statt.

  • 5. Juni 2013

    voestalpine mit Ergebnissprung trotz leichtem Umsatzrückgang

    Die im Geschäftsjahr 2012/13 leicht rückläufige Entwicklung des Umsatzes des voestalpine-Konzerns von 12,1 auf 11,5 Mrd. EUR (Minus 4,4 %) ist zum einen auf die gesamtkonjunkturelle Abschwächung, aber vor allem auf die gesunkenen Vormaterialkosten zurückzuführen. So gab es starke Preisrückgänge bei Eisenerz und Koks/Kohle, die an die Kunden weitergegeben wurden.

  • 3. Juni 2013

    voestalpine erweitert Produktportfolio im Bereich Schweißtechnik

    Der voestalpine-Konzern forciert seine Wachstumsstrategie durch eine weitere Akquisition und erwirbt das italienische Unternehmen Trafilerie di Cittadella S.p.A/FILEUR mit Sitz in Cittadella. Das auf die Herstellung von nahtlosem Fülldraht spezialisierte Unternehmen beschäftigt rund 60 Mitarbeiter und erzielte 2012 einen Jahresumsatz von 13,7 Mio. EUR. Für die voestalpine bedeutet der Zukauf eine zusätzliche Stärkung des bereits breiten Produktportfolios im Bereich der Schweisstechnik.

  • 29. Mai 2013

    Großes Interesse an voestalpine-HBI aus Texas

    Im März fiel die Standortentscheidung für die Direktreduktionsanlage des voestalpine-Konzerns zugunsten des La Quinta Trade Gateway in San Patricio County nahe der Stadt Corpus Christi (Texas, USA). Die Anlage ist auf eine Jahreskapazität von zwei Millionen Tonnen HBI (Hot Briquetted Iron) ausgerichtet und verfügt über einen direkten Tiefseezugang zum Golf von Mexiko. Das Interesse potentieller Kunden am Produkt „Eisenschwamm“ ist groß. Nun hat der erste Interessent eine Absichtserklärung zum Bezug von HBI unterzeichnet. Der größte mexikanische Stahlhersteller Altos Hornos de Mexico (AHMSA) wird ab 2016 jährlich mehrere hunderttausend Tonnen an hochqualitativem HBI vom neuen voestalpine-Standort beziehen. Mit einer Reihe weiterer Interessenten laufen zum Teil bereits in einem fortgeschrittenen Stadium befindliche Gespräche.

  • 29. April 2013

    Reaktion der voestalpine AG auf die Presseaussendung der Deutschen Bahn zum deutschen Schienenkartell

    Dr. Wolfgang Eder, Vorstandsvorsitzender voestalpine AG zur Einigung mit der Deutschen Bahn: „Es ist sehr erfreulich, dass die Einigung mit der Deutschen Bahn nach intensiven Verhandlungen letztlich gelungen ist. Wir gehen davon aus, dass damit auch die Basis für eine langfristig tragfähige weitere Zusammenarbeit wiederhergestellt ist.“

  • 22. März 2013

    voestalpine AG - Vorstand für 5-jährige Funktionsperiode wiederbestellt

    Der Aufsichtsrat der voestalpine AG hat in seiner heutigen Sitzung die mit 31. März 2014 auslaufenden Mandate aller fünf Mitglieder des Vorstandes mit unveränderten Zuständigkeiten um weitere fünf Jahre verlängert.

  • 18. März 2013

    Umtauschangebote für Hybridanleihe von mehr als zwei Drittel der Investoren erhalten

    Die voestalpine AG hat mit dem Ziel der Optimierung des Finanzierungsportfolios alle Inhaber der Hybridanleihe 2007 eingeladen, einen Umtausch in eine neue Hybridanleihe 2013 mit einem Volumen von bis zu 500 Mio. EUR anzubieten.

  • 15. März 2013

    voestalpine forciert Internationalisierung des Edelstahlbereichs

    Der weltweit tätige Stahl-, Technologie- und Industriegüterkonzern voestalpine baut die internationale Führungsposition seines Edelstahlsegments weiter aus. Die Special Steel Division (Edelstahl) unter der Leitung von Franz Rotter übernimmt die Mehrheit der in Düsseldorf ansässigen Eifeler-Gruppe mit einem Umsatz von rund 50 Mio. EUR und 330 Mitarbeitern. Zusätzlich erwirbt die Division in China die Unternehmen Rieckermann Steeltech (Shanghai) und P.M. Technology (Shenzhen) mit rund 100 Mitarbeitern. Das Umsatziel der Special Steel Division sind 5 Mrd. EUR im Jahr 2020.

  • 13. März 2013

    voestalpine errichtet Direktreduktionsanlage in Texas (USA)

    Die Standortentscheidung für die Direktreduktionsanlage des voestalpine-Konzerns in Nordamerika ist gefallen. Das Werk wird auf dem La Quinta Trade Gateway, San Patricio County, in unmittelbarer Nähe zur Stadt Corpus Christi (Texas, USA) errichtet. Zurzeit werden bei den zuständigen Behörden die Unterlagen zur Umweltverträglichkeitsprüfung eingereicht. Die Verfahrensdauer wird auf etwa 15 Monate geschätzt. Die geplante Anlage ist auf eine Jahreskapazität von zwei Mio. Tonnen HBI (Hot Briquetted Iron) bzw. DRI (Direct Reduced Iron) ausgerichtet. Das Investitionsvolumen beträgt rund 550 Mio. EUR, die Anlage wird im operativen Betrieb rund 150 Mitarbeiter beschäftigen. Der Betriebsbeginn ist für Anfang 2016 geplant.

  • 1. März 2013

    Ermittlungen des deutschen Bundeskartellamts

    voestalpine teilt mit, dass die Geschäftsräume der Konzerngesellschaft voestalpine Deutschland GmbH mit Sitz in München gestern von Beamten des Bundeskartellamts wegen des Verdachts wettbewerbsbeschränkender Absprachen im Bereich der Stahllieferungen an die deutsche Automobilindustrie durchsucht wurden. voestalpine unterstützt die Ermittlungen der Behörde.

  • 27. Februar 2013

    Schließung der TSTG Schienen Technik in Duisburg: Einigungsverfahren beginnt am 4. März / Professionelle Unterstützung bei der Vermittlung neuer Arbeitsplätze

    Am 4. März beginnt das gesetzlich vorgeschriebene Einigungsverfahren für einen Interessensausgleich im Zusammenhang mit der Schließung der TSTG Schienen Technik GmbH & Co KG zum Ende 2013. Das Einigungsverfahren unter Leitung eines Arbeitsrichters war notwendig geworden, da die Verhandlungen zwischen Werksleitung und Betriebsrat auch nach 11-monatiger Dauer zu keinem tragfähigen Ergebnis geführt hatten.

  • 25. Februar 2013

    voestalpine AG: Angebot zum Umtausch der Hybridanleihe 2007

    Die voestalpine AG lädt alle Inhaber der im Oktober 2007 begebenen Hybridanleihe ein, der voestalpine AG den Umtausch im Verhältnis 1:1 in eine neue Hybridanleihe anzubieten. Das Emissionsvolumen der neuen Hybridanleihe umfasst bis zu 500 Millionen EUR. Angebote können von 25.02. bis 14.03.2013 abgegeben werden. Die Einladung richtet sich ausschließlich an bestehende Inhaber der Hybridanleihe 2007 und dient der Optimierung des Finanzierungsportfolios der voestalpine AG. Neuinvestoren können die Hybridanleihe somit nicht zeichnen.

  • 13. Februar 2013

    voestalpine ist Weltmeister bei Lehrlingsausbildung in Österreich und über die Grenzen hinaus

    Die voestalpine-Gruppe investiert in ihre Zukunft: Der weltweit tätige Stahl-, Technologie- und Industriegüterkonzern bildet aktuell allein in Österreich 803 Lehrlinge in über 30 Lehrberufen an 16 verschiedenen Standorten aus. Mit Investitionen von knapp 70.000 Euro pro Lehrling und modernsten Ausbildungszentren gehört die Unternehmensgruppe zu den Top-Lehrlingsausbildnern des Landes. Zahlreiche Berufsweltmeister und -europameister aus dem Konzern zeigen, dass der österreichische voestalpine-Nachwuchs auch über die Grenzen hinaus zur Spitze zählt. Insgesamt absolvieren derzeit rund 1.600 Lehrlinge weltweit im voestalpine-Konzern ihre Ausbildung.

  • 13. Februar 2013

    Der Weg zum Weltmeister: voestalpine und ÖSV über die gemeinsame Technologiepartnerschaft

    voestalpine und ÖSV sprechen am einzigen renn- und trainingsfreien Tag der FIS Alpine Ski WM 2013 im voestalpine skygate über die gemeinsame Technologieführerschaft und -partnerschaft.

  • 8. Februar 2013

    Zugtaufe voestalpine skygate Talent

    ÖBB und voestalpine unterstreichen Kooperation - Präsentation und "Taufe" des Kooperationszuges am Bahnhof Schladming im Rahmen der Alpinen Ski-WM in Schladming.

  • 7. Februar 2013

    Hohe Stabilität des voestalpine-Konzerns trotz schwieriger Zeiten

    „Trotz des anhaltend schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes konnte der voestalpine-Konzern den Umsatz in den ersten 9 Monaten des laufenden Geschäftsjahres weitgehend stabil und den Rückgang des operativen Ergebnisses in engen Grenzen halten“, so Wolfgang Eder, Vorstandsvorsitzender der voestalpine AG. Der Umsatz des Konzerns betrug von 1. April 2012 bis 31. Dezember 2012 rund 8,7 Mrd. EUR. Dies bedeutet im Jahresvergleich einen – moderaten –Rückgang von 2,5 % (8,9 Mrd. EUR im GJ 2011/12).

  • 21. Januar 2013

    Neue Wege der Kommunikation: voestalpine nahm an der ersten Twitter Debatte der worldsteel teil

    Zur Veröffentlichung der Publikation „White Book of Steel“ veranstaltete der Verband der Stahlindustrie „worldsteel“ zum ersten Mal eine so genannte Twitter Debatte. Mit dabei waren auch voestalpine-CEO Wolfgang Eder und Forschungschef Peter Schwab.

  • 9. Januar 2013

    Weltmeisterliche Stahlkonstruktion „voestalpine skygate“ für die FIS Alpine Ski WM Schladming 2013

    voestalpine skygate ist das neue Wahrzeichen von Schladming und damit auch der FIS Alpine Ski WM 2013 in Schladming. Insgesamt wurden 130 Tonnen Stahl für den 35 Meter hohen Bogen verarbeitet. Die Konstruktion ist damit auch ein eindrucksvolles Beispiel für die Möglichkeiten des Werkstoffs Stahl. 45.000 LEDs sorgen für eine spektakuläre Lichtinstallation.