Zurück zur Übersicht

voestalpine liefert Grobblech für South Stream Offshore Pipeline

29. Januar 2014 | 

Der voestalpine-Konzern kann einen weiteren Großauftrag im Pipelinegeschäft verbuchen. South Stream Transport hat heute die Verträge über die Lieferung von 75.000 Pipelinerohren unterzeichnet. Der Gesamtwert des Auftrages beträgt laut Aussendung rund eine Milliarde Euro. 35 Prozent des Projektumfanges gingen an den voestalpine-Partner OMK aus Russland, der rund die Hälfte des Bedarfs aus Linz beziehen wird.

Die jahrelange Partnerschaft von voestalpine Grobblech mit dem russischen Rohrwerk OMK führt zu einem weiteren Großauftrag für Röhrenbleche im qualitativen Spitzenbereich. OMK wird von voestalpine rund die Hälfte des Bedarfes an Grobblech für seinen 35%tigen Anteil am South-Stream-Projekt beziehen. Die Produktion der Bleche wird kurzfristig aufgenommen und bis in den Spätsommer 2014 laufen.

voestalpine Grobblech

Die voestalpine Grobblech GmbH ist eine 100%ige Tochter der voestalpine Stahl GmbH des voestalpine-Konzerns mit Sitz in Linz/Österreich und steht für Produkte und Lösungen, die in hochqualitativen und anspruchsvollen Nischen vor allem im Energiebereich zum Einsatz kommen. Das Unternehmen ist weltweit tätig. Die Produktpalette umfasst sauergasbeständige Röhrenbleche und hochfeste Tiefseebleche für den Pipelinebau, sowie Konstruktionsstähle für Offshore-Plattformen. Zudem ist das Unternehmen größter Hersteller für walzplattierte Bleche und Böden in Europa und zählt zu den Premiumlieferanten für die Fahrzeug-, Kran- und Bergbauindustrie, für die hochfeste und verschleißfeste Stähle geliefert werden.

Der voestalpine-Konzern

Die weltweit tätige voestalpine-Gruppe ist ein stahlbasierter Technologie- und Industriegüter-konzern. Die Unternehmensgruppe ist mit rund 500 Konzerngesellschaften und -standorten in mehr als 50 Ländern auf allen fünf Kontinenten vertreten, sie notiert seit 1995 an der Wiener Börse. Der Konzern ist mit seinen qualitativ höchstwertigen Produkten einer der führenden Partner der europäischen Automobil- und Hausgeräteindustrie sowie weltweit der Öl- und Gasindustrie. Die voestalpine ist darüber hinaus Weltmarktführer in der Weichentechnologie und im Spezialschienenbereich sowie bei Werkzeugstahl und Spezialprofilen. Der Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2012/13 bei einem Umsatz von 11,5 Milliarden Euro ein operatives Ergebnis (EBITDA) von 1,45 Mrd. Euro und beschäftigt weltweit rund 46.400 Mitarbeiter.