Zurück zur Übersicht

voestalpine als Teil der Wolke im Netz

25. Juli 2012 | 

Die voestalpine ist nicht nur Sponsor Partner der Klangwolke, sondern sie beteiligt sich auch durch zahlreiche Aktivitäten am Geschehen. Für die kürzlich stattgefundene Hauptversammlung wurde eigens eine Installation zur voestalpine Klangwolke entwickelt, die Fotos von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit ihren eigenen Buchstaben des Klangwolken-ABC zeigt.

27.000 voestalpine-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten mit Mitarbeitermagazin Bausätze verschickt, mit denen sie ihren ganz persönlichen Leuchtbuchstaben basteln können. Wer nicht zuhause alleine basteln will, kann an speziellen Mitarbeitertagen gemeinsam die Labs des Ars Electronica Center besuchen.

Für alle, die mit ihrem Buchstaben am 1. September 2012 in den Donaupark kommen und Teil der voestalpine Klangwolke sind, wird ein eigener Bereich reserviert. Dort sind dann auch die Exponate zu sehen die in Kooperation mit der Linzer Lehrlingswerkstätte gefertigt wurden.

Doch die voestalpine öffnet sich im Rahmen der voestalpine Klangwolke auch den Teilnehmern außerhalb des Unternehmens, Im Zuge eines Workshops findet am 26. Juli und 16. August 2012 der voestalpine SoundWalk am Werksgelände in Linz statt. In den Workshops geht es darum, Musik zu machen, Klänge digital zu bearbeiten und natürlich um die Erkundung von verschiedenen Räumen und Umgebungen. Der Weg führt durchs Warmwalzwerk, in dem der erzeugte Stahl zu Stahlbändern ausgewalzt wird, weiter zu den riesigen Maschinen der Feuerverzinkung und zum Abschluss geht es in die hochmoderne Platinenfertigung.