Zurück zur Übersicht

voestalpine-Tochter VAE Eisenbahnsysteme mit Europäischem EMAS-Umweltpreis 2009 ausgezeichnet

25. Februar 2010 | 

Mit der VAE Eisenbahnsysteme GmbH (VAEE) in Zeltweg, einer Gesellschaft des börsenotierten voestalpine-Konzerns, wurde nun erstmals ein österreichisches Industrieunternehmen mit dem European EMAS Award ausgezeichnet.

  • European EMAS Award damit zum ersten Mal an ein österreichisches Industrieunternehmen vergeben.
  • EMAS 2009 prämierte Aktivitäten zu ökologischer Beschaffung.
  • Nach nationalem EMAS-Preis in Österreich nun auch höchste europäische Auszeichnung für das Umweltmanagement des Weichenbauunternehmens.

Der von der Europäischen Kommission vergebene Umweltpreis, der Ende vergangener Woche in Stockholm verliehen wurde, zeichnete diesmal Aktivitäten im Bereich „green procurement – ökologische Beschaffung“ aus. Die VAEE gewann den European EMAS Award 2009 in der Kategorie „Großunternehmen“, nachdem sie heuer zum insgesamt vierten Mal auch schon den nationalen Austrian EMAS Award für sich entscheiden konnte. Für die VAE Eisenbahnsysteme GmbH stellt die europäische Auszeichnung bereits die 17. nationale und internationale Prämierung von Leistungen im HSE-Bereich (Gesundheit, Sicherheit und Umwelt) dar.

In der Begründung der Expertenjury wurde die Breite der VAEE-Aktivitäten im Zusammenhang mit „green procurement“ hevorgehoben, einschließlich von Themen wie Energiebezug, gemeinsame Kooperationsprojekte mit Lieferanten, Know-how-Transfer im HSE-Bereich innerhalb der Unternehmensgruppe und entsprechend auf ökologische Kriterien ausgerichteter Produkt- und Servicepalette.

Bei der Bewertung stand die gesamte Lieferantenkette im Mittelpunkt; neben Zulieferungen aus den umwelt-zertifizierten VAEE-Schwestergesellschaften punktete das Unternehmen insbesondere mit der durchgehend EMAS-zertifizierten Zulieferung aus anderen Gesellschaften des voestalpine-Konzerns etwa in Linz, Donawitz und Traisen, und zwar vom Rohstahl über Schienen bis zur Endverarbeitung in Zeltweg.

Zahlreiche EMAS-Auszeichnungen für den voestalpine-Konzern

Die voestalpine-Gruppe war in den vergangenen Jahren bei den EMAS-Awards sehr erfolgreich vertreten. Sie stellte zuletzt mit der VAEE (2006 und 2009), der voestalpine Schienen GmbH (Donawitz, 2007) und voestalpine Stahl GmbH (Linz, 2008) jeweils die nationalen Preisträger.

Die VAE-Gruppe

Die VAE-Gruppe mit Sitz in Wien ist ein Unternehmen des voestalpine-Konzerns und Weltmarktführer in der Weichentechnologie. Sie verfügt über 41 Werke in 20 Ländern auf allen fünf Kontinenten und erzielte im Geschäftsjahr 2008/09 mit rund 4.300 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 710 Mio. EUR.

Der voestalpine-Konzern

Die voestalpine ist ein weltweit agierender Konzern mit einer Vielzahl von spezialisierten und flexiblen Unternehmen, die hochwertige Stahlprodukte fertigen, verarbeiten und weiterentwickeln. Die Unternehmensgruppe ist mit 360 Produktions- und Vertriebsgesellschaften in über 60 Ländern vertreten. Die voestalpine ist mit ihren qualitativ höchstwertigen Flachstahlprodukten einer der führenden europäischen Partner der Automobil-, der Hausgeräte- und der Energieindustrie. Sie ist darüber hinaus Weltmarktführer in der Weichentechnologie, bei Werkzeugstahl und Spezialprofilen sowie Europas Nummer 1 bei der Herstellung von Schienen. Der voestalpine-Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2009/10 einen Umsatz von 8,55 Mrd. Euro und beschäftigt weltweit rund 41.000 Mitarbeiter.