Zurück zur Übersicht

voestalpine erhält Großauftrag von Porsche

8. Oktober 2009 | 

Zwei Unternehmen der börsennotierten voestalpine Gruppe, voestalpine Polynorm und voestalpine Gutbrod, haben gemeinsam einen Großauftrag der Porsche AG mit einem Volumen von mehr als 100 Mio. EUR erhalten. Der Auftragsumfang enthält Sicherheitsbauteile, Bodenstrukturen sowie diverse anderen Strukturteile für Porsche-Sportwagen. Die Herstellung der Bauteile wird an zwei deutschen Standorten der voestalpine, bei voestalpine Polynorm in Schwäbisch-Gmünd und bei voestalpine Gutbrod in Dettingen/Erms (beides in der Nähe von Stuttgart), erfolgen.

  • Division Automotive schließt langfristigen Liefervertrag mit Porsche ab.
  • Auftragsvolumen liegt bei über 100 Mio. EUR.
  • Lieferumfang: Sicherheitsbauteile, Bodenstrukturen und weitere Strukturteile für die Porsche-Modelle Carrera, Boxster und Cayman.
  • Neu entwickelter feuerverzinkter Karosseriestahl der voestalpine spart Gewicht bei höherer Festigkeit.

Bei den Sicherheitsbauteilen kommt unter anderem das patentierte Produkt „phs-ultraform“ zum Einsatz. phs-ultraform ist ein von voestalpine neu entwickelter feuerverzinkter Karosseriestahl, der in Linz erzeugt wird. Bei voestalpine Polynorm in Schwäbisch-Gmünd wurde weltweit erstmals eine Presshärteanlage für die Serienproduktion entwickelt.

Die verzinkten kaltgepressten Bauteile werden auf 900 Grad erhitzt und innerhalb von wenigen Sekunden auf 70 Grad abkühlt und dabei gehärtet. Die so erzeugten vor Korrosion geschützten Bauteile aus pressgehärtetem Stahl zeichnen sich durch eine deutlich höhere Festigkeit bei gleichzeitiger Gewichtseinsparung aus und leisten somit einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauches.

Der voestalpine-Konzern

Die voestalpine ist ein weltweit agierender Konzern mit einer Vielzahl von spezialisierten und flexiblen Unternehmen, die hochwertige Stahlprodukte fertigen, verarbeiten und weiterentwickeln. Die Unternehmensgruppe ist mit 360 Produktions- und Vertriebsgesellschaften in über 60 Ländern vertreten. Die voestalpine ist mit ihren qualitativ höchstwertigen Flachstahlprodukten einer der führenden europäischen Partner der Automobil-, der Hausgeräte- und der Energieindustrie. Sie ist darüber hinaus Weltmarktführer in der Weichentechnologie, bei Werkzeugstahl und Spezialprofilen sowie Europas Nummer 1 bei der Herstellung von Schienen. Der voestalpine-Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2009/10 einen Umsatz von 8,55 Mrd. Euro und beschäftigt weltweit rund 41.000 Mitarbeiter.