Zurück zur Übersicht

voestalpine-Tochter VAE Eisenbahnsysteme GmbH mit EMAS-Preis 2009 ausgezeichnet

5. Juni 2009 | 

Nachdem im Vorjahr die voestalpine Stahl GmbH, Linz, zum zweiten Mal den österreichischen EMAS-Umweltpreis erhalten hatte, wurde der EMAS-Preis 2009 erneut an ein Unternehmen des voestalpine-Konzerns verliehen.

  • Zum bereits vierten Mal, diesmal in der Kategorie „beste Umweltmanager/Umwelt-teams“.
  • Unternehmen damit schon zum 16. Mal für Leistungen im Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltbereich ausgezeichnet.
  • Auch Leitgesellschaft VAE GmbH erhielt mit dem „European Good Practice Award 2008/09“ hochwertige Anerkennung der „Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz“ in Bilbao.

Nachdem im Vorjahr die voestalpine Stahl GmbH, Linz, zum zweiten Mal den österreichischen EMAS-Umweltpreis erhalten hatte, wurde der EMAS-Preis 2009 erneut an ein Unternehmen des voestalpine-Konzerns verliehen: Am 4. Juni wurde die VAE Eisenbahnsysteme GmbH, Zeltweg, in der neu geschaffenen Kategorie „beste Umweltmanager/Umweltteams“ zum bereits vierten Mal mit dem EMAS-Preis und damit insgesamt schon zum 16. Mal mit nationalen und internationalen Auszeichnungen für herausragende Leistungen im HSE-Bereich (Gesundheit, Sicherheit und Umwelt) gewürdigt.

Gleichzeitig wurde die Leitgesellschaft VAE GmbH, Wien, vor kurzem von der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz in Bilbao mit der „European Good Practice Commendation“ zum Themenbereich Gefährdungsbeurteilung honoriert. Das ausgezeichnete Projekt umfasste die Erstellung eines Umwelt- und Sicherheitshandbuches, das speziell auf die typischen Gefahren und möglichen Lösungen im Weichenbau ausgerichtet ist und definierte Mindeststandards für alle 40 Produktionsstandorte in aller Welt enthält.
Ziel der umfassenden Bemühungen ist es, schwere Unfälle, Gesundheitseinwirkungen oder Umweltschäden zu vermeiden.

Mit dem „Good Practice Award“ wurde im Jahr 2003 übrigens auch die VAE Eisenbahnsysteme GmbH zum damaligen Themenschwerpunkt „Umgang mit gefährlichen Stoffen“ ausgezeichnet.

Die VAE-Gruppe

Die VAE-Gruppe mit Sitz in Wien ist ein Unternehmen des voestalpine-Konzerns und Weltmarktführer in der Weichentechnologie. Sie verfügt über 41 Werke in 20 Ländern auf allen fünf Kontinenten und erzielte im Geschäftsjahr 2008/09 mit rund 4.300 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 710 Mio. EUR.

Der voestalpine-Konzern

Die voestalpine ist ein weltweit agierender Konzern mit einer Vielzahl von spezialisierten und flexiblen Unternehmen, die hochwertige Stahlprodukte fertigen, verarbeiten und weiterentwickeln. Die Unternehmensgruppe ist mit 360 Produktions- und Vertriebsgesellschaften in über 60 Ländern vertreten. Die voestalpine ist mit ihren qualitativ höchstwertigen Flachstahlprodukten einer der führenden europäischen Partner der Automobil-, der Hausgeräte- und der Energieindustrie. Sie ist darüber hinaus Weltmarktführer in der Weichentechnologie, bei Werkzeugstahl und Spezialprofilen sowie Europas Nummer 1 bei der Herstellung von Schienen. Der voestalpine-Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2009/10 einen Umsatz von 8,55 Mrd. Euro und beschäftigt weltweit rund 41.000 Mitarbeiter.