IR News / Ad-Hoc Meldungen

  • 22. November 2005

    voestalpine kann sich im 1. Halbjahr 2005/06 nochmals deutlich verbessern

    Es ist davon auszugehen, dass der voestalpine Konzern im Geschäftsjahr 2005/06 das operative Ergebnis (EBIT) auf über 600 Mio. EUR steigern wird.

  • 19. August 2005

    voestalpine im 1. Quartal 2005/06 weiter mit Rekordwerten

    Umsatz stieg um 24 % auf 1,7 Mrd. EUR - EBITD verbesserte sich um 83 % auf 298 Mio. EUR - Steigerung des EBIT um 117 % auf 205 Mio. EUR - Für das Gesamtjahr wird damit gerechnet, neuerlich an das operative Ergebnis des Vorjahres (552,5 Mio. EUR) heranzukommen.

  • 14. Juli 2005

    voestalpine AG begibt eine € 200 Mio. Wandelanleihe im Rahmen einer Privatplatzierung

    Nicht zur Weitergabe oder Veröffentlichung in den Vereinigten Staaten von Amerika (oder an US-Personen), Kanada, Australien, Italien, Japan oder in jedem anderen Land, in dem das Angebot oder der Verkauf durch geltendes Recht verboten wäre.

  • 1. Juni 2005

    2004/05 für den voestalpine-Konzern das mit Abstand beste Jahr seiner Geschichte

    Der voestalpine-Konzern konnte im Geschäftsjahr 2004/05 sowohl den Umsatz als auch sämtliche Ergebnis- und Finanzkennzahlen gegenüber dem bereits hohen Niveau des Vorjahres sehr deutlich - und zwar auf durchwegs neue Rekordwerte - steigern. Das zehnte Jahr der Börsenotierung war damit das bisher mit Abstand erfolgreichste Geschäftsjahr in der Konzerngeschichte.

  • 3. Mai 2005

    voestalpine AG setzt Portfoliobereinigung mit Schließung von voestalpine Matzner fort

    Grund für die Schließung ist die anhaltend negative Ergebnissituation und keine sich abzeichnende Besserung am Markt für automotive Engineeringdienstleistungen. Dennoch operatives Rekordergebnis für die voestalpine-Gruppe von an die 500 Mio. EUR im Geschäftsjahr 2004/05 bestätigt.

  • 23. Februar 2005

    voestalpine erwirbt weiteren deutschen Automobilzulieferer

    Der börsenotierte voestalpine-Konzern hat eine weitere Akquisition in seiner automotiven Sparte, der Division Automotive, abgeschlossen. Nachdem am vergangenen Freitag der Kauf des deutschen Präzisionsteileherstellers HTI (Rheinland-Pfalz) bekannt gegeben wurde, hat die voestalpine Automotive gmbh & co kg, die Leitgesellschaft der Division, nunmehr eine Vereinbarung über den Erwerb von 100 Prozent an den Unternehmen Vollmer Metallwaren GmbH in Nagold und Vollmer GmbH in Pfaffenhofen-Weiler abgeschlossen.

  • 18. Februar 2005

    voestalpine AG baut Automotive-Sparte mit Akquisition in Deutschland aus

    Der voestalpine-Konzern baut seine Automobilsparte mit einer Akquisition in Deutschland weiter aus. Die voestalpine Rotec GmbH, ein Unternehmen der Division Automotive der börsenotierten voestalpine AG, hat zu 100 Prozent die HTI Maschinen- und Apparatebau GmbH erworben.

  • 14. Februar 2005

    voestalpine auf Rekordkurs - für 2004/05 Verdoppelung des Vorjahresergebnisses erwartet

    Umsatz stieg um 23,1 % auf 4,2 Mrd. EUR - EBITD verbesserte sich um knapp 37 % auf 569,3 Mio. EUR - Steigerung des EBIT um 73,3 % auf 340,2 Mio. EUR - Für Gesamtjahr wird mit operativem Ergebnis von an die 500 Mio. EUR gerechnet: