Zurück zur Übersicht

Ad-Hoc Meldung zum 1. Quartal GJ 2016/17

9. August 2016 | 

voestalpine mit erwartet verhaltenem 1. Quartal 2016/17 – Ausblick auf Gesamtjahr unverändert

Betrifft: Hinweisbekanntmachung  - Zwischenbericht über das 1. Quartal GJ 2016/17 der voestalpine AG zum Stichtag 30. Juni2016

In einem von anhaltenden Unsicherheiten geprägten globalen Wirtschaftsumfeld verzeichnete der voestalpine-Konzern, wie bereits anlässlich der Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2015/16 angekündigt, Rückgänge sowohl beim Umsatz als auch in allen Ergebniskategorien. Aufgrund signifikant positiver Einmaleffekte aus Konsolidierungsumstellungen bei Gesellschaften der Metal Engineering Division in der Vergleichsperiode des Vorjahres ist eine Gegenüberstellung der unkommentierten Daten nach IFRS operativ nicht aussagekräftig. Der auch unter Ausschluss dieser Einmaleffekte – überschaubare – Rückgang in den finanziellen Kennziffern spiegelt im Wesentlichen das in den letzten 12 Monaten deutlich schwieriger gewordene wirtschaftliche Umfeld wider. Neben dem im Jahresverlauf immer stärkeren Einbruch im Öl- und Gas-Bereich mit Kollateraleffekten auf weitere Industriesegmente sowie aperiodischen Belastungen in der Steel Division (Hochlauf der neuen Direktreduktionsanlage in Corpus Christi, Texas, USA, Nachjustierung Kohleeindüsungsanlage Hochofen Linz, Österreich) ist vor allem auch das gegenüber dem Spotmarkt verzögerte Wirksamwerden von Preiserhöhungen im Stahl-Kontraktgeschäft für diese Ergebnisentwicklung verantwortlich.
Für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres 2016/17 wird unverändert eine zunehmend positive Entwicklung erwartet, insbesondere sollte das 2. Halbjahr 2016/17 in Bezug auf EBITDA und EBIT klar über dem 1. Halbjahr zu liegen kommen. Der voestalpine-Konzern strebt demnach unverändert ein operatives Ergebnis (EBITDA) und ein Betriebsergebnis (EBIT) annähernd auf Höhe des vergangenen Jahres (bereinigte Werte) an.

voestalpine-Konzern in Zahlen:

(gem. IFRS;
in Mio. EUR)
1Q GJ 2015/16*
01.04. - 30.06.2015
1Q GJ 2016/17
01.04. - 30.06.2016
Veränderung
in %
Umsatz 3.001,7 2.772,4 -7,6
EBITDA 526,6 333,9 -36,6
EBITDA-Marge in % 17,5 12,0  
EBIT 368,4 167,6 -54,5
EBIT-Marge in % 12,3 6,0  
Ergebnis vor Steuern 328,2 138,9 -57,7
Ergebnis nach Steuern** 289,5 105,8 -63,5
Gewinn je Aktie 1,61 0,58 -64,0
Gearing Ratio in % (30.06.) 53,4 55,9  

*1Q GJ 2015/16 rückwirkend angepasst.
**Vor Abzug von nicht beherrschenden Anteilen und Hybridkapitalzinsen. 

Die um die Sondereffekte bereinigten Ergebnisse stellen sich wie folgt dar:

gem. IFRS;
in Mio. EUR)

BEREINIGT
1Q GJ 2015/16*
01.04. - 30.06.2015

BEREINIGT
1Q GJ 2016/17
01.04. - 30.06.2016

BEREINIGT
Veränderung
in %
EBITDA 389,0 333,9 -14,2
EBITDA-Marge in % 13,0 12,0  
EBIT 236,9 171,5 -27,6
EBIT-Marge in % 7,9 6,2  
Ergebnis vor Steuern 196,7 142,8 -27,4
Ergebnis nach Steuern**

151,7

108,7 -28,3
Gewinn je Aktie 0,77 0,59 -23,4

* 1Q GJ 2015/16 rückwirkend angepasst.
** Vor Abzug von nicht beherrschenden Anteilen und Hybridkapitalzinsen