Navigation überspringen

CNTT Chinese New Turnout Technologies Co. Ltd.

Chinese New Turnout Technologies Co. Ltd. (im Folgenden CNTT genannt), die von der China Railway Shanhaiguan Bridge Group (CRSBG), der voestalpine Railway Systems GmbH (in Österreich) und der voestalpine Turnout Technology GmbH (in Deutschland) investiert wurde, wurde im Mai 2007 mit 21,5 Millionen Euro als Stammkapital formell gegründet.

Als einziges spezialisiertes Unternehmen mit deutscher Spitzentechnologie in China konzentriert sich das Unternehmen auf die Konstruktion und Produktion von Hochgeschwindigkeitsweichen und Schienenkompensatoren. CNTT erhielt die von der NRA ausgestellte Produktionslizenz und unsere Produkte erhielten das CRCC-Zertifikat. Darüber hinaus hat das CNTT die Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001, die Zertifizierung des Umweltmanagementsystems nach ISO 14001 und die Zertifizierung des Arbeitsschutzmanagementsystems nach OHSAS18001 bestanden und ein vollständiges und verbessertes Qualitätsmanagementsystem eingeführt.

Im Jahr 2020 hat das CNTT neun nationale Patente erhalten. Darüber hinaus wurden CNTT-Hochgeschwindigkeitsweichen in der Jinghu-Bahn eingesetzt, die als Maßstab für die Entwicklung von Hochgeschwindigkeitsweichen in China gilt. Nach der erfolgreichen Lieferung von Weichen für die Jingjin Inter-City Line, einem wichtigen Projekt, das die Olympischen Spiele 2008 in Peking unterstützt, schloss das CNTT die Lieferung von 38 Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnstrecken, wie die Jinghu-Eisenbahn, die Xiashen-Eisenbahn und die Guangshengang-Eisenbahn, erfolgreich ab. Insgesamt hat CNTT mehr als 2000 Hochgeschwindigkeitsweichen für 9. 000 km in China installiert.

Im Jahr 2020 hat das CNTT 336 Mitarbeiter, von denen 38 Mitarbeiter mit mittlerer oder höherer technischer Berufsbezeichnung sind. Das CNTT besitzt zuverlässige Geräte mit guter Leistung und verifizierten Produktionsprozessen. Außerdem etablierte das Unternehmen deutsche Produktionstechnik, um die Qualität der Produkte zu gewährleisten. In den vergangenen Jahren investierte CNTT nacheinander in mehrere Maschinen, wie z. B.

  • 60m Fräsmaschine
  • Abbrennstumpfschweißmaschine
  • Wärmebehandlungs-Produktionslinie
  • 60m Inspektionsplattform
  • 16m Fräsmaschine
  • CNC Wasserschneiden
  • Kugelstrahlanlagen
  • IRJ-Produktionslinie usw.

die helfen, eine unabhängige Produktion von Weichen zu realisieren. Bei der Einführung fortschrittlicher ausländischer Technologie legte das CNTT einen größeren Schwerpunkt auf Innovation sowie Forschung und Entwicklung.

Management

Lena CHEN

Managing Director - ACEO / CFO
Sales / Services / Finance / Controlling / IT / Compliance Management / General Administration Office

Zhang GUOFA

Managing Director - COO / Safety Officer
Purchasing / Logistics / HSE / Infrastructure Managemnet

Arnis LEDUSKRASTS

Managing Director - CTO
Product and Process Technology / Quality Management / Production and Certification Center

Anwendungsbereiche

Entwurf, Herstellung, Verkauf, Installation, Import und Export, Marketing, Kundendienst und damit verbundene Beratungsdienste für Eisenbahnweichen und Komponenten, Schienenkompensatoren (REJ) und Straßenbahnweichen.