Als eines der ersten Stahlunternehmen weltweit wurde die in Linz ansässige Steel Division von der Non-Profit-Organisation „ResponsibleSteel“ nun offiziell als nachhaltig produzierender Standort zertifiziert. Als Tochtergesellschaft der Steel Division leistet auch die voestalpine Foundry Group einen wichtigen Beitrag zu dieser Zertifizierung.

Gemeinsam mit unserem Kunden EFG Turbinen und Kraftwerksanlagenbau wurde ein neues Laufrad für das Kraftwerk Mühletorplatz in Feldkirch entwickelt und anhand der neuesten Produktionstechnologien von der voestalpine Foundry Group gefertigt. Das Laufrad, mit dem beachtlichen Gewicht von 4,2 Tonnen, wird zukünftig - im ersten Elektrizitätswerk von Feldkirch - seine Dienste leisten. Die Sanierung des E-Werks, welches bereits Anfang des 20. Jahrhunderts in Betrieb genommen wurde, ermöglicht den Erhalt und die Sicherung der nachhaltigen Stromversorgung. Die erfolgreiche Entwicklungspartnerschaft mit unserem Kunden und Bearbeiter ebnet Wege für weitere großartige Projekte. Wir freuen uns ein Teil dieser tollen Zusammenarbeit zu sein!

Sechs Brückenknoten der voestalpine Foundry Group sind Teil der neuen Linzer Eisenbahnbrücke .

Die voestalpine Foundry Group hat das Unmögliche möglich gemacht und vier riesige Scharniere mit  jeweils 135 Tonnen für Schiffskräne gefertigt – die größten und komplexesten Bauteile, die die Gießerei jemals gegossen hat.