Umweltmanagement

Die voestalpine Stahl Donawitz nimmt eine aktive Rolle bei der Verantwortung gegenüber der Umwelt und Gesellschaft ein und steuert seit 1999 mit einem Umweltmanagementsystem die Weiterentwicklung der Umweltaktivitäten und die Verbesserung der Umweltsituation am Werksstandort.

Diese Aktivitäten gehen wesentlich über die Erfüllung gesetzlicher Mindestanforderungen hinaus. Die Devise lautet den zukünftigen Anforderungen aktiv und vorbeugend entgegenzutreten.

Neben der kontrollierten Steuerung und Überwachung von umweltbezogenen Tätigkeiten und Herstellungsprozessen werden jährlich Umweltziele (Verbesserungsprojekte) festgelegt, welche in den Bereichen Luftreinhaltung, Abwasser, interne Wiederverwertung von Produktionsreststoffen, Abfallwirtschaft, Energie- und Stoffverbrauch Fortschritte ermöglichen.

Unsere MitarbeiterInnen sind in diese Aktivitäten fest eingebunden und werden hinsichtlich der Umweltverantwortung bei ihren Tätigkeiten geschult und gefördert.

Das Umweltmanagementsystem wird jährlich durch die Unternehmensleitung bewertet sowie von internen Stellen und externen Zertifizierungsorganisationen überprüft.

Umwelterklärung: Zur Information der Öffentlichkeit über die Umweltaktivitäten des Unternehmens wird in Abständen von 3 Jahren eine konsolidierte Fassung der Umwelterklärung gemäß EMAS-Verordnung veröffentlicht.
Die letzte vorliegende Umwelterklärung ist unter dem untenstehenden Link verfügbar.

Für Anfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Dipl.-Ing. Siegbert Steinberger
T. 43/50304/25-4408
siegbert.steinberger@voestalpine.com