Mit der Lehre an die Spitze

Neue Lehrwerkstätte für die Future Generation

Die neue Lehrwerkstätte bei voestalpine Turnout Technology Zeltweg GmbH bietet alles für die vielversprechenden Berufe der Zukunft.
Wir sprachen mit Gertraud Zwinger - sie ist für 52 Lehrlinge in Zeltweg verantwortlich.

 

Die neue Lehrwerkstätte in Zeltweg macht fit für die Zukunft -
Seit Kurzem gibt es auch eine „Future Zone“ in Zeltweg?

Gertraud Zwinger: Für die Ausbildung der Lehrlinge wurde extra eine „Insel“ – die „Future Zone“ – mitten in der Produktionshalle der Mechanischen Fertigung geschaffen. Abgebildet werden die Ausbildungschwerpunkte Zerspanung, und alle Themen, die Stahl- und Maschinenbau betreffen. Besonders stolz macht uns, dass wir in großem Umfang den Themen der Zukunft Rechnung tragen: von CAD\CAM, CNC-Programmierung mit eigenem Programmierarbeitsplatz bis zu digitalen Anwendungen wie digitale Bauteilvermessung, 3D-Vermessung und 3D-Datenverarbeitung. Auch Additive Fertigung in Form eines 3D Druckers haben wir im Portfolio. Alles bereit für die „Future Generation“.

Was ist noch besonders hervorzuheben?

Gertraud Zwinger: Nach Lean-Prinzipien strukturierte Arbeitsplätze ermöglichen sicheres und effizientes Arbeiten. Ein Kommunikationsbereich wurde geschaffen, weiters ein Besprechungs- und Visualisierungsbereich sowie ein sehr attraktiver Sozial- und Pausenbereich.

Fit für die (digitale) Zukunft. Am Standort Zeltweg wurden die Weichen gestellt und wie das Foto zeigt:
Der Team-Spirit unter den Lehrlingen könnte nicht besser sein!

©lucaspripfl_20190328_004_aufmacher_943x529_v1
Sarah Dichtl (1. Reihe, 1. v. links), Lehre Maschinenbautechnik: „Alles, was uns hier an digitalen Tools zur Verfügung steht, bringt uns beruflich weit nach vorne. Wo ich mich zusätzlich gern aufhalte? Ich finde z. B. den top ausgestatteten Kommunikationsbereich echt super.“
Lehrlinge_Kreiter_943x529_v1

Hocherfreut über die Zukunftsinvestition „Neue Lehrwerkstätte“ zeigt sich auch Helmut Kreiter (rechts im Bild),
Geschäftsführung voestalpine Turnout Technology Zeltweg GmbH:

„In den letzten drei Jahren hat sich die Anzahl der in Ausbildung befindlichen Lehrlinge auf über 50 mehr als verdoppelt. Am Standort Zeltweg werden derzeit 52 Lehrlinge ausgebildet. Davon sind 10 Mädchen. Dieser außerordentlich wichtigen Maßnahme in der Mitarbeiterentwicklung ist auch im täglichen Umfeld der Lehrlinge Rechnung zu tragen.“ Auf dem Foto sind Geschäftsführer Helmut Kreiter und die Zeltweger Lehrlinge bei der Fachexkursion ins Weichenwerk Wörth zu sehen.

Josef Winter, Geschäftsführer voestalpine Signaling Austria GmbH: „In unserem Geschäftsbereich gibt es sehr spezifische Anforderungen. Darauf möchten wir unsere Lehrlinge bestmöglich vorbereiten.“

Video-Insights in die neue Lehrwerkstätte in Zeltweg

Link zur Ausbildung teilen