Zurück zur Übersicht

Innere Backenschienenverspannung IBaV – System Brandenburg

Die moderne Schienenbefestigung IBaV - System Brandenburg im Bereich der Zungenvorrichtung ist eine beanspruchungsgerechte und funktionserweiternde Konstruktion.

Innere Backenschienenverspannung IBaV – System Brandenburg

Die moderne Schienenbefestigung im Bereich der Zungenvorrichtung ist eine beanspruchungsgerechte und funktionserweiternde Konstruktion. In ihren Eigenschaften entspricht sie einer Befestigung im Gleis und weist eine hohe Zuverlässigkeit auf. Der Forderung nach verbessertem Umweltschutz und verringertem Wartungsaufwand wird die Platte im höchsten Maße gerecht.

Die Entwicklung erlaubt die Integration eines elastischen Zungenrollers in den Gleitstuhl der Inneren Backenschienenverspannung IBaV - System Brandenburg.

 

Aufbau und Funktion

Ein getrennt von der Rippenplatte angeordneter Gleitstuhl verspannt mittels zweier unabhängiger Federn den Fuß der Backenschiene wie eine gebräuchliche Schienenbefestigung mit mindestens 10 kN auf der Rippenplatte.

Durch die Zwischenlagen unter der Backenschiene und gleichzeitig unter dem Gleitstuhl bleibt auch die Zunge auf dem Gleitstuhl elastisch gelagert. Für die Backenschiene wird ein gleisähnlicher Durchschubwiderstand hergestellt.

 

Einsatz

Die IBaV Brandenburg ist grundsätzlich bei allen Weichen einsetzbar und für nahezu alle gängigen Schienenprofile verfügbar. Auch für die elastisch gelagerten Weichen der verschiedenen Steifigkeitsstufen gibt es entsprechende Lösungen. Wegen dem von der Rippenplatte getrennten Gleitstuhl ist eine einfache Montage der Backenschiene, und bei Verschleiß ein einfacher Austausch des Gleitstuhles möglich.

Mit dem in der Gleitstuhlplatte integrierten elastischen Zungenroller wird in Verbindung mit nichtrostenden, beschichteten Gleit- und Gleitstuhlplatten eine wartungsarme Weiche erreicht. Wesentlicher Vorteil dieser integrierten Lösung ist der Wegfall jeglicher Bauteile in den Schwellenfächern, die bei der Gleisinstandhaltung durchaus hinderlich sein können.

 

Pluspunkte

  • Elastische Auflage von Backenschiene und Zunge
  • Erhöhter Durchschubwiderstand der Backenschiene
  • Einfache Montage der Backenschiene und Zunge
  • Hohe Sicherheit durch zwei unabhängige Federn
  • Keine Bruchgefahr durch Kerbwirkung
  • Integrierte Zungenroller möglich
  • Einfacher Austausch verschlissener Gleitstühle
  • Wartungsarm
  • Hohe Verfügbarkeit
  • Schnelle Amortisation

Downloads