MT – Maschinenbautechnik

Maschinenbautechnik_Header_web

Lehre Metalltechnik / Maschinenbautechnik

Lehrzeit

Lehrzeit: 3,5 Jahre

Der Job:

Maschinenbautechniker/innen bauen – wie schon der Name verrät – Maschinen und Anlagen. Sie gelten als industrielle „Baumeister“.

Die Aufgabe:

Du stellst Maschinenteile her und baust sie zusammen. Nach genauen Plänen, Vorschriften und Normen stellst du die Anlagen auf und nimmst sie in Betrieb. Durch dein umfassendes Know-how bist du selbstverständlich auch für die Wartung und Reparatur der Maschinen verantwortlich.

Die Voraussetzungen:

Handwerkliches Geschick gehören genauso zum Rüstzeug eines/r Maschinenbautechnikers/in wie schnelle Auffassungsgabe und logisches Denken. Kopf und Körper sind bei diesem Job gleichsam gefragt.

„Da wir Zuhause eine Landwirtschaft haben, war mir sofort klar, dass ich Maschinenbautechnik lernen möchte. Es war und ist eine große Ehre für mich, dass mich ein Weltmarktführerbetrieb wie die voestalpine aufnahm.“

- Johannes Gappmeier, voestalpine Turnout Technology Zeltweg GmbH


„An meiner Lehre zum Maschinenbautechniker gefällt mir die abwechslungsreiche und interessante Arbeit und die gute Zusammenarbeit mit meinen Kollegen.“

- Marcel Lackner, voestalpine Tubulars GmbH&Co KG


„Vergleicht man die Lehre bei der voestalpine mit Fußball, ist das sicher
Champions League.“

- Johanna Kislick, voestalpine Stahl Donawitz GmbH


„Ich bin glücklich mit meiner Berufswahl. Wer handwerklich geschickt ist, schnell lernt und engagiert ist, wird es hier sicher weit bringen.“

- Lukas Karpf, voestalpine Stahl Donawitz GmbH


„Alles, was uns in der neuen Lehrwerkstätte in Zeltweg an digitalen Tools zur
Verfügung steht, bringt uns beruflich weit nach vorne.“

- Sarah Dichtl, voestalpine Turnout Technology Zeltweg GmbH


„Als Metalltechnikerin im Maschinenbau stellt man Werkstücke, Bauteile und Ersatzteile für Maschinen und Produktionsanlagen her und baut diese dann auch zusammen. Da ein Stillstand der Anlagen sehr hohe Kosten verursacht, muss man sehr genau und trotzdem schnell arbeiten, um für einen möglichst störungsfreien Betrieb der Maschinen und Anlagen zu sorgen. Auch die Programmierung, Inbetriebnahme und Bedienung von rechnergestützten (CNC)- Werkzeugmaschinen sowie die Fehleranalyse bei Betriebsstörungen gehören zu meinem Job.“

Was mir daran besonders gefällt?

„Die spannende und abwechslungsreiche Arbeit und dass ich als Mädchen in diesem Beruf gut und nett aufgenommen wurde.“

- Selina Gruber, voestalpine Tubulars GmbH & Co KG


"Ich mache diese Lehre, weil mir das Arbeiten mit Werkzeug sehr viel Spaß macht und es mir auch sehr liegt. Maschinenbautechniker habe ich wegen den verschiedenen Einsatzbereichen gewählt.“

- Christoph Rath, voestalpine Rotec GmbH 

Deine Fähigkeiten
schnelle Auffassungsgabe, logisches Denken, körperliche Fitness
schnelle Auffassungsgabelogisches Denkenkoerperliche Fitness

Dein Einkommen

  • 1. Lehrjahr: 900,00 €
  • 2. Lehrjahr: 1.090,00 €
  • 3. Lehrjahr: 1.425,00 €
  • 4. Lehrjahr: 1.870,00 €

Ausbildungsorte:

Bruck an der Mur / voestalpine Wire Austria GmbH
Zur Stellenanzeige im Jobportal

Kapfenberg / voestalpine Böhler Aerospace GmbH & Co KG
Zur Stellenanzeige im Jobportal

Kapfenberg / voestalpine Böhler Edelstahl GmbH & Co KG
Zur Stellenanzeige im Jobportal

Kindberg / voestalpine Tubulars GmbH & Co KG
Zur Stellenanzeige im Jobportal

Krieglach / voestalpine Rotec GmbH
Zur Stellenanzeige im Jobportal

Leoben / voestalpine Stahl Donawitz GmbH
Zur Stellenanzeige im Jobportal

Mürzzuschlag / voestalpine BÖHLER Bleche GmbH & Co KG
Zur Stellenanzeige im Jobportal

Zeltweg / voestalpine Signaling Austria GmbH
Zur Stellenanzeige im Jobportal

Zeltweg / voestalpine Turnout Technology Zeltweg GmbH
Zur Stellenanzeige im Jobportal

Du interessierst dich für diese Ausbildung und möchtest dich bewerben?
Die Checkliste hilft dir, dich bestmöglich vorzubereiten.

Checkliste

Hast du eine Frage zu diesem Lehrberuf?

Wir helfen dir gerne weiter.

    Ich möchte mehr wissen über den Lehrberuf: MT – Maschinenbautechnik

    Link zur Ausbildung teilen