Wie schon 2017 und 2018 planten und bauten über 60 Lehrlinge des Ausbildungszentrums Kapfenberg eine vollautomatisierte Miniaturfabrik. Erstmals nahmen im Zuge eines Austauschprojektes auch 5 Auszubildende aus Wetzlar, Deutschland, an diesem Zukunftsprojekt teil.

„Die digitale Transformation aktiv mitgestalten.“ Dieses Motto setzt man sich bei voestalpine Böhler Edelstahl in Kapfenberg: Sei es beim Bau des neuen Edelstahlwerkes oder im hochmodernen Ausbildungszentrum. Denn die Berufswelt ist im Wandel und neue Arbeitsformen entstehen. Mit Projekten wie der Digitalen Lernfabrik bereiten sich die künftigen Jungfacharbeiter schon heute auf den Arbeitsplatz 4.0 vor.

Arbeitsplatz der Zukunft: In Kapfenberg bauten Lehrlinge digitale Miniaturfabrik

Vorbereitung & Training für das neue Edelstahlwerk

Wenn im Jahr 2021 im weltweit modernsten und vollautomatisierten Edelstahlwerk der Betrieb startet, werden viele Teilnehmer der Digitalen Lernfabrik und zu diesem Zeitpunkt bestens ausgebildete Facharbeiter jährlich rund 205.000 Tonnen an anspruchsvollsten Hochleistungsstählen produzieren. Mit Sicherheit werden sie dann öfters an ihre Lehrzeit zurückdenken und Parallelen erkennen.

Arbeitsplatz der Zukunft: In Kapfenberg bauten Lehrlinge digitale Miniaturfabrik

Eine digitalisierte Miniaturfabrik in nur 8 Tagen

Gemeinsam mit 6 Coaches der FH Technikum Wien und 2 voestalpine-Ausbildern tüftelten insgesamt 66 Lehrlinge acht Tage lang an der Lernfabrik. In kleinen Teams spezialisierte man sich auf einzelne Aufgabenbereiche wie Planung, Konstruktion, Steuerung, Robotik und Antriebe. Auch die benötigten Produktkomponenten wurden direkt und vor Ort mit dem hauseigenen 3D-Drucker gefertigt. Neu war in diesem Jahr der Einsatz von ‚Augmented Reality‘, also zu Deutsch die ‚erweiterte Realität‘.

Arbeitsplatz der Zukunft: In Kapfenberg bauten Lehrlinge digitale Miniaturfabrik

Der hauseigene UR5-Roboter durfte natürlich auch nicht fehlen und fungierte dieses Mal als automatische Beschriftungsstation. Als besonders herausfordernd gestaltete sich der Einbau der Sensorik-Techniken, wie zum Beispiel die Sicherheitslichtschranken.

Arbeitsplatz der Zukunft: In Kapfenberg bauten Lehrlinge digitale Miniaturfabrik

Teamgeist und Ehrgeiz = voestalpine

Gemeinsam und vor allem dank großartigem Teamgeist baute man die einzelnen Teile zu einer funktionierenden Miniaturfabrik zusammen. Vom reibungslosen Start und Ablauf dieser Produktionsanlage überzeugte sich am 12. Juli Claus Mittendorfer persönlich, kfm. Geschäftsführer der voestalpine Böhler Edelstahl GmbH & Co KG. Gestartet wurde die Anlage via Handy-App (GSM-Modem) und am Ende verließ zur Freude aller Beteiligten ein verpackter „Fidget Gear“ die Produktionsstraße. Freude und Stolz war spätestens zu diesem Zeitpunkt in jedem einzelnen Gesicht erkennbar!

Arbeitsplatz der Zukunft: In Kapfenberg bauten Lehrlinge digitale Miniaturfabrik

Vom reibungslosen Start und Ablauf dieser Produktionsanlage überzeugte sich Claus Mittendorfer persönlich.

 

Austauschprojekt mit Buderus Edelstahl

Dieser Moment war vor allem für die 5 Ausbildenden der voestalpine-Tochter Buderus Edelstahl aus Wetzlar ein besonderer. Im Zuge eines Austauschprojektes durften sie insgesamt 3 Wochen den Betrieb kennenlernen und an der digitalen Miniaturfabrik mitarbeiten. Dieser Teamspirit, die Freude an Spitzenleistungen und die steirische Gastfreundschaft motivierte und inspirierte die Azubis. Das neu gewonnene Know-how können sie nun weitertragen und für ihre berufliche Zukunft nutzen. Schön, dass ihr dabei wart! 

Arbeitsplatz der Zukunft: In Kapfenberg bauten Lehrlinge digitale Miniaturfabrik

5 Auszubildende aus Wetzlar genossen ihre Zeit in Kapfenberg.

Jetzt bewerben & deinen Arbeitsplatz der Zukunft sichern!

Im September 2019 starten wieder über 70 Lehrlinge ihre Ausbildung bei voestalpine in Kapfenberg. Letztes Jahr eröffnete hier außerdem ein neues Elektrotechnik- und Automatisierungstechnik-Labor seine Pforten, das die besten Rahmenbedingungen für eine innovative und zukunftsweisende Berufsausbildung bietet. Es gibt noch freie Lehrberufe, jetzt schnell bewerben:

Arbeitsplatz der Zukunft: In Kapfenberg bauten Lehrlinge digitale Miniaturfabrik

Komme in unser Team und werde Teil der voestalpine-Familie!

Video: Das war die Digitale Lernfabrik 2019
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden