Steel Division

Formzuschnitt

In unserem modernen Formzuschnittzentrum befinden sich Produktionsanlagen der jüngsten Generation: 

  • Plasma- und Autogenschneideanlagen, 
  • Autogenschneidanlagen mit 3 Brennköpfen und 
  • ein brandneuer Fasenroboter zur Schweißnahtvorbereitung. 

Die unterschiedlichen Brenntechnologien werden perfekt auf die Dicke und Güte des Ausgangsmaterials abgestimmt. Das Know-how unserer Mitarbeiter garantiert exzellente Schnittqualität und die Einhaltung engster Toleranzen. Ihre Kompetenz in Kombination mit unserem modernen Maschinenpark ermöglicht die Umsetzung komplexer Schnittkonfigurationen. 

Die hohe Qualität der Brennzuschnitte wird durch weitere Bearbeitungen wie Sandstrahlen, Glühen und Richten optimal unterstützt. Jeden dieser Schritte stellen wir unseren Kunden auch als Lohnleistung zur Verfügung.

 


Ansprechpartner

Maschinenbauindustrie

Maschinenbauindustrie

Gemacht für die härtesten Aufgaben

Es gibt Aufgaben, für die ist Stahl ganz einfach geschaffen. Der Maschinenbau ist eine dieser Aufgaben. Wo höchste mechanische Belastung und Hightech-Material in den ausgefeiltesten technischen Konstruktionen zusammentreffen ist Stahl von voestalpine genau in seiner Komfortzone. Die Grenzen des Möglichen werden dabei mit immer neuen Innovationen und konstanten Weiterentwicklungen stets aufs Neue verschoben. Der Werkstoff Stahl bietet mit innovativen chemischen Ergänzungen und Zusatzbehandlungen neue überraschende Qualitäten, ohne seine ursprünglich robuste und langlebige Basis zu verlieren. Durch bessere Verarbeitbarkeit bei gleichbleibender Stabilität werden komplexere Konstruktionen und noch höhere Leistungen im Maschinenbau möglich. Die Maschine gehört als prägendes Element zur Geschichte des Menschen. Dieser Verantwortung ist sich voestalpine als eines der innovativsten Unternehmen der Branche bewusst.

Let your ideas fly! Das ist ultralights

Vorstellungen in leichtere, festere und korrosionsbeständigere Bauteile verwandeln – das ist das Credo von ultralights by voestalpine. ultralights by voestalpine bietet ein umfassendes Spektrum an Stählen für den Leichtbau in der Nutzfahrzeugindustrie – von Advanced High Strength Steels (ahss) für die Kaltumformung bis zu innovativen Lösungen für die Warmumformung von verzinkten presshärtenden Stählen (phs). voestalpine verschiebt mit ultralights die Grenzen des effizient machbaren in der Nutzfahrzeugindustrie.

Konsequent Gewicht sparen

Wenn hochfest nicht mehr ausreicht. Mit alform® bietet voestalpine ein utrahochfestes Material, aus dem sich in Kombination mit alform welding System auch ultrahochfeste Schweißverbindungen realisieren lassen. Eine mögliche Reduktion der Materialstärke von mehr als 70% ergibt bei gleichzeitig kompromissloser Leistungsbereitschaft eine Gewichstseinsparung, die mit erheblichen Effizienzsteigerungen einher gehen. Beste Schneideignung, bestes Umformverhalten sowie eine ausgezeichnete Zähigkeit runden dieses Kraftpaket ab.

Effizienz sicher steigern

Die Anforderungen im modernen Maschinenbau an die verwendeten Materialien sind enorm. Eine perfekte Verarbeitbarkeit im Zuge des Produktionsprozesses darf in keinem Widerspruch zu höchster Verschleißbeständigkeit und Wirtschaftlichkeit während der Nutzung stehen. Mit durostat® ist es voestalpine gelungen diesen Anforderungen mehr als nur gerecht zu werden. Höchste Lebensdauer im abrasiven Einsatz, enorme Gewichtseinsparungen gegenüber herkömmlichen Baustählen, Härten, die dank eines speziell entwickelten Direkthärteverfahrens ihresgleichen suchen, beste Kaltumformbarkeit dank des feinkörnigen Gefüges und des hohen Reinheitsgrades sowie beste Schweißbarkeit dank des optimierten Kohlenstoffäquivalents machen durostat® zu einem der sichersten, robustesten und effizientesten Materialien.

skipster – Der Überflieger in Sachen Leichtigkeit und Stabilität.

alform® macht vieles leichter. Das thermomechanisch (TM) gewalzte Material vereint wie kein zweites, Leichtigkeit mit Stabilität. Dadurch ist es prädestiniert für unzählige Einsatzbereiche, in denen es auf hohe Belastbarkeit bei optimierter Gewichtseinsparung ankommt. Das gilt für hochtechnologische und komplexe Maschinen genauso wie für vergleichsweise einfache Container.

TransANT – alform®-Stähle im Güterwagenbau

Am Anfang stand der Wunsch der Rail Cargo Group (RCG) nach einem Leichtbaukonzept, das den Logistik-Anforderungen des 21. Jahrhunderts gerecht wird. Das Tochterunternehmen der ÖBB verfügt über langjährige Expertise im Gütertransport und ein international starkes Netzwerk. Gepaart mit dem Werkstoff-Know-How von voestalpine wurde nun mit TransANT ein zukunftsweisendes Gesamtkonzept entwickelt, das den Güterwagenbau revolutionieren könnte.