Zugang zum ZeitgeschichteMUSEUM in der Konzernzentrale. Quelle: voestalpine Stahlwelt GmbH

Austellungsplan Gesamt

Die Dauerausstellung

Im Zentrum stehen die Menschen.

Vielen Dank für Ihr Interesse an dieser Dauerausstellung. Sie ist ein lebendiger Ort der Erinnerung und der aktiven Auseinandersetzung mit einem dunklen Kapitel der österreichischen Zeitgeschichte. Im Mittelpunkt stehen die Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter der Reichswerke Hermann Göring in Linz - ihre Schicksale und Lebensgeschichten.

Die Hermann Göring Werke haben die Stadt Linz baulich und wirtschaftlich geprägt. Sie haben das soziale Gefüge der Stadt nachhaltig verändert. Die Spuren, die im öffentlichen Raum hinterlassen wurden, sind heute noch offensichtlich. Die Auswirkungen auf die Opfer von einst, der Zwangscharakter und das Ausmaß des Arbeitseinsatzes hingegen wurden lange Zeit verdrängt und sind im allgemeinen Bewusstsein so gut wie nicht präsent. Das zu verändern, ist ein zentrales Anliegen dieser Dauerausstellung.

Christa Kochendörfer

Koordination Zeitgeschichte MUSEUM voestalpine

E: christa.kochendoerfer@voestalpine.com

Downloads

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Standort