voestalpine Böhler Welding

diamondspark nahtlose Fülldrähte für brilliante Schweißergebnisse

diamondspark von Böhler Welding deckt eine umfassende Bandbreite an nahtlosen Fülldrähten ab. Hergestellt für eine neue Ära des Hochleistungsschweißens für mechanisierte und Roboter- Anwendungen sind sie auf die Bedürfnisse der anspruchsvollsten Anwendungen ausgelegt. diamondspark nahtlose Fülldrähte sind die bestmögliche Wahl, die man heutzutage treffen kann für Schweißanwendungen mit hohen Anforderungen an Produktivität, Sicherheit und Schweißqualität, für Serienherstellung mit mechanisierten Schweißprozessen wie z.B. mit Robotern, für Anwendungen wo gute Flankenbenetzung und sicheres Schweißen über Heftnähte gefordert ist, für perfektes Schweißen von hochfesten - und ultahochfesten Stählen und für Anwendungen wo niedrigste Wasserstoffgehalte gefordert sind.
diamondspark cored wires benefits image

Vorteile

Hier finden Sie wichtige Informationen zu den diamondspark Vorteilen.

Mehr Informationen
diamondspark Produkte Image

Produkte

Hier finden Sie alle Produkte nahtloser Fülldrähte für brilliante Schweißergebnisse.

Mehr Informationen
diamondspark Fülldrähte Verpackungsbild

Verpackung

Hier finden Sie nützliche Informationen über unsere diamondspark Verpackungen.

Mehr Informationen
diamondspark cored wires success story

Erfolgsgeschichten

Hier finden Sie unsere diamondspark Erfolgsgeschichten.

Mehr Informationen

FAQs

Hier finden Sie wichtige Informationen über Parameter und Fabrikation.

Mehr Informationen

Vorteile

Hohe Abschmelzleistung.

Die nahtlosen Böhler Welding Fülldrähte weisen alle allgemeinen Produktivitätsvorteile des Fülldrahtkonzepts gegenüber dem Massivdraht auf. Bei gleichen Drahtdurchmessern ist der stromleitende Querschnitt von Fülldrähten kleiner und demzufolge die Widerstandserwärmung im Mantel (I2R Effekt) höher bei gleichem Schweißstrom. Dies führt zu einer höheren Schmelzgeschwindigkeit und, je nach Fülldrahttyp (Füll- oder Metallpulverfülldraht), zu einer höheren Abschmelzleistung als im Falle von Massivdrähten.

Abschmelzleistung nahtloser Fülldraht

Wachsendes Portfolio.

Über diesen grundlegenden Produktivitätsvorteil hinaus, nutzen die diamondspark Fülldrähte die leistungsstarke Option einer sehr feinen Bestimmung der Schweißeigenschaften mithilfe von genau angepassten Fülldrahtformulierungen.

Die Böhler Welding Rutil-Fülldrähte mit schnell erstarrender Schlacke, zum Beispiel, bieten Abschmelzleistungen beim Schweißen in Zwangslagen, die die mit herkömmlichen Lichtbogenschweißverfahren erzielten Werte bis um das Dreifache übersteigen. Die beim Flachschweißen eingesetzten Böhler Welding Metallpulverfülldrähte bieten die schnellste Möglichkeit, Stahlplatten zu verbinden. Lichtbogenstabilisatoren sorgen für das günstige Sprühlichtbogenschweißen bereits ab Schweißstromstärken, bei denen Massivdrähte gleichen Durchmessers im Kurzlichtbogen- oder Tropfenlichtbogen-Modus arbeiten, mit der damit verbundenen höheren Produktivität und kaum wahrnehmbaren Spritzerbildung. Bei der Kehlnahtschweißung können deutliche höhere Schweißgeschwindigkeiten als mit Massivdrähten angesetzt werden, mit hervorragender Schweißqualität.

Einfache Parameter-Einstellungen.

Eines der Merkmale der diamondspark Metallpulverfülldrähte ist das breitgefächerte Band an Schweißparametern, womit das produktive Sprühlichtbogenschweißen einfacher bei breit gestreuten Randbedingungen eingesetzt werden kann.

Schweißgeschwindigkeit nahtloser Fülldrähte

Hermetisch verschlossen.

Im Bereich des Lichtbogenschweißens mit Fülldrahtelektrode bietet das verschlossene Konzept den optimalen Schutz gegen Feuchtereabsorption und der damit verbundenen wasserstoffinduzierten / wasserstoffunterstützten Rissbildung (HIC, HAC) und Kaltrissigkeit. Aus dem einfachen Grund, dass der Draht keine Längsnaht aufweist, und keine Feuchtigkeit in die Füllung eindringen kann.

Die nahtlosen diamondspark Röhrchenfülldrähte werden mit einem sehr geringen Anteil an diffusiblem Wasserstoff produziert, normalerweise 2 bis 3 ml/100g Schweißgut im Falle von Rutil-Typen und noch weniger im Falle von Metallpulverfülldrähten und basischen Fülldrähten. Die laserverschlossenen diamondspark Metallpulverfülldrähte sind ultratrocken mit einem ursprünglichen Wasserstoffanteil unter 2 ml/100 Schweißgut.

Sie bewahren diese Eigenschaft bis zum Schweißmoment, ungeachtet der Dauer der Lagerung und wieviel Feuchtigkeit sie am Arbeitsplatz ausgesetzt sind. Dank der nahtlosen diamondspark Fülldrähte kommen die Hersteller in den Genuss des bestmöglichen Schutzes, der ihnen beim Fülldraht-Lichtbogenschweißen geboten werden kann.

Aussetzungsdauer und Wasserstoffgehalt nahtlose Fülldrähte

Problemlose Drahtzufuhr.

Der nahtlose, kupferbeschichtete Fülldraht besitzt genügend Steifigkeit und Gleitfähigkeit, um die Reibung in Schweißdrahtführungen, Schweißpistolen und Kontaktspitzen zu überwinden. Die Kupferbeschichtung verbessert den Stromübergang zwischen Kontaktspitze und Draht, und im Verbund mit dem im Schweißpulver enthaltenen Lichtbogenstabilisator, werden eine gute Lichtbogenzündung und ein stabiler Lichtbogen unterstützt. Die Kontrolle von Sprungmaß und Drall des Fülldrahts verhindert das so genannte „Schwänzeln“ und ermöglicht perfekt positionierte Schweißnähte.

Kundenstatements

Franz Wirnsperger (Leiter der Schweißtechnologie und Analysen der PALFINGER AG):

Mit den neuen laserverschlossenen Fülldrähten der diamondspark Reihe setzt Böhler Welding neue Maßstäbe für Schweißzusatzwerkstoffe, und unterstützt dabei PALFINGER bei seiner ständigen Weiterentwicklung, um die Erwartungen an die allgemeine Qualität der Hebelösungen zu erfüllen.“

Dipl.-HTL Ing. Horst Jöbstl (Geschäftsführer der Schwing GmbH):

Mit den neuen laserverschlossenen Fülldrähten des diamondspark Sortiments verfügen wir über den idealen Zusatzwerkstoff, um den zukünftigen Schweißanforderungen bei der Herstellung von Hochleistungsbetonpumpen zu genügen. Böhler Welding untermauert seine führende Position in diesem Bereich als Lieferant von in Zusammenarbeit mit Kunden entwickelter innovativer Produkte.“

 

diamondspark logo

Produkte

diamondspark Produkte decken eine umfassende Bandbreite an nahtlosen Fülldrähten ab, die mit zwei unterschiedlichen Fertigungstechnologien hergestellt werden und auf die Bedürfnisse der anspruchsvollsten Anwendungen ausgelegt sind.

Details über diamondspark Produkte für normalfesten Stahl

Link
BÖHLER Ti 42 T-FD filter.0.0 Rutil, für alle Positionen und CO2 filter.1.0 17632-A: T46 2 R M21 3 H5 / T42 0 R C1 3 H5 filter.2.0 A5.36: E70T1-M21A0-CS1-H4 / E70T1-C1AZ-CS1-H4 filter.3.0 filter.4.0
BÖHLER Ti 46 T-FD filter.0.1 Rutil, für alle Positionen, Mischgas und CO2 filter.1.1 17632-A: T46 3 P M21 1 H5 / T42 2 P C1 1 H5 filter.2.1 A5.36: E71T1-M21A2-CS2-H4 E71T1-C1A0-CS2-H4 filter.3.1 filter.4.1
BÖHLER Ti 52 NG T-FD filter.0.2 Fülldrahtelektrode, selbstschützend, unlegiert filter.1.2 17632-A: T42 Z Y NO 1 H10 filter.2.2 A5.36: E71T11-AZ-CS3-H8 filter.3.2 filter.4.2
BÖHLER Ti 52 T-FD filter.0.3 Rutil, für alle Positionen, Mischgas und CO2 filter.1.1 17632-A: T46 4 P M21 1 H5 / T46 2 P C1 1 H5 filter.2.3 A5.36: E71T1-M21A4-CS1-DH4 / E71T1-C1A2-CS1-DH4 filter.3.3 filter.4.3
BÖHLER Ti 52 T-FD (HP) filter.0.4 Rutil, für alle Positionen, Mischgas und CO2 filter.1.1 filter.2.4 A5.36: E71T1-M21AP6-CS2-H4 / E71T1-C1A0-CS2-H4 filter.3.4 filter.4.4
BÖHLER Ti 52 T-FD (CO2) filter.0.5 Rutil, für alle Positionen und CO2 filter.1.0 17632-A: T42 2 P C1 1 H5 filter.2.5 A5.36: E71T1-C1A0-CS1-H4 filter.3.5 filter.4.5
BÖHLER Ti 52 T-FD SR (CO2) filter.0.6 Rutil, für alle Positionen und CO2 filter.1.0 17632-A: T42 4 P C1 1 H5 filter.2.6 A5.36: E71T12-C1AP4-CS1-H4 filter.3.6 filter.4.6
BÖHLER Kb 42 NG T-FD filter.0.7 filter.1.3 17632-A: T42 Z W NO 3 filter.2.7 A5.36: E70T4-AZ-CS3 filter.3.7 filter.4.7
BÖHLER Kb 46 T-FD filter.0.8 Basisch, waagerecht, Mischgas und CO2 filter.1.4 17632-A: T42 4 B M21 1 H5 / T42 4 B C1 1 H5 filter.2.8 A5.36: E71T5-M21A4-CS1-H4 / E71T5-C1A4-CS1-H4 filter.3.8 filter.4.8
BÖHLER Kb 52 T-FD filter.0.9 Basisch, waagerecht, Mischgas und CO3 filter.1.5 17632-A: T46 4 B M21 3 H5 / T42 4 B C1 3 H5 filter.2.9 A5.36: E70T5-M21A4-CS1-H4 / E70T5-C1A4-CS1-H4 filter.3.9 filter.4.9
BÖHLER HL 46 GS T-MC filter.0.10 Metallpulver, downhand Mixed gas filter.1.6 17632-A: T46 Z M21 1 H5 filter.2.10 A5.36: E70T15-1M21AZ-CS1-H4 filter.3.10 filter.4.10
BÖHLER HL 46 T-MC filter.0.11 Metallpulver, für alle Positonen und Mischgas filter.1.7 17632-A: T46 3 M M21 1 H5 filter.2.11 A5.36: E70T15-M21A2-CS1-H4 filter.3.11 filter.4.11
BÖHLER HL 51 L-MC filter.0.12 Metallpulver, für alle Positonen und Mischgas filter.1.7 17632-A: T46 4 M M 21 1 H5 filter.2.12 A5.36: E71T15-M21A4-CS2-H4 / E71T15-M20A4-CS2-H4 filter.3.12 filter.4.12
BÖHLER HL 51 T-MC filter.0.13 filter.1.3 17632-A: T46 6 M M21 1 H5 / T42 5 M C1 1 H5 filter.2.13 A5.36: E70T15-M21A8-CS1-H4 / E70T15-C1A6-CS1-H4 filter.3.13 filter.4.13
SUBARC T55 HP & UV 306 filter.0.14 filter.1.3 14171-A: S 50 4 AR T3 H5 filter.2.14 A5.17: F7A5-ECG filter.3.14 filter.4.14
SUBARC T55 HP & UV 421 TT filter.0.15 filter.1.3 14171-A: S 46 6 FB T3 H5 filter.2.15 A5.17: F7A8-EC1 / F7P8-EC1 filter.3.15 filter.4.15
SUBARC T55 HP & UV 419 TT-W filter.0.16 filter.1.3 14171-A: S 46 6 FB T3 H5 filter.2.15 A5.17: F7A8-EC1 / F7P8-EC1 filter.3.15 filter.4.15
SUBARC T56 HP & UV 400 filter.0.17 filter.1.3 14171-A: S 46 6 AB T3 H5 filter.2.16 A5.17: F7A8-EC1 filter.3.16 filter.4.7

Details über diamondspark Produkte für wetterfesten Stahl

Link
BÖHLER NiCu1 Ti T-FD filter.0.0 Rutil, für alle Positionen, Mischgas filter.1.0 17632-A: T46 4 Z P M21 1 H5 filter.2.0 A5.36: E81T1-M21A4-GH4 filter.3.0 filter.4.0
BÖHLER NiCu1 T-MC filter.0.1 Metallpulver, für alle Positionen Mischgas filter.1.1 17632-A: T46 6 Z M21 M 1 H5 filter.2.1 A5.36: E80T15-M21A8-GH4 filter.3.1 filter.4.1
BÖHLER Kb NiCu1 T-FD filter.0.2 Basisch, waagerecht, Mischgas filter.1.2 17632-A: T46 6 Z B M21 3 H5 filter.2.2 A5.36: E80T5-M21A8-GH4 filter.3.2 filter.4.2
SUBARC TNiCu1 & UV 306 filter.0.3 filter.1.3 14171-A: S 46 4 AR T2Ni1Cu filter.2.3 A5.23: F8A5-ECG-G filter.3.3 filter.4.3
SUBARC TNiCu1 & UV 400 filter.0.4 filter.1.3 14171-A: S 46 6 AB T2Ni1Cu filter.2.4 A5.23: F7A8-ECG-G filter.3.4 filter.4.4

Details über diamondspark Produkte für kaltzähen Stahl

Link
BÖHLER Ti 60 T-FD filter.0.0 Rutil, für alle Positionen, Mischgas filter.1.0 17632-A: T50 6 1Ni P M21 1 H5 filter.2.0 A5.36: E81T1-M21A8-Ni1-H4 filter.3.0 filter.4.0
BÖHLER Ti 60 T-FD (CO2) filter.0.1 Rutil, für alle Positionen, CO2 filter.1.1 17632-A: T46 4 1Ni P C1 1 H5 filter.2.1 A5.36: E81T1-C1A4-Ni1-H4 filter.3.1 filter.4.1
BÖHLER Ti 60 T-FD SR filter.0.2 Rutil, für alle Positionen, Mischgas filter.1.0 17632-A: T50 6 1Ni P M21 1 H55 filter.2.2 A5.36: E81T1-M21AP8-Ni1-H4 filter.3.2 filter.4.2
BÖHLER Ti 60 K2 T-FD (CO2) filter.0.3 Rutil, für alle Positionen, CO2 filter.1.1 17632-A: T50 6 1,5Ni P C1 1 H5 filter.2.3 A5.36: E81T1-C1A8-K2-H4 filter.3.3 filter.4.3
BÖHLER Ti 2 Ni T-FD filter.0.4 Rutil, für alle Positionen, Mischgas filter.1.0 17632-A: T50 6 2Ni P M21 1 H5 filter.2.4 A5.36: E81T1-M21A8-Ni2-H4 filter.3.4 filter.4.4
BÖHLER Kb 3.5Ni T-FD filter.0.5 filter.1.2 17632-A: T46 8 3Ni B M21 3 H5 filter.2.5 A5.36: E80T5-M21A15-Ni3-H4 filter.3.5 filter.4.5
BÖHLER Kb 60 T-FD filter.0.6 Basisch, waagerecht, Mischgas filter.1.3 17632-A: T46 6 1Ni B M21 3 H5 filter.2.6 A5.36: E80T5-M21P8-Ni1-H4 filter.3.6 filter.4.6
BÖHLER HL 53 T-MC filter.0.7 Metallpulver, für alle Positionen, Mischgas filter.1.4 17632-A: T50 6 1Ni M M21 1 H5 filter.2.7 A5.36: E80T15-M21A8-Ni1-H4 filter.3.7 filter.4.7
BÖHLER 3.5Ni T-MC filter.0.8 Metallpulver, nahtlos, hochfest filter.1.5 17632-A: T46 6 3Ni M M21 1 H5 filter.2.8 A5.36: E81T15-M21A8-Ni3-H4 filter.3.8 filter.4.8
SUBARC T60 & UV 419 TT-W filter.0.9 filter.1.2 14171-A: S 50 6 FB TZ3Ni1 H5 filter.2.9 A5.23: F8A8-ECNi1-Ni1 filter.3.9 filter.4.9

Details über diamondspark Produkte für hochfesten Stahl

Link
BÖHLER Ti 75 T-FD filter.0.0 Rutil, alle Positionen und Mischgas filter.1.0 18276-A: T62 4 Mn1.5Ni P M21 1 H5 filter.2.0 A5.36: E101T1-M21A4-K2-H4 filter.3.0 filter.4.0
BÖHLER Ti 80 T-FD filter.0.1 Rutil, alle Positionen und Mischgas filter.1.0 18276-A: T69 6 Z P M21 1 H5 filter.2.1 A5.36: E111T1-M21A8-GH4 filter.3.1 filter.4.1
BÖHLER Ti 80 T-FD SR filter.0.2 Rutil, alle Positionen und Mischgas filter.1.0 18276-A: T 69 6 Mn2NiMo P M21 1 H5 filter.2.2 A5.36: E111T1-M21A8-K3-H4 filter.3.2 filter.4.2
BÖHLER Ti 80 T-FD (CO2) filter.0.3 Rutil, alle Positionen und CO2 filter.1.1 18276-A: T69 4 Z 9 C1 1 H5 filter.2.3 A5.36: E111T1-C1A6-GH4 filter.3.3 filter.4.2
BÖHLER Kb 65 T-FD filter.0.4 Basisch, waagerecht und Mischgas filter.1.2 18276-A: T55 4 1NiMo B M21 3 H5 filter.2.4 A5.36: E90T5-M21A4-GH4 filter.3.4 filter.4.3
BÖHLER Kb 85 T-FD filter.0.5 Basisch, waagerecht und Mischgas filter.1.2 18276-A: T69 6 Mn2NiCrMo B M21 3 H5 filter.2.5 A5.36: E110T5-M21A8-K4-H4 filter.3.5 filter.4.4
BÖHLER Kb 85 T-FD (CO2) filter.0.6 Basisch, waagerecht, CO2 filter.1.3 18276-A: T69 4 Mn2NiCrMo B C 3 H5 filter.2.6 A5.36: E110T5-C1A4-K4-H4 filter.3.6 filter.4.5
BÖHLER Kb 90 T-FD filter.0.7 Basisch, waagerecht und Mixed gas filter.1.4 18276-A: T89 4 Mn2Ni1CrMo B M21 3 H5 filter.2.7 A5.29: E120T5-GM-H4 filter.3.7 filter.4.6
BÖHLER HL 65 T-MC filter.0.8 Metallpulver, für alle Positionen, Mischgas filter.1.5 18276-A: T55 4 1NiMo M M21 1 H5 filter.2.8 A5.36: E90T15-M21A8-K1-H4 filter.3.8 filter.4.7
BÖHLER HL 75 T-MC filter.0.9 Metallpulver, für alle Positionen, Mischgas filter.1.5 18276-A: T62 4 Z M M21 1 H5 filter.2.9 A5.36: E101T15-M21A4-G-H4 filter.3.9 filter.4.8
BÖHLER X70 L-MC filter.0.10 Metallpulver, für alle Positionen, Mischgas filter.1.5 18276-A: T 69 6 Mn2NiCrMo M M21 1 H5 filter.2.10 A5.36: E110T15-M21A8-K4-H4 filter.3.10 filter.4.9
BÖHLER alform 700 L-MC filter.0.11 Metallpulver, für alle Positionen, Mischgas filter.1.5 18276-A: T 69 6 Mn2NiCrMo M M21 1 H5 filter.2.10 A5.36: E110T15-M21A8-K4-H4 filter.3.10 filter.4.10
BÖHLER X90 L-MC filter.0.12 Metallpulver, waagerecht und Mischgas filter.1.6 18276-A: T 89 5 ZMn2NiCrMo M M21 1 H5 filter.2.11 A5.36: E131T15-M21A6-K4-H4 filter.3.11 filter.4.11
BÖHLER alform 900 L-MC filter.0.13 Metallpulver, waagerecht und Mischgas filter.1.6 18276-A: T 89 5 ZMn2NiCrMo M M21 1 H5 filter.2.11 A5.36: E131T15-M21A6-K4-H4 filter.3.11 filter.4.12
BÖHLER X96 L-MC filter.0.14 Metallpulver, waagerecht und Mischgas filter.1.6 18276-A: T 89 4 ZMn2NiCrMo M M21 1 H5 filter.2.12 A5.36: E131T15-M21A4-K4-H4 filter.3.12 filter.4.13
BÖHLER alform 960 L-MC filter.0.15 Metallpulver, waagerecht und Mischgas filter.1.6 18276-A: T 89 4 ZMn2NiCrMo M M21 1 H5 filter.2.12 A5.36: E131T15-M21A4-K4-H4 filter.3.12 filter.4.14
SUBARC T80 HP & UV 422 TT-LH filter.0.16 filter.1.7 26304-A: F11A10-ECF5-F5 / F11P6-ECF5-F5 filter.2.13 A5.36: S 69 6 FB TZ H5 filter.3.13 filter.4.2

Details über diamondspark Produkte für Rohrstahl

Link
diamondspark X52 RC-Pipe filter.0.0 Rutil filter.1.0 E71T1-M21A4-CS1-H4 filter.2.0 T 46 4 P M21 1 H5 filter.3.0 filter.4.0
diamondspark X60 RC-Pipe filter.0.1 Rutil filter.1.0 E81T1-M21A8-Ni1-H4 filter.2.1 T 50 6 1Ni P M21 1 H5 filter.3.1 filter.4.1
diamondspark X70 RC-Pipe filter.0.2 Rutil filter.1.0 E91T1-M21A6-K2-H4 filter.2.2 T 55 5 Mn1Ni P M21 1 H5 filter.3.2 filter.4.2
diamondspark X70 RC-Pipe (N) filter.0.3 Rutil filter.1.0 E91T1-M21A8-G-H4 filter.2.3 T 55 6 Z P M21 1 H5 filter.3.3 filter.4.3
diamondspark X80 RC-Pipe filter.0.4 Rutil filter.1.0 E101T1-M21A4-K2-H4 filter.2.4 T 62 4 Mn1.5Ni P M21 H5 filter.3.4 filter.4.4
diamondspark X100 RC-Pipe filter.0.5 Rutil filter.1.0 E111T1-M21A4-G-H4 filter.2.5 T 69 4 Z P M21 1 H5 filter.3.5 filter.4.3
diamondspark X60 MC-Pipe filter.0.6 Metallpulver filter.1.1 E71T15-M21A4-CS2-H4 filter.2.6 T 46 4 M M21 1 H5 filter.3.6 filter.4.5
diamondspark X70 MC-Pipe filter.0.7 Metallpulver filter.1.1 E81T15-M21A8-G-H4 filter.2.7 T 46 6 Z M M21 1 H5 filter.3.7 filter.4.6
diamondspark X80 MC-Pipe filter.0.8 Metallpulver filter.1.1 E91T15-M21A8-K1-H4 filter.2.8 T 55 6 1NiMo M M21 1 H5 filter.3.8 filter.4.7

Details über diamondspark Produkte für warmfesten Stahl

Link
BÖHLER DMO Ti T-FD filter.0.0 Rutil, all-positional Mixed gas filter.1.0 18276-A: T 46 0 Mo P M21 1 H5 filter.2.0 A5.36: E81T1-M21P0-A1-H4 filter.3.0 filter.4.0
BÖHLER DCMS Ti T-FD filter.0.1 Rutil, all-positional Mixed gas filter.1.0 18276-A: T Cr Mo1 P M21 1 H5 filter.2.1 A5.36: E81T1-M21PY-B2-H4 filter.3.1 filter.4.1
BÖHLER DCMV Ti T-FD filter.0.2 Rutil, all-positional Mixed gas filter.1.0 17634-A: T Z P M21 1 H5 filter.2.2 A5.36: T69T1-1M21-G-H5 filter.3.2 filter.4.2
BÖHLER DMO Kb T-FD filter.0.3 Basisch, downhand Mixed gas filter.1.1 17632-A: T46 6 Mo B M21 3 H5 filter.2.3 A5.36: E80T5-M21P8-A1-H4 filter.3.3 filter.4.3
BÖHLER DCMS Kb T-FD filter.0.4 Basisch, downhand Mixed gas filter.1.1 17634-A: T CrMo1 B M21 3 H5 filter.2.4 A5.36: E80T5-M21PY-B2-H4 filter.3.4 filter.4.4
BÖHLER CM2 Kb T-FD filter.0.5 Basisch, waagerecht, Mischgas filter.1.2 17634-A: T CrMo2 B M21 3 H5 filter.2.5 A5.36: E90T5-M21PY-B3-H4 filter.3.5 filter.4.5
BÖHLER DCMV Kb T-FD filter.0.6 Basisch, waagerecht, Mischgas filter.1.2 17634-A: T Z B M21 3 H5 filter.2.6 A5.36: E90T5-M21PY-GH4 filter.3.6 filter.4.6
BÖHLER CM5 Kb T-FD filter.0.7 Basisch, waagerecht, Mischgas filter.1.2 17634-A: T CrMo5 B M21 3 H5 filter.2.7 A5.36: E80T5-M21PY-B6-H4 filter.3.7 filter.4.7
BÖHLER DMO T-MC filter.0.8 Metallpulver, für alle Positionen, Mischgas filter.1.3 17632-A: T46 2 Mo M M21 1 H5
17634-A: T Mo M M21 1 H5
filter.2.8
A5.36: E80T15-M21P0-A1-H4 filter.3.8 filter.4.8
BÖHLER DCMS T-MC filter.0.9 Metallpulver, für alle Positionen, Mischgas filter.1.3 17634-A: T CrMo1 M M21 1 H5 filter.2.9 A5.36: E80T15-M21PY-B2-H4 filter.3.9 filter.4.9
BÖHLER CM2 T-MC filter.0.10 Metallpulver, für alle Positionen, Mischgas filter.1.3 17634-A: T CrMo2 M M21 1 H5 filter.2.10 A5.36: E90T15-M21PY-B3-H4 filter.3.10 filter.4.10

Verpackungen

diamondspark Fülldrähte sind erhältlich in 16 kg Spulen und in achteckigen Fässern mit einem Füllgewicht von 250 kg.

Fülldrähte Ecodrum Verpackung
Fülldrähte Verpackung Spule

Der Einsatz der Fässer erspart 15 Spulenwechsel von je 10 Minuten, im Vergleich zu Drahtspulen. Das ergibt 150 Minuten mehr Lichtbogenbrenndauer und eine entsprechend höhere Einschaltdauer und Produktivität. Die Schweißkosten werden durch den Einsatz von Fässern unmittelbar gesenkt und der Unternehmensgewinn dadurch erhöht.

Die Implementierung eines Fasssystems mit hochwertigen Schweißdrähten und passendem Zubehör wird den gesamten Fülldrahtschweißprozess rationalisieren und die Schweißkosten noch weiter senken.

Für einen effizienten Transport vor Ort und die Installation der Fässer sind eine ganze Palette an Zubehörkomponenten erhältlich, u.a. vier verschiedene „Click and Go“ Führungen, um Fass und Drahtvorschubeinheit zu verbinden.

Mehr Informationen dazu in unserer Broschüre:

Erfolgsgeschichten

BÖHLER alform 700 L-MC

Bei der Entwicklung dieser nahtlosen Fülldrähte arbeitete Böhler Welding eng mit der Muttergesellschaft voestalpine zusammen, die hochfeste Stahlsorten herstellt. Gemeinsam verbindet sie eine langjährige technologische Partnerschaft mit einem weltweit führenden Hersteller von Ladekränen, Schiffskränen, Windkränen und Containerumschlagsystemen. Dieses innovative multinationale Unternehmen - dessen Umform- und Schweißvorgänge äußerst effizient sind und mit fortschrittlichen Technologien ausgeführt werden - testete BÖHLER alform 700 L-MC. Dabei wurde sogar eine Unterbrechung des regulären Produktionsschweißens durch Roboter durchgeführt, um den Massivdraht zu ersetzen, um das Potenzial des Metalldrahtes zu überprüfen.

Das Ergebnis war eine um 15% geringere Netto-Schweißzeit für eine kritische Komponente, die die Herstellung von 8 statt 6 Teilen in einer achtstündigen Schicht ermöglicht. Dies war auf die höhere Verfahrgeschwindigkeit bei der Herstellung hinterschnittfreier Kehlnähte zurückzuführen.

Fülldrähte Industrie Transport

Darüber hinaus meldete das Unternehmen die folgenden Verbesserungen beim Roboterschweißen:

  • Einfache Ermittlung der Parameter für spritzerfreies Schweißen
  • Sehr guter Lichtbogenzündung und stabiler intensiver Lichtbogen
  • Einfaches Verschweißen von Heftnähten mit weniger Störungen
  • Sehr gute Positionierung der Schweißnaht
  • Hinterschnittfreie Kehlnähte mit guter Benetzung an den Plattenrändern
  • Besseres Eindringen durch höheren Schweißstrom
  • Sehr geringe Anzahl von Silikatinseln

FAQs

Unsere nahtlosen Fülldrähte werden durch zwei unterschiedliche Verfahren hergestellt: