Der Name tfs steht für „tailormade functional steel“ – und damit für vielseitige Funktionalitäten, ein umfassendes Einsatzspektrum und viel Potenzial für neue Ideen. Integrierte Leiterbahnen für Sensorik sorgen für effizientere Prozesse und geringeren Wartungsaufwand.

Gleichzeitig bereiten Sie den Weg für intelligente und zukunftweisende Lösungen. Finden Sie gemeinsam mit voestalpine die optimale Nutzungsmöglichkeit für Ihre Anwendung!

Im Verbund zum Erfolg

Der vorbehandelte Stahl wird mit haftvermittelnden und isolierenden Lacken beschichtet. Darauf werden leitfähige Strukturen im Siebdruckverfahren aufgetragen und anschließend von einem Decklack geschützt. Dank diesem schichtartigen Verbund lässt sich tailormade functional steel gut kanten und verformen, ohne die leitende Schicht zu zerstören.

Integriert

tfs bringt die Funktionalität direkt dort hin, wo sie für Ihre Anwendungen am effizientesten einsetzbar ist: direkt auf das Stahlband. Durch den Wegfall von zusätzlichen externen Sensoren werden innovative digitale Anwendungen ohne zusätzliche Produktionsschritte maßgeschneidert in Ihr Produkt integriert – ohne Sie dabei in Ihren Verarbeitungsschritten einzuschränken.

Maßgeschneidert

Die Leiterbahnen können individuell in die Lackschicht integriert werden. Jede Konfiguration und Größe ist möglich, von wenigen mm2 bis flächendeckend. Gemeinsam mit Ihnen finden wir die bestmögliche Lösung für Ihre Anforderungen – selbst bei komplexen Formen können wir Sie maßgeblich unterstützen, ohne dabei die Form zu stören.

Flexibel

tfs bietet unendliches Potential für Ihre Ideen. Durch die hohe Umform- und Verarbeitbarkeit wird die flächendeckende Sensorbestückung auch bei komplexen Bauformen ohne Mehraufwand in der Produktion realisierbar. Die hohe Witterungsbeständigkeit und Resistenz gegen äußere Einflüsse macht tfs zum idealen Grundstoff für langfristige Lösungen mit hohem Innovationsgrad.