voestalpine ist „Steel Sustainability Champion 2017“

Das von der World Steel Association neu ins Leben gerufene Programm zielt darauf ab, Stahlunternehmen zu würdigen, die im Bereich Nachhaltigkeit besondere Maßnahmen setzen und dadurch die Branche an sich positiv beeinflussen. Die Gewinner wurden im Rahmen der worldsteel-Vorstandssitzung in Mumbai bekanntgegeben.Die “Steel Sustainability Champions 2017" sind:» voestalpine AG» ArcelorMittal» Tata Steel Europe» Tata Steel Limited» Tenaris» thyssenkrupp AG

Beurteilungskriterien

Für die Auswahl der „Steel Sustainability Champions“ wurden vor allem diese drei Kriterien betrachtet:
  • Commitment: Die CEOs von 75 Unternehmen der Branche verpflichteten sich zu einem nachhaltigen Handeln durch die offizielle Unterschrift auf einer Nachhaltigkeits-Charta. Diese zielt darauf ab, das Engagement der Industrie für eine nachhaltige Entwicklung zu demonstrieren und listet die sieben wichtigsten Nachhaltigkeitsgrundsätze der Branche auf.
  • Measurement: Im Zuge einer Nachhaltigkeits-Messung wurden u.a. die folgenden Indikatoren betrachtet und ausgewertet: Investitionen in neue Produkte und Prozesse, LTIFR (Lost Time Injury Frequency Rate), Ressourceneffizienz, Umweltmanagementsystem, etc. Auch gesetzte Maßnahmen im Bereich Life Cycle Assessment, also der ganzheitlichen Betrachtung des Lebenszyklus von Produkten, spielten für die Beurteilung eine wesentliche Rolle.
  • Action: Zuletzt wurden veröffentlichte Berichte hinsichtlich Nachhaltigkeit sowie eigene Initiativen der Unternehmen für die Bewertung herangezogen.