Navigation überspringen

Geschichte

30 Jahre Kompetenz und Erfahrung

1986: Gründung Contec
1991: das Unternehmen übersiedelt im Mai nach Sainerholz
1990/91: Auftrag über Sel Track Arbeiten bei
          Hochgeschwindigkeitsstrecke Madrid - Sevilla
1992/93: Prototyp des ersten Weichenantriebes
1993/94: Bau neuer Produktionshalle
1994/95: erste Lieferungen und Installationen von Weichenantrieben bei
          Jena und BVG, Berlin
1995: Signalbrücken für Deutsche Bahn
1996: neue Produktionshalle für die Zerspanung
1999: erste Installation eines CONTEC Weichenantriebes bei der
          Deutschen Bahn
2000: Auftrag über 115 Weichenantriebe für MURCO in Mashhad, Iran
          eröffnet neue Möglichkeiten für den internationalen Vertrieb
          von Weichenantrieben
2001: neue Entwicklung und Markteinführung des Weichenantriebes
          CSV 24
2002: Etablierung von Trogschwellen Weichenantrieben in Nordamerika
2003: Einbau von Weichenantrieben mit 2 Stellebenen für DB AG
2003: Erweiterung des Fertigungsbereiches bei CONTEC
2003: gegen Ende 2003 wird das CONTEC Logo – der konische CONTEC
          Schienenverschluss - durch das neue CONTEC Logo, ein
          Weichenantrieb mit einer Weiche, ersetzt
2005: Zusammenschluss mit voestalpine VAE Gruppe
2007: Stand der Technik: CONTEC präsentiert TCS 300
          Steuerungssystem
2007: Technologie der Zukunft: erfolgreiche Markteinführung von Unistar
          CSV 24 PV und Unistar HR
2009: Lieferung von 183 Unistar HR für Metro Sao Paulo, Brasilien
2009: Fertigstellung des neuen Büro- und Trainingsgebäudes
2012: Lieferung von Unistar HR compact für das Projekt ALL, Brasilien
2013: erste Lieferung von Signalanlagen mit Unistar HR
          elektromechanischem Antrieb an SRO
2014: Nach Gründung der voestalpine SIGNALING Gruppe,
          Umbenennung in voestalpine SIGNALING Sainerholz GmbH.