Navigation überspringen

Bei dem manuellen Weichenstellsystem UNISTAR CSV 34 erfolgt die Umstellung der Weiche über eine Stelltasche, die direkt auf die Mechanikeinheit wirkt, oder per Auffahrvorgang durch das Fahrzeug. So ermöglicht die UNISTAR CSV 34 das Umstellen von Rillenschienen- und Vignolweichen ab einer Spurweite von 900 mm. Durch einfachen Umbau eines Bauteils wird die UNISTAR CSV 34 von Klapp- auf Rückfallbetrieb umgerüstet. Der maximale Zungenaufschlag beträgt dabei 80 bzw. 120 mm. Der Aufbau des Weichenantriebes ist klar strukturiert, einfach und effektiv. Zwei Spiralfedern sind vorgesehen, um die Zungen in den Endlagen zu halten und die Weichenzungen nach dem Auffahren in die entsprechende Endlage zu bewegen. Mechanisch entkoppelte, einstellbare Endlagendämpfer erlauben hohe Auffahrgeschwindigkeiten. Die UNISTAR CSV 34 lässt sich um ein Prüfermodul mit zwei separaten Prüferstangen zur Überwachung der Weichenzungen und einem Rollenverschluss für erhöhte Festhaltekraft in den Endlagen erweitern.

Das Weichenstellsystem UNISTAR CSV 34 wurde mit dem Anspruch auf Langlebigkeit und wartungsarmen Betrieb entwickelt. Führungen und Lagerstellen sind mit modernsten und verschleißarmen Bauelementen mit Notlaufeigenschaften ausgestattet. Der Einsatz von hochwertigen Materialien wie Edelstahl und induktiv gehärtetem Spezial-Stahl unterstreicht die hohe Qualität der UNISTAR CSV 34.

Vorteile:

  • Manuelle Umstellung über Stelltasche direkt auf Mechanikeinheit
  • Kraftschlüssige Festlegung beider Weichenzungen
  • Auffahrbar
  • Doppelfeder Stell- und Haltemechanik
  • Übertragungsteile, rostfreier Edelstahl mit je zwei Universalgelenken
  • Wartungsfreie Lager
  • Als Standard- und Rückfallweiche einsetzbar
  • Eine optionale Ausrüstung ist die einstellbare hydraulische Dämpfung, für sanftes Umstellen in beide Richtungen separat einstellbar

Für mehr Informationen:

Das könnte Sie auch interessieren: