Navigation überspringen
Zurück zur Übersicht

ROADMASTER® Intelligente Diagnoseplattform

ROADMASTER® bietet ein individuell an die Kundenbendürfnisse anpassbares, volldigitalisiertes und intelligentes Monitoring für Fahrweg und ortsfeste Anlagen. Alle Anwendungsbereiche und Funktionen stehen innerhalb einer integrierten Softwareplattform zur Verfügung.

ROADMASTER® Intelligent Railway Diagnostic

VORTEILE, DIE ÜBERZEUGEN

  • Einfache und intuitive Bedienung vom Desktop oder mobilen Endgeräten
  • Mehrsprachige Nutzeroberfläche
  • Frühzeitige Erkennung von künftigen Fehlerquellen
  • Echtzeit-Zustandserfassung
  • Visualisierung des Ist- und Sollzustandes der überwachten Anlagen
  • Dateninterpretation ermöglicht Handlungsempfehlungen und damit vorausschauende Instandhaltungsplanung
  • Individualisierbare Benutzeroberfläche, Reportingfunktion und KPIs
  • Alarmfunktion bei Verschlechterung oder kritischem Anlagenzustand

Die Ausfallsreduktion von 42% seit Einsatz von ROADMASTER® SCM hat uns überzeugt.

Kunde

MASSGESCHNEIDERTE FUNKTIONALITÄT

In hohem Maße individualisierbare Funktionalitäten ermöglichen ein exaktes Eingehen auf Ihre Bedürfnisse von der
Datenerfassung bis hin zu den Reportingfunktionen.

Je nach Anwendungsfall werden die erfassten Daten ausgewertet und konkrete Zustands- und Serviceinformationen entwickelt. Auf sogenannten „Dashboards“ werden die Daten entsprechend des Endanwenders übersichtlich in folgenden Ebenen dargestellt:

  • Managementinformationen
  • Regionale Übersichten für Bereichsverantwortliche
  • Detailansicht je Anlage für Experten

Die übersichtliche Darstellung von Anlagenzuständen spart Zeit und garantiert den Fokus auf das Wesentliche.

VISUALISIERUNG DES ANLAGENZUSTANDES

Roadmaster Dashboard Eisenbahn Diagnose

ROADMASTER® Visualisierungslösungen gewährleisten eine übersichtliche Darstellung des Ist- und Soll-Zustandes Ihrer Anlagen unabhängig vom Browser und vom benutzten Endgerät (PC, Tablet oder Smartphone). Die Auswertung der Daten erfolgt je Anwendungsfall in hoher Detailtiefe.

KPIS & REPORTING

Roadmaster KPIs & Reporting Railway Diagnostic

Die Bewertung des Anlagenzustandes erfolgt entsprechend den Kundenanforderungen und auf der Grundlage definierter Schlüsselkennzahlen, die sogenannten Key Performance Indicators (KPIs). Die Darstellung mittels Grafiken garantiert eine prägnante Übersicht über den Anlagenzustand. Mittels Farbcode (rot) heben sich kritische Zustände auf einen Blick ab. Die Reports können in frei wählbarem Intervall (z.B. Tages-, Wochen-, Monats-Berichte) und mit an Kundenbedürfnissen angepasstem Inhalt erstellt werden. Auf Basis der Messdaten werden Statistiken generiert, die durch die Anwendung von Filtern, Diagrammen und die Darstellung von KPIs ein aussagekräftiges Gesamtanalyseergebnis liefern.

PROGNOSE

Roadmaster Forecast Analytics Railway Diagnostic

Die Anwendung mathematischer Lösungsmodelle ermöglicht eine gezielte und faktenbasierte Verhinderung von Anlagenausfällen unter Einbeziehung vergangener und aktueller Daten . Einzelne Applikationen ermöglichen bereits jetzt eine Vorhersage der voraussichtlichen Restnutzungsdauer der überwachten Anlagen, jeweils unter Berücksichtigung des aktuellen Betriebszustandes.

ALARME

Roadmaster Forecast Analytics Eisenbahn Diagnose

Sie erhalten eine automatische Warnung sobald ein kritischer Anlagenzustand vorliegt, wobei die Alarmgrenzen individuell festgelegt werden können. Je nach Art und Schwere der Störung sind unterschiedliche Eskalationsstufen vorgesehen und werden nachgeschaltete Prozesse wie z.B. Info an Wartungspersonal, Diagnoseerstellung oder Fehlerursachenanalyse angestoßen.

ROADMASTER® ANWENDUNGSBEREICHE

Sämtliche verfügbaren ROADMASTER®-Einsatzgebiete sind über die Diagnose und Monitoring Plattform integrierbar, wodurch der Zustand des Fahrwegs bzw. der ortsfesten Anlagen gesamtheitlich analysiert und visualisiert wird. Durch den Einsatz verschiedener Sensoren werden Messgrößen quantitativ erfasst, um die Leistung und den Zustand der überwachten Anlage festzustellen. Die Verwendung nicht-invasiver Technik ermöglicht eine komplett risikofreie Messung. Eine Hardware mit flexiblen Optionen, die eigens für Eisenbahnanwendungen entwickelt wurde, verarbeitet die Informationen der Sensoren. Spezielle Datenbank-Server analysieren die erfassten Informationen und generieren Leistungsstatistiken für alle Anlagen, welche die Entscheidungsbasis für eine verfügbarkeitsorientierte Instandhaltungsstrategie darstellen.

  • Unabhängig von bestehender Infrastruktur
  • Geprüfte rückwirkungsfreie Datenerfassung
  • Zugelassen bei führendn Bahnen überall auf der Welt
  • Mögliche Integration in vorhandene IT-Umgebung
  • Werkzeug für den Instandhaltungsprozess