Lehre bei voestalpine
voestalpine AG

Teilnahmebedingungen

voestalpine Schülerwettbewerb: „Mein Arbeitsplatz der Zukunft“

 

1. Allgemeines:

1.1. Veranstalter des Schülerwettbewerbes „Mein Arbeitsplatz der Zukunft“ (im Folgenden „Wettbewerb“) ist die voestalpine AG, FN 66209t, voestalpine-Straße 1, 4020 Linz, Österreich, (im Folgenden „voestalpine“ oder „Veranstalter“).

1.2. Der Teilnahmezeitraum ist zwischen 09:00 Uhr MESZ des 24.01.2019 und 09:00 Uhr MESZ des 03.05.2019.

1.3. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos und freiwillig. Mit der Teilnahme stimmen Sie als teilnehmende Person diesen Teilnahmebedingungen zu. Klargestellt wird, dass teilnehmende Person jene ist, welche das Video hochgeladen hat und seine persönlichen Daten auf der Teilnahmeseite eingegeben hat. Gruppenmitglieder sind weitere im Video abgebildete Personen, wobei maximal 3 Personen (inklusive Teilnehmer) im Video abgebildet werden dürfen.

1.4. Mit der Teilnahme am Wettbewerb stimmen die teilnehmende Person (sowie allfällige Gruppenmitglieder) sowie – sofern diese minderjährig sind (unter 18 Jahren) – deren Eltern bzw. Erziehungsberechtigten ausdrücklich der Erfassung, Speicherung, Verarbeitung ihrer im Rahmen des Wettbewerbs bekanntgegebener personenbezogener Daten (Vor- und Nachname, Telefonnummer, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail Adresse, Schule, Schulstufe, hochgeladenes Video zur Wettbewerbsteilnahme) durch voestalpine AG, voestalpine-Straße 1, 4020 Linz (Verantwortlicher im Sinne der DSGVO) zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung des Wettbewerbs zu. Weiters stimmen Sie mit der Teilnahme am Wettbewerb zu, dass der Veranstalter Ihnen Nachrichten im Zusammenhang mit dem Wettbewerb an Ihre E-Mail Adresse, mit welcher Sie teilgenommen haben, senden darf.

1.5. Mit Ihrer Teilnahme stimmen Sie darüber hinaus ausdrücklich zu, dass Ihr Vorname, der erste Buchstabe des Nachnamens, die besuchte Schule, die Schulstufe sowie das Alter zusammen mit dem Video, einem Foto und einer Kurzbeschreibung  bzw. Statement zum Video auf der Contestseite und sonstigen Online-Channels der voestalpine veröffentlicht werden kann.

1.6. Darüber hinaus stimmen Sie zu, dass im Falle eines Gewinns (1. – 3. Platz) neben den unter Punkt 1.5 angeführten Daten Ihr vollständiger Nachname sowie Fotos und Videos von Ihnen, die im Zusammenhang mit der Vergabe der Gewinne aufgenommen werden, zum Zwecke der Dokumentation und der öffentlichen Berichterstattung (vgl Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), in verschiedensten Medien (zum Beispiel Printmedien, Fernsehen, Radio, Homepage, Social Media Channels, YouTube) weltweit, auch in Ländern mit niedrigerem Datenschutzniveau, oder sonst in nichtkommerzieller Weise (etwa redaktionelle Beiträge im voestalpine-Intranet, voestalpine-Mitarbeitermagazin) veröffentlicht werden können.

1.7. Jeder Teilnehmer hat auf Aufforderung durch den Veranstalter seine Identität durch Einsendung einer Reisepasskopie oder eines vergleichbaren Dokuments (Personalausweis) per E-Mail nachzuweisen. Sollten derartige Nachweise nicht rechtzeitig erbracht werden, kann dies zum Ausschluss aus dem Wettbewerb und/oder zum Verlust der Gewinnberechtigung führen.

1.8. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass vom Veranstalter Auftragsverarbeiter (Dienstleister) mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beauftragt (zum Beispiel im Rahmen eines IT-Supportvertrages) werden. Diese Auftragsverarbeiter sind zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraglich verpflichtet.

1.9. Werden die genannten personenbezogenen Daten nicht oder nicht im benötigten Umfang zur Verfügung gestellt, kann eine Teilnahme am Wettbewerb nicht stattfinden.

1.10. Die erteilte Einwilligung gemäß Punkt 1.4 – 1.6 kann jederzeit per E-Mail an lehre@voestalpine.com widerrufen werden. Mit einem Widerruf wird die Teilnahme am Wettbewerb zurückgezogen und das eingereichte Video von den genannten Online-Plattformen entfernt.

1.11. Die bekanntgegebenen personenbezogenen Daten werden gelöscht bzw. anonymisiert, soweit diese nicht mehr zur Erfüllung des zuvor angeführten Zweckes der Speicherung erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (zB handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten) oder die Geltendmachung von Rechtsansprüchen einer Löschung entgegenstehen.

1.12. Es besteht das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch. Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an: lehre@voestalpine.com. Letztlich haben Sie die Möglichkeit, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde zu erheben.

1.13. Sie sind für die Richtigkeit Ihrer eingegebenen Daten selbst verantwortlich.

2. Teilnahme:

2.1. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme am Wettbewerb Schüler einer Schule in der Steiermark sind und entweder die Schulstufe 5. – 8. oder 9. – 13. besuchen. Somit findet der Wettbewerb in zwei Kategorien statt.

2.2. Für Minderjährige ist es erforderlich, dass die Eltern oder Erziehungsberechtigten der teilnehmenden Person die Teilnahme am Wettbewerb unter Zugrundelegung dieser Teilnahmebedingungen erlauben. Für den Fall, dass Sie unter 18 Jahre alt sind, bestätigen Sie mit der Teilnahme am Wettbewerb, diese Erlaubnis erhalten zu haben. Im Falle eines Gruppenauftritts (insbesondere Freunde, Jugendgruppe, etc), maximal jedoch 3 Personen gemäß Punkt 3.3 der Teilnahmebedingungen, erklärt der Teilnehmer mit seiner Teilnahme, dass vor Hochladen des Videos die Zustimmung aller Gruppenmitglieder sowie bei minderjährigen Gruppenmitgliedern die Zustimmung der jeweiligen Erziehungsberechtigten bzw. der Eltern zu den hier wiedergegebenen Teilnahmebedingungen eingeholt wurden.

2.3. Die Teilnahme erfolgt ausschließlich durch vollständiges Ausfüllen und Absenden des Teilnahmeformulars auf der Lehrlingswebsite (aufrufbar unter www.voestalpine.com/lehre) sowie Hochladen eines Videos ab 24.01.2019 bis 03.05.2019, jeweils 09:00 Uhr MESZ. Das Video kann direkt über die Website hochgeladen werden. Für unter 18 Jährige Teilnehmer bzw. Gruppenmitglieder ist darüber hinaus eine Teilnahme am Wettbewerb nur dann möglich, wenn die auf der Lehrlingswebsite zum Download bereitstehende Einverständniserklärung vollständig durch die teilnehmende Person (sowie allfällige Gruppenmitglieder) sowie deren Eltern oder die Erziehungsberechtigten unterfertigt und bis spätestens 03.05.2019, 9:00 Uhr MESZ, eingescannt per E-Mail an lehre@voestalpine.com übermittelt wird. Sollte die Einverständniserklärung nicht rechtzeitig bzw. vollständig übermittelt werden, führt dies zum Ausschluss aus dem Wettbewerb.

2.4. Die Teilnahme kann nur während des Teilnahmezeitraums erfolgen. Außerhalb des Teilnahmezeitraums getätigte Interaktionen nehmen nicht am Wettbewerb teil.

2.5. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, teilnehmende Personen, die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen, mit sofortiger Wirkung von der Teilnahme auszuschließen und deren Videos nicht auf der Contestseite zu veröffentlichen und allenfalls auch zu entfernen.

2.6. Der Veranstalter behält sich außerdem das Recht vor, teilnehmende Personen aufgrund der Einreichung von anstößigen, rassistischen, gewaltverherrlichenden, diskriminierenden oder sonstigen unangemessenen Videos und Inhalten oder aufgrund sonstigen unangemessenen Verhaltens der teilnehmenden Person selbst oder allfälliger anderer im Video zu sehenden Personen bei allfälligen Gruppenauftritten, nach eigenem Ermessen von der Teilnahme jederzeit mit sofortiger Wirkung auszuschließen und allenfalls auch zu entfernen.

2.7. Ausgeschlossen werden können auch teilnehmende Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile im “Ranking“ verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.

2.8. In keinem Fall hat der Veranstalter die Verpflichtung, die Gründe für einen Ausschluss mitzuteilen.

2.9. Ausdrücklich festgehalten wird, dass jegliche Kosten im Rahmen Ihrer Teilnahme am voestalpine Schülerwettbewerb (insbesondere auch die Reisekosten zur Preisverleihung) von Ihnen selbst zu tragen sind.

3. Teilnehmende Videos:

3.1. Die eingereichten Videobeiträge müssen das Thema „Mein Arbeitsplatz in der Zukunft“ darstellen.

3.2. Das Video darf maximal 1 Minute lang sein. Eine Überschreitung der Maximaldauer des Videos kann dazu führen, dass der Teilnehmer vom Wettbewerb ausgeschlossen wird.

3.3. Wird die maximale Personenanzahl von 3 Personen (inklusive Teilnehmer) in einem Video überschritten, kann dies dazu führen, dass der Teilnehmer vom Wettbewerb ausgeschlossen wird.

3.4. Durch das Aufnehmen des Videos dürfen keine Personen oder Tiere gefährdet und Sachen beschädigt werden.

3.5. Bitte beachten Sie, dass ausschließlich Videos im Format „H264“ oder „MPEG-4“ (.mp4-Datei) oder Quicktime (.mov-Datei) teilnahmeberechtigt sind. avi-, mpg.- oder anderen Dateien sind nicht möglich. Das maximale Upload-Limit wird auf 128 MB beschränkt, größer dürfen die Video-Dateien nicht sein, da der Videobeitrag sonst vom Wettbewerb ausgeschlossen wird.

3.6. Mit der Teilnahme am Wettbewerb sichert die teilnehmende Person zu, dass das eingereichte Video von ihr selbst erstellt wurde und die teilnehmende Person am eingereichten Video sämtliche Nutzungs- und Verwertungsrechte – insbesondere Bild- und Tonrechte – besitzt und insbesondere durch die Veröffentlichung keine Rechte Dritter (wie z.B. Persönlichkeitsrechte, Urheberrechte, Markenrechte, datenschutzrechtliche Bestimmungen etc.) berührt werden. Miturheber und/oder Teilurheber müssen mit der Verwertung einverstanden sein. Insbesondere versichert die teilnehmende Person, dass

a) bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden und die abgebildeten Personen mit der Einreichung sowie einer Veröffentlichung des Videos einverstanden sind;

b) das eingereichte Video keine Bilder und Inhalte enthält, die obszön, rassistisch, gewaltverherrlichend, diskriminierend, anstößig oder strafbar sind;

c) keine urheberrechtlich geschützten Materialien in Ihrem Video verwendet werden.

Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte gegenüber dem Veranstalter geltend machen, so hält die teilnehmende Person den Veranstalter diesbezüglich vollkommen schad- und klaglos.

3.7. Alle eingereichten Videos dürfen keine durch Copyright geschützten Werke enthalten (es sei denn, das entsprechende Copyright ist im Besitz des Teilnehmers, was auf Anfrage des Veranstalters schriftlich nachzuweisen ist). Die Nutzung anderer als vom Veranstalter auf der Contestseite ausschließlich für den Wettbewerb zur Verfügung gestellten Musiktitel kann dazu führen, dass der Teilnehmer vom Wettbewerb ausgeschlossen wird.

3.8. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die eingereichten Videos und Kurzbeschreibungen vor der Veröffentlichung auf der Contestseite, der Lehrlingswebsite und auf sonstigen Online-Channels des Veranstalters auf ihre Inhalte zu überprüfen und diese Videos ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen bzw. von der Teilnahme auszuschließen.

4. Rechteeinräumung sowie Werknutzungsbewilligung durch den Teilnehmer:

4.1. Mit Hochladen des Videos und Teilnahme am Wettbewerb räumt die teilnehmende Person dem Veranstalter unentgeltlich und unwiderruflich das ausschließliche, zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkte Recht ein, das hochgeladene Video und die Kurzbeschreibung in unveränderter aber auch in gekürzter bzw. bearbeiteter oder geänderter Form zu nutzen und in allen Nutzungsarten zu verwerten, insbesondere in sämtlicher werblichen Kommunikation der voestalpine AG und ihrer Konzernunternehmen in Printmedien, z.B. Werbeinseraten, redaktionellen Beiträgen, Katalogen, der Mitarbeiterzeitung etc., in Online-Medien, z. B. Einschaltungen in Webseiten, voestalpine Intranet, Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram, YouTube und dergleichen, zu verwenden, öffentlich zugänglich zu machen, öffentlich vorzuführen, zur Verfügung zu stellen, zu senden sowie insbesondere die Videos zu bearbeiten und zur verändern, aus den Videos gegebenenfalls zusammen mit weiteren Videos einen Zusammenschnitt zu erstellen und diesen ebenfalls wie bereits oben ausgeführt zu verwenden, öffentlich zugänglich zu machen, öffentlich vorzuführen, zur Verfügung zu stellen, zu senden. Die Rechteeinräumung bezieht sich auch auf zukünftige, derzeit noch unbekannte Nutzungsarten bzw. Medien.

4.2. Des Weiteren ist der Veranstalter berechtigt, dieses Nutzungs- und Verwertungsrecht Dritten einzuräumen bzw. zu übertragen und/oder Unterlizenzen daran einzuräumen.

4.3. Durch die Teilnahme am Wettbewerb wird gegenüber dem Veranstalter bestätigt und gewährleistet, dass die teilnehmende Person über sämtliche der oben genannten Rechte in Bezug auf die von ihm bzw. ihr eingereichten Videos, dabei verwendeter vorbestehender Werke oder dafür geschaffener Werke verfügt und diese dem Veranstalter ohne die Verletzung von Rechten Dritter einräumen kann. Sollte die teilnehmende Person selbst nicht Rechteinhaber bezüglich der hochgeladenen Inhalte sein, bestätigt und garantiert die teilnehmende Person, alle erforderlichen Rechte, Lizenzen, Gestattungen, Einwilligungen, Vollmachten und Befugnisse wirksam eingeholt zu haben.

4.4. Falls das hochgeladene Video gegen die vorgenannten Anforderungen verstößt, stellt der die teilnehmende Person den Veranstalter von jeglicher daraus resultierenden Haftung gegenüber Dritten frei und erklärt sich hiermit einverstanden, den Veranstalter schad- und klaglos zu halten.

5. Gewinnerermittlung/Preise:

5.1. In den beiden Kategorien Schulstufe 5. – 8. und 9. – 13. gibt es jeweils folgende Preise zu gewinnen:

  1. Platz: iPhone XR (128 GB)
  2. Platz: Mini-Kamera DJI Osmo Pocket
  3. Platz: Kopfhörer Beats by Dr. Dre (Beats Solo3 Wireless)

5.2. Die Gewinner werden in den beiden Kategorien jeweils im Rahmen eines zweigliedrigen Auswahlverfahrens ermittelt. Klargestellt wird, dass der Gewinner des Wettbewerbs immer nur die teilnehmende Person und damit derjenige sein kann, der das Video hochgeladen hat und seine persönlichen Daten eingegeben hat.

5.3. Im ersten Schritt werden aus allen innerhalb des Teilnahmezeitraums (unter Einhaltung sämtlicher in diesen Teilnahmebedingungen festgelegten Regeln) eingereichten und teilnahmeberechtigten Videos von einer vom Veranstalter frei zu besetzenden Jury in geheimer Abstimmung in den beiden Kategorien Schulstufe 5. – 8. und 9. – 13. jeweils 5 Videos ausgewählt („Shortlist“). Diese Shortliste wird anschließend ab 06.05.2019 auf der Contestseite veröffentlicht.

5.4. Die Gewinner werden mittels Online-Voting aus den Teilnehmern der Shortlist ermittelt. Beim Online-Voting werden die vom Veranstalter auf der Contestseite veröffentlichten Videos mittels “Vote“-Buttons von den Besuchern der Website bewertet. Jeder Besucher der Contestseite kann pro Video nur eine Stimme pro Kalendertag abgeben. Die Videos mit den meisten Stimmen gewinnen. Die Reihung der Gewinner erfolgt entsprechend der Anzahl der gültig abgegebenen Stimmen.

5.5. Das Online-Voting findet im Zeitraum vom 06.05.2019 bis 20.05.2019, jeweils 12:00 Uhr MESZ statt. Dabei ist vom 06.05.2019 bis 16.05.2019 um 12 Uhr MESZ der jeweilige Stand der Abstimmung auf der Contestseite einsehbar. Danach findet die Abstimmung geheim statt. Es werden in diesem Zeitraum keine Aktualisierungen der Ergebnisse angezeigt, sodass der Letztstand vom 16.05.2019, 12:00 Uhr MESZ ersichtlich ist. Die Gewinner werden am 21.05.2019 ermittelt und im Anschluss über die im Teilnahmeformular angegebene E-Mail-Adresse informiert. Zudem findet eine offizielle Preisverleihung im Laufe der nächsten 3 Monate statt.

5.6. Kann ein Gewinner per E-Mail nicht verständigt werden (zB aufgrund einer Fehlermeldung) bzw. erfolgt keine Rückmeldung des Gewinners per E-Mail an lehre@voestalpine.com innerhalb von 48 Stunden ab Versendung des E-Mails von voestalpine an den Gewinner, kann der Gewinn verfallen und kann es zu einer neuen Reihung entsprechend Punkt 5.4 kommen.

5.7. Zudem erklärt die teilnehmende Person mit der Teilnahme am Wettbewerb sein Einverständnis im Falle des Gewinns an der Preisverleihung teilzunehmen.

5.8. Eine Barauszahlung der Sachwerte oder Tausch der Preise ist nicht möglich. Die Preise sind nicht übertragbar. Der Veranstalter ist berechtigt, jederzeit Änderungen der Preise und der Teilnahmebedingungen vorzunehmen.

5.9.  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

6. Haftung:

6.1. Es wird keine Gewähr und keine Haftung für jegliche Probleme oder Mängel im Zusammenhang mit Computern, Verbindungen, Netzwerken etc. übernommen, die von Ihnen für die Teilnahme am Wettbewerb genutzt werden.

6.2. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für jedweden Schaden, Verlust, Verletzung oder Enttäuschung, die Ihnen durch eine Vorbereitung der Teilnahme, durch die Teilnahme am Wettbewerb oder durch die Entgegennahme eines Preises entstehen. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt insbesondere auch für Schäden, die durch Hardware-, Software-, Netzwerk-, Internet- oder andere Computer- oder Kommunikationsprobleme oder einer Kombination dieser Möglichkeiten verursacht werden, einschließlich möglicher Schäden an Computern oder Mobiltelefonen von Ihnen oder anderen Personen, die aufgrund oder in Verbindung mit der Teilnahme am Wettbewerb oder dem Herunterladen jedweder Informationen für den Wettbewerb entstanden sind oder für den Verlust oder die Löschung von Daten.

6.3. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für die in den Social Media Kanälen im Rahmen des Votings geteilten Inhalte.

6.4. Zudem übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung für allfällige Schäden, die durch die teilnehmende Person im Zuge der Aufnahme von Videos für den voestalpine Schülerwettbewerb verursacht werden und wird der Veranstalter von der teilnehmenden Person insoweit von allen Ansprüchen Dritter freigestellt.

7. Schlussbestimmungen:

7.1. Der Veranstalter behält sich vor, den Wettbewerb abzubrechen oder zu beenden, wenn aus welchen Gründen auch immer (z.B. technische Gründe wie Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- oder der Software oder rechtliche Gründe) eine ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs nicht gewährleistet werden kann oder es gegen wesentliche Interessen des Veranstalters wäre. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten einer teilnehmenden Person verursacht wird, kann der Veranstalter von dieser teilnehmenden Person Ersatz des entstandenen Schadens verlangen.

7.2. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen jederzeit und ohne Ankündigung und Angabe von Gründen nach eigenem Ermessen zu ändern.

7.3. Für den Fall, dass eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ungültig oder nicht durchsetzbar sein sollte, wird die Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit der verbleibenden Bestimmungen hiervon nicht berührt. Die betroffene Bestimmung wird durch eine gültige und durchsetzbare Bestimmung ersetzt, die der zugrunde liegenden Absicht der betroffenen Bestimmung am nächsten kommt.

7.4. Auf diese Teilnahmebedingungen findet ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss von Kollisionsnormen des internationalen Privatrechts Anwendung.