Lehrzeit: 3,5 Jahre

Bei Metalltechnikern und Metalltechnikerinnen dreht sich alles um Metalle, Maschinen und Werkzeuge.

MetalltechnikSie bearbeiten unterschiedliche Eisen- und Nichteisenmetalle, aber teilweise auch Kunststoffe und andere Werkstoffe und stellen daraus Maschinen und Maschinenteile, Werkzeuge, Stahlbauteile, Fahrzeugteile, Behälter, Fenster, Fassaden usw. her. Dabei wenden sie Techniken wie zB Schmieden, Schweißen, Löten, Biegen, Feilen, Kleben oder Zerspanungstechniken an. Metalltechniker/-innen arbeiten in Werkstätten und Werkhallen des Metall-, Maschinen-, Anlagen-, Apparate-, Fahrzeug- und Werkzeugbaus.

Module und Kombinationen
Die Ausbildung im Modullehrberuf Metalltechnik umfasst verpflichtend eine 2-jährige Ausbildung im Grundmodul Metalltechnik und eine 1,5-jährige Ausbildung in einem der folgenden Hauptmodule:

Maschinenbautechnik
Fahrzeugbautechnik
Metallbau- und Blechtechnik
Stahlbautechnik
Schmiedetechnik
Werkzeugbautechnik
Schweißtechnik
Zerspanungstechnik

Wird an folgenden Standorten angeboten:
voestalpine Stahl GmbH
voestalpline Stahl Donawitz GmbH
Böhler Edelstahl GmbH
voestalpine Böhler Welding Austria
Böhler Schmiedetechnik GmbH & Co KG
voestalpine Krems GmbH
voestalpine Precision Strip GmbH
voestalpine Giesserei Traisen GmbH
voestalpine Tubulars GmbH
voestalpine Rotec GmbH
BÖHLER Bleche GmbH & Co KG
Böhler PROFIL GmbH
Weichenwerk Wörth GmbH
voestalpine Weichensysteme GmbH
voestalpine Wire Austria GmbH

Factsheet zum Lehrberuf:
Lehrberuf – Metalltechnik Modulberuf