Lehrzeit: 3,5 Jahre

Mechatroniker/-innen stellen mechatronische Bauteile, Komponenten und Systeme für den Maschinen-, Anlagen- und Gerätebau her. Mechatronik bedeutet die Verbindung von Mechanik und Elektronik.

MechatronikerSie nehmen mechatronische Anlagen in Betrieb, stellen die Funktionen ein und programmieren und bedienen sie. Mechatroniker/-innen lesen Werkzeichnungen, Montage-, Stromlauf- und Schaltpläne. Oft erstellen sie diese selbst anhand von speziellen Computerprogrammen (zB CAD – Computer Aided Design). Für handwerkliche Arbeiten verwenden sie Handwerkzeuge und Maschinen wie Bohr-, Schleif- und Schweißgeräte und arbeiten an Drehbänken und Fräsmaschinen. Mechatroniker/-innen arbeiten in Werkstätten und Produktionshallen.

Wird an folgenden Standorten angeboten:
voestalpine Automotive Components Schmölln GmbH
voestalpine Automotive Components Birkenfeld GmbH
voestalpine Automotive Components Nagold GmbH
voestalpine Wire Germany GmbH
voestalpine Rotec GmbH
voestalpine Automotive Components Schwäbisch Gmünd GmbH
voestalpine Automotive Components Dettingen

Factsheet zum Ausbildungsberuf:
Ausbildungsberuf – Mechatroniker