Das Wirtschaftsministerium hat am 21. Oktober im Rahmen des Tags der Lehre den Staatspreis „Beste Lehrbetriebe – Fit for Future“ vergeben. Böhler Edelstahl war unter den besten drei in der Kategorie „Großbetriebe“ nominiert.

BMWFW-Generaldirektor Harald Kaszanits überreicht die Nominierungsurkunde zum Staatspreis „Beste Lehrbetriebe – Fit for Future 2015“ in der Kategorie Großbetriebe an Böhler Edelstahl GmbH und Co KG. ​Diese Nominierung (aus 106 Unternehmen) ist ein großer Erfolg und bestätigt einmal mehr die großen Bemühungen, die Böhler Edelstahl in die Ausbildung junger Menschen setzt.

Staatspreis-Verleihung Böhler Edelstahl

 

Hochmoderner Ausbildungsbetrieb

Erst im Jänner 2014 wurde das komplett neugestaltete Ausbildungszentrum – von modernen Labors bis zu eigener Turnhalle – der Öffentlichkeit präsentiert. Bei der Neugestaltung lag das Augenmerk vor allem auf dem modernen und jugendlichen Design, das Arbeitsplatz und Lebensqualität verbindet. Ein eigener Pausenraum oder gemütliche Entspannungszonen schaffen in der Lehrwerkstätte auch einen Raum für Kommunikation und Erholung.

Das Ausbildungszentrum in Kapfenberg bildet aktuell rund 253 Lehrlinge, davon 51 weibliche, in insgesamt 11 Lehrberufen aus.

Investition in die Zukunft

Böhler Edelstahl beschreitet in der Ausbildung junger Menschen stets neue Wege und optimiert im Rahmen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses die Ausbildung permanent. Lehrlinge auszubilden bedeutet auch, in die Zukunft zu investieren – in die Zukunft der Jugendlichen und in die Zukunft des Unternehmens.

Wir wollen als weltweit führendes Edelstahlunternehmen durch gezielte Investitionen unsere beherrschende Marktstellung mittel- und langfristig absichern. Um unsere Stärken daher auch zukünftig halten bzw. ausbauen zu können, sind topqualifizierte Facharbeiterinnen und Facharbeiter ein absolutes „must“ für unser Unternehmen. Daher wird in unserem Ausbildungszentrum auf modernste Ausbildungsmethoden und gezielte Betreuung und Förderung der Lehrlinge gesetzt – denn die Lehrlinge von heute sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von morgen.Johann Weigand, kaufmännischer Geschäftsführer, Böhler Edelstahl GmbH

Zu den Bildern & Videos der Preisverleihung: www.ibw.at/fitforfuture