Beschichtungen eifeler

    eifeler Swiss – PVD-Schichtsysteme                     

    Wir von eifeler Swiss bieten als Spezialist von Oberflächenbeschichtungen mehr als 20 einzigartige PVD-Schichtsysteme an. Dabei sind wir bestrebt, ständig neue Produkte von höchster Qualität zu entwickeln, um unseren Kunden die besten Beschichtungslösungen für Ihre Werkzeuge und Komponenten zu ermöglichen. Die PVD-Beschichtung (engl. Physical Vapour Deposition) kann als letzter Schritt in der Herstellung der Werkzeuge ausgeführt werden – ohne Härteverlust, Verzug oder Beeinflussung der Mikrostruktur des Substratmaterials.

    Das PVD-Verfahren erzeugt sehr harte Schichten. Die Schichtdicke lässt sich präzise steuern und ist zudem mit 4µm sehr dünn. Daraus ergeben sich folgende Vorteile:

    • Keine Beeinflussung der Gefügestruktur bei geeigneter Werkstoffauswahl
    • Kombination mit reibungsreduzierenden Schichten möglich
    • Variabler Schichtaufbau (Nanostrukturen, Multilayer, Monolayer)
    • Entschichtung chemisch und mechanisch möglich
    • Kein Härteabfall

    Entsprechend werden PVD-Beschichtungen für die spanabhebende Bearbeitung, die Umformtechnik und auch für den Kunststoffformenbau eingesetzt. Gerne beraten wir Sie persönlich und individuell. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

     

     

    Alle PVD-Verfahren finden im Hochvakuum statt. Dabei wird ein Metall, (z.B. Titan), in den dampfförmigen Zustand überführt. Durch Zugabe eines Reaktionsgases, (z.B. Stickstoff), bildet sich auf den Werkzeugoberflächen dann eine dünne, harte und aussergewöhnliche, fest haftende Schicht (z.B. TiN = Titannitrid). Die einzelnen PVD-Verfahren unterscheiden sich untereinander nur durch die Art der Metalldampf-Erzeugung:

     

    eifeler Beschichtung Facts Hauptanwendungen Schichteigenschaften Datenblätter
    CARBON-X
    (a-C:H)
    CARBON-X ist die neue reibungsminimierende DLC-Schicht auf a-C:H Basis von eifeler. Dank ihrer hohen Härte eignet sich diese Schicht für Anwendungen, bei denen starker abrasiver Verschleiss auftritt und weichere reibungsminimierende Schichten an ihre Grenzen stossen. Zerspanung

    Kunststoffformenbau

    Komponenten

    Mikrohärte: 2400HV

    Reibungswert µ: 0.6

    Max. Einsatztemp.: 325 °C

    Niedertemp.-Beschichtung

    CARBON-X®
    CrN / CrCN CrN zeigt gute Gleiteigenschaften bei Minderschmierung. Die hohe Härte nebst sehr geringer Sprödigkeit ermöglicht es, dickere CrN-Beschichtungen mit sehr guten Hafteigenschaften abzuscheiden. Zerspanung

    Umformen

    Kunststoffformenbau

    Mikrohärte: 2000 HV

    Reibungswert µ: 0.3

    Max. Einsatztemp.: 600 °C

    Niedertemp.-Beschichtung möglich

    CrN / CrNC

    CrN Multilage

    Niedertemperatur-Behandlung

    CROSAL®-PLUS (AlCrN) CROSAL®-plus von eifeler ist die nächste Generation der AlCrN-basierten Hartstoffschichten. Zerspanung

    Stanzen / Umformen

    Mikrohärte: 3200 HV

    Reibungswert µ: 0.45

    Max. Einsatztemp.: 1100 °C

    CROSAL®-plus
    DUMATIC
    (TiN-TiC)
    Für höchste Anforderungen beim Ziehen, Pressen und Umformen von CrNi-Stählen und Werkstoffen mit hoher Festigkeit und Stanzen von dicken Blechen. Stanzen / Umformen Mikrohärte: 3700 HV

    Reibungswert µ: 0.2

    Max. Einsatztemp.: 400 °C

    DUMATIC

    Duplex-Behandlungen

    DUPLEX-VARIANTIC® (TiAlCN) Unsere Duplex-VARIANTIC – Schicht weist einen geringen Reibungskoeffizienten auf und ist die Universalschicht zum Stanzen, Pressen und Prägen für alle Stahlsorten. Zerspanung

    Stanzen / Umformen

    Mikrohärte: 3500 HV

    Reibungswert µ: 0.2

    Max. Einsatztemp.: 800 °C

    Duplex-VARIANTIC®

    Duplex-Behandlungen

    EXXTRAL® (TiAlN) Eine Hartstoffschicht, speziell entwickelt für die
    Hart-, Trocken- und Hochgeschwindigkeitsbearbeitung.
    Zerspanung Mikrohärte: 3500 HV

    Reibungswert µ: 0.7

    Max. Einsatztemp.: 800 °C

    EXXTRAL®
    EXXTRAL®-silber (AlTiCrN) Die silberfarbene Schicht zeichnet sich durch hohe Härte und Oxidationsbeständigkeit aus und ist für eine Minimierung der Adhäsionsneigung bei der Bearbeitung von Al-Legierungen und Nichteisenmetallen ausgelegt. Zerspanung Mikrohärte: 3000 HV

    Reibungswert µ: 0.4

    Max. Einsatztemp.: 800 °C

    EXXTRAL® – silber
    MOLDADUR®-P MOLDADUR®-P ist ein spezieller Beschichtungsprozess, welcher eine Schutzschicht auf hoch- empfindliche Oberflächen erzeugt. Kunststoff-Verarbeitung Mikrohärte: 1400 HV

    Reibungswert µ: 0.1

    Max. Einsatztemp.: 470 °C

    MOLDADUR®-P
    SISTRAL® (AlTiXN) Die anthrazit farbene SISTRAL®-Schicht zeichnet sich durch eine sehr hohe Härte aus, die auch bei hohen Temperaturen noch gegen Verschleiss schützt und eine herausragende Oxidations- beständigkeit besitzt. Zerspanung Mikrohärte: 3500 HV

    Reibungswert µ: 0.7

    Max. Einsatztemp.: 900 °C

    SISTRAL®
    SUCASLIDE® (a-C:Me) Verbesserung des Gleitverhaltens gegenüber herkömmlichen PVD-Schichten, auch bei Minimalmengenschmierung ergibt sich eine deutliche Verbesserung. Zerspanung

    Umformen

    Druckguss

    Mikrohärte: 2000 HV

    Reibungswert µ: 0.1

    Max. Einsatztemp.: 400 °C

    Niedertemp.-Beschichtung

    SUCASLIDE®
    SUPRAL
    (TiAlCN)
    Unsere Mehrlagenschicht SUPRAL ist eine TiAlCN-basierte Hartstoffschicht, die speziell für das Bohren unter extremen Einsatzbedingungen entwickelt wurde. Fräsen

    Umformen

    Mikrohärte: 3500 HV

    Reibungswert µ: 0.5

    Max. Einsatztemp.: 800 °C

    SUPRAL
    TiCN Trotz seiner sehr hohen Härte hat TiCN eine nicht zu hohe Sprödigkeit, was für viele Anwendungen, wie beim unterbrochenen Schnitt in der Zerspanung, unbedingt erforderlich ist. Häufig ergibt der Einsatz von TiCN-Schichten noch eine deutliche Standzeitverlängerung gegenüber TiN-beschichteten Werkzeugen. Zerspanung

    Stanzen / Umformen

    Kunststoff-Verarbeitung

    Mikrohärte: 3500 HV

    Reibungswert µ: 0.2

    Max. Einsatztemp.: 400 °C

    TiCN
    TiN Die Titannitrid-Schicht ist durch ihre ausgewogenen Eigenschaften ein seit langem bewährter Standardschichttyp. Die goldfarbene Titannitridschicht, kurz TiN, weist u.a. hohe Härte und Haftfestigkeit, gute chemische Beständigkeit, sowie gute Temperaturbeständigkeit auf. Zerspanung

    Stanzen / Umformen

    Kunststoff-Verarbeitung

    Druckguss

    Mikrohärte: 2300 HV

    Reibungswert µ: 0.6

    Max. Einsatztemp.: 500 °C

    Niedertemp.-Beschichtung möglich

    TiN

    Niedertemperatur-Behandlung

    TOPMATIC (AlTiN)  Diese Schicht auf Basis von TiAlN ist relativ zäh und kann deswegen auch in vergleichsweise hohen Schichtdicken abgeschieden werden. Die Haftfestigkeit der Beschichtung ist ausgezeichnet. Stanzen / Umformen

    Komponenten / Maschinenbau

    Mikrohärte: 2800 HV

    Reibungswert µ: 0.6

    Max. Einsatztemp.: 700 °C

    TOPMATIC
    TiN-ultrafine Unsere besonders glatte Titannitrid Arc-Allround-beschichtung, die durch ihre defektfreie Schichtoberfläche eine hohe Performance im Bereich der Umformung, Kunststoffver-arbeitung und Entformung von Spritzgussformen erzielt. Medizinaltechnik

    Stanzen / Umformen

    Kunststoff-Verarbeitung

    Druckguss

    Mikrohärte: 2800 HV

    Reibungswert µ: 0.4

    Max. Einsatztemp.: 500 °C

    TiN-ultrafine

    ultrafine-Behandlung

    EXXTRAL®-ultrafine
    (TiAlN)
    Speziell für Hart-, Trocken- und Hochgeschwindigkeitsbearbeitung entwickelt. Durch die Anwendung der SPCS (Strongly Poisoned Cathode Surface) – Technologie weist die EXXTRAL® – ultrafine, für Arc-Schichten, eine glattere Schichtoberfläche auf. Zerspanung

    Medizinaltechnik

    Mikrohärte: 3300 HV

    Reibungswert µ: 0.3

    Max. Einsatztemp.: 800 °C

    EXXTRAL®-ultrafine

    ultrafine-Behandlung

    SISTRAL®-ultrafine (AlTiXN) Die nanostrukturierte SISTRAL® – ultrafine Schicht stellt eine weitere Neuentwicklung aus der “ultrafine” Schichtserie dar, die speziell für die Hochleistungszerspanung (HSC) von sehr abrasiven oder harten Materialien entwickelt wurde. Zerspanung

    Medizinaltechnik

    Mikrohärte: 3500 HV

    Reibungswert µ: 0.3

    Max. Einsatztemp: 900 °C

    SISTRAL®-ultrafine

    ultrafine-Behandlung

    VARIANTIC® (TiAlCN) VARIANTIC stellt eine lohnende Alternative zur reinen TiCN Beschichtung dar. Sie weist eine geringe Reibung und einen hohen Oxidationswiderstand auf. Zerspanung

    Stanzen / Umformen

    Mikrohärte: 3500 HV

    Reibungswert µ: 0.2

    Max. Einsatztemp.: 800 °C

    VARIANTIC®
    ZrCN ZrCN besitzt eine exzellente Beständigkeit gegen Korrosion und abrasiven Verschleiss, sticht hervor durch hohe Härte, den tribologischen Eigenschaften und Zähigkeit. Gegenüber dem bekannten hellgelben ZrN weist das bräunliche ZrCN eine erhöhte Abriebfestigkeit auf, wie sie besonders beim Zerspanen von Si-haltigen Al-Legierungen gefordert ist. Zerspanung

    Medizinaltechnik

    Mikrohärte: 3100 HV

    Reibungswert µ: 0.5

    Max. Einsatztemp.: 600 °C

    ZrCN

    eifeler Swiss bietet eine grosse Auswahl an hochwertigen PVD-Beschichtungen für die Zerspanungsindustrie an. Dabei sind wir in der Lage Werkzeugstahl, Schnellarbeitsstahl und Hartmetall gleichermassen nach Kundenanforderung zu beschichten.

    eifeler Beschichtung Facts Datenblätter
    CARBON-X® (a-C:H) Reibungslos selbst unter harten Bedingungen. CARBON-X®
    CROSAL®-plus (AlCrXN) Damit Ihre Werkzeuge auch bei höchsten Temperaturen standhalten. CROSAL®-plus
    EXXTRAL® (TiAlN) Die innovative Hochleistungsschicht von eifeler. EXXTRAL®
    EXXTRAL® – silber (AlTiCrN) Unsere Aluminium – Titan – Chromnitrid – Schicht. EXXTRAL® – silber
    SISTRAL® (AlTiXN) Unsere neue nanostrukturierte Hochleistungsschicht. SISTRAL®
    TiCN Wenn es etwas härter sein soll als TiN. TiCN
    TiN Unsere bewährte Allroundbeschichtung. TiN
    SISTRAL®-ultrafine (AlTiXN) Nanostrukturierte Schicht für die Hochleistungszerspanung. SISTRAL®-ultrafine
    VARIANTIC® (TiAlCN) Die Schicht mit hohem Oxidationswiderstand. VARIANTIC®
    ZrCN Exzellente Beständigkeit gegen Korrosion. ZrCN

    eifeler Beschichtung Facts Datenblätter
    TOPMATIC (AlTiN)
    Abriebfestigkeit und hohe Haftfestigkeit bei einer sehr hohen Schichtdicke. TOPMATIC
    CROSAL®-plus (AlCrN) Hervorragende Universalschicht zum Feinstanzen und Umformen, insbesondere auch, wenn sehr hohe Temperaturen auftreten. CROSAL®-plus
    SISTRAL®-ultrafine (AlTiXN) Nanostrukturierte Schicht für das Hochleistungs-Stanzen. Sehr gut beim Feinstanzen. SISTRAL®-ultrafine
    Duplex-VARIANTIC® (TiAlCN) Universell beim Umformen von Blechen bei sehr hoher Abrasion und extremsten Belastungen. Duplex-VARIANTIC®
    TiN Unsere bewährte Allroundbeschichtung. TiN
    CARBON-X® (a-C:H) Reibungslos selbst unter harten Bedingungen. Für bewegte Teile und zum Stanzen/Umformen von Leichtmetallen. CARBON-X®
    VARIANTIC® (TiAlCN) Universalschicht – Hochleistungsschicht zum Normalstanzen/Umformen von fast allen Stahlsorten. Blechstärke bis 3 mm –> auch für Federstahl geeignet. VARIANTIC®
    TiCN Universalschicht – Hochleistungsschicht zum Normalstanzen/Umformen von fast allen Stahlsorten. Blechstärke bis 3 mm –> auch für Federstahl geeignet. TiCN
    SISTRAL® (AlTiXN) Universalschicht – Hochleistungsschicht zum Normalstanzen/Umformen von fast allen Stahlsorten, ab 3 mm Blechstärke. SISTRAL®

    eifeler Beschichtung Facts Datenblätter
    TiN Unsere bewährte Allroundbeschichtung. TiN
    TiN-ultrafine Superglatte Verschleissschutz-Schicht, welche den Glanzgrad polierter Oberflächen so gut wie nicht verändert. TiN-ultrafine
    CARBON-X® (a-C:H) Reibungsminimierende Schmierschicht für bewegte Teile und Kavitäten. Verbessert die Entformung hervorragend und wirkt sehr gut als Verschleissschutz. Niedertemperatur-Prozess. CARBON-X®
    CrN Verbessert die Entformung, wirkt korrosionshemmend und vermindert kleineren Verschleiss. Niedertemperatur-Prozess möglich. CrN / CrCN
    CrCN Sehr gut für die Entformung, wirkt als Korrosionsschutz und dient gleichzeitig als Verschleissschutz. CrN / CrCN
    EXXTRAL® (TiAlN) Sehr gut gegen Abrasion, z.B. bei Glasfaser-Anteil > 20%. Matte Oberflächen für optische Anwendungen (Bildverarbeitung) möglich. EXXTRAL®
    CROSAL®-plus (AlCrN) Verbessert leicht die Entformung, wirkt hervorragend gegen Abrasion. CROSAL®-plus
    SUCASLIDE® (a-C:Me) Reibungsmindernde Schmierschicht mit Notlaufeigenschaften für bewegte Teile. Verbessert die Entformung hervorragend. Niedertemperatur-Prozess. SUCASLIDE®
    MOLDADUR®-P Kratz- und Verschleissschutz für polierte und strukturierte Oberflächen ohne Schichtaufbau bzw. Massveränderung. Sehr gut als Vorbereitung zum Polieren. Moldadur®-P

    eifeler Beschichtung Facts Datenblätter
    CARBON-X®
    Reibungslos selbst unter harten Bedingungen. CARBON-X®
    CROSAL®-plus (AlCrN) Damit Ihre Werkzeuge auch bei höchsten Temperaturen standhalten. CROSAL®-plus
    CrN
    Verbessert die Entformung, wirkt korrosionshemmend und vermindert kleineren Verschleiss. Niedertemperatur-Prozess möglich. CrN / CrCN
    CrCN
    Sehr gut für die Entformung, wirkt als Korrosionsschutz und dient gleichzeitig als Verschleissschutz. CrN / CrCN
    MOLDADUR®-P
    Kratz- und Verschleissschutz für polierte und strukturierte Oberflächen ohne Schichtaufbau bzw. Massveränderung. Sehr gut als Vorbereitung zum Polieren. Moldadur®-P
    SISTRAL®
    Unsere neue nanostrukturierte Hochleistungsschicht. SISTRAL®
    SISTRAL® ultrafine
    Nanostrukturierte Schicht für die Hochleistungszerspanung. SISTRAL®-ultrafine
    ZrCN Ideal für Zink-Druckguss. Reduziert zudem die Korrosionsneigung. ZrCN

    eifeler Beschichtung Facts Datenblätter
    TiN-ultrafine Unsere besonders glatte Titannitrid Arc-Allroundbeschichtung. TiN-ultrafine
    EXXTRAL® Die innovative Hochleistungsschicht von eifeler. EXXTRAL®
    SUCASLIDE® (a-C:Me) Die moderne reibungsreduzierende DLC – Beschichtung. SUCASLIDE®
    CARBON-X® (a-C:H) Reibungslos selbst unter harten Bedingungen. CARBON-X®
    TOPMATIC Abriebfestigkeit und hohe Haftfestigkeit. TOPMATIC

    eifeler Beschichtung Facts Datenblätter
    TiN-ultrafine Unsere besonders glatte Titannitrid Arc-Allroundbeschichtung. TiN-ultrafine
    EXXTRAL®-ultrafine (TiAlN) Die innovative Hochleistungsschicht von eifeler. EXXTRAL®-ultrafine
    ZrN – Zirkoniumnitrid Exzellente Beständigkeit gegen Korrosion. ZrN
    ZrCN – Zirkoniumcarbonitrid Exzellente Beständigkeit gegen Korrosion. ZrCN
    CARBON-X® (a-C:H) Reibungslos selbst unter harten Bedingungen. CARBON-X®
    SUCASLIDE® (a-C:Me) Die moderne reibungsreduzierende DLC – Beschichtung. SUCASLIDE®

    Service Hinweis Datenblätter
    Polieren Oberflächenpolituren sind schichtvorbereitende Arbeiten, die in unseren eigene Politurbetrieben durchgeführt werden. Innovative Techniken und Polierverfahren gehören bei der eifeler Politec zum Standard, um qualitativ höchstwertige Ergebnisse zu erzielen. Polieren
    Entschichten Sie haben bereits beschichtete Werkzeuge und benötigen eine Schichterneuerung oder gar eine neue Schicht? Wir entschichten natürlich auf Wunsch Ihre Werkzeuge, um sie dann mit einer neuen hochwertigen eifeler Schicht zu versehen. Sprechen Sie uns an, wenn Sie spezielle Anforderungen haben. Wir haben für alle Schichten auch das optimale Entschichtungsverfahren.
    Duplex-Behandlung Duplex-Behandlung nennen wir die Kombination eines thermochemischen Prozesses mit der nachfolgenden Abscheidung einer eifeler-PVD-Schicht in einem ununterbrochenen Anlagenprozess. Dadurch wird die Oberflächenhärte des Werkzeugwerkstoffes definiert erhöht, was wesentlich zur Leistungssteigerung der PVD-Schicht beiträgt. Duplex-Behandlung
    ultrafine-Behandlung „ultrafine” ist bei uns die Bezeichnung für eine Linie von Hartstoffschichten, die das entscheidende Plus aufweisen, wenn es um glatte und trotzdem sehr haftfeste und harte PVD-Arc-Beschichtungen geht. ultrafine-Behandlung
    GLISS-Finish Alle heutigen PVD-Schichten weisen eine Eigenrauigkeit und Droplets auf. Für die Bearbeitung weicher Werkstoffe werden oft die Droplets entfernt um Aufschmierungen zu minimieren oder den Spanfluss zu verbessern. Durch den eifeler GLISS-Finish werden Droplets entfernt und zusätzlich die Schichtoberfläche poliert, was zu einer Leistungssteigerung der Werkzeuge beiträgt.
    Niedertemperatur-Behandlung Für eine optimale Qualität der PVD-Beschichtung ist es immer von Vorteil, wenn die Beschichtungen bei Standardtemperaturen durchgeführt werden. Die Anlasstemperatur von Stahl sollte daher > 520°C betragen. Sollte dies nicht möglich sein, können wir von eifeler Ihnen eine Niedertemperatur-Behandlung Ihrer Werkzeuge anbieten. Niedertemperatur-Behandlung
    Haftgrundvorbereitung
    Schichtanalysen Neben Beschichtungen bieten wir unseren Kunden auch Oberflächen- und Schichtanalysen an. Unser Dienstleistungsangebot im Bereich Oberflächen-und Schichtanalyse umfasst im wesentlichen:

    • Beratung zu den einzelnen Analysemethoden
    • Analyse von Oberflächen und Beschichtungen von Werkzeugen, Maschinenbauteilen und Komponenten
    • Dokumentation und elektronische Ergebnisübermittlung
    Fahrdienst Gerne ersparen wir unseren Kunden unnötige Fahrwege und bieten Ihnen dafür einen umfassenden Fahrdienst an. Wir holen die unbeschichteten Teile und Komponenten bei Ihnen vor Ort ab und bringen sie Ihnen pünktlich wieder zurück. Für nähere Informationen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch oder per Email:

    Telefon : + 41 62 285 33 80

    E-Mail   : esag@voestalpine.com

    Ihre Kontaktperson

    Abbrechen
    cancel
    Abbrechen

    Benutzereinstellungen

    Bitte haben Sie etwas Geduld. Ihre Anfrage wird bearbeitet.