Innovation

F&E sichert Innovationsvorsprung

Gezielte Produkt- und Prozessentwicklungen sind in der Special Steel Division die Basis für Innovationen und sichern damit die Wettbewerbsfähigkeit ab. Der Fokus wird hierbei vor allem auf die Entwicklung neuer Edelstähle und Legierungen gelegt. Die Prozesssimulation für die metallurgische Verfahrens- und Umformtechnik ist ein weiterer Schwerpunkt.

Derzeit sind 116 Mitarbeiter in der High Performance Metals Division im Bereich Forschung und Entwicklung tätig, mehrere Produktionsstandorte sind mit eigenen Labors ausgestattet. Die Grundlagenforschung wird zudem in enger Kooperation mit Universitäten und Forschungsinstituten im In- und Ausland betrieben. Insgesamt verfügt die Gruppe über rund 1000 Patente und Patentanmeldungen.

T: +43/50304/10-0