Weltweit führend: die BÖHLER Schmiedetechnik GmbH & Co KG 2 Minuten Lesezeit
Mobilität

Weltweit führend: die BÖHLER Schmiedetechnik GmbH & Co KG

Viktoria Steininger (Karenz)
Redaktionell verantwortlich für die Themen am Blog, recherchiert und schreibt Viktoria Steininger auch selbst und gibt mit Geschichten Einblicke in den voestalpine-Konzern.

Die BÖHLER Schmiedetechnik GmbH & Co KG gehört mit ihren hochqualitativen Spezialschmiedestücken zu den weltweit führenden Zulieferern der Energie- und vor allem der Luftfahrtindustrie.

Das Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und ist heute als 100-prozentige Tochtergesellschaft der voestalpine AG Mitglied der Special Steel Division. Ursprünglich eher auf den Energiemarkt ausgerichtet, konzentrierte sich die BÖHLER Schmiedetechnik GmbH & Co KG nach 1991 auf die Luftfahrtindustrie als Kerngeschäft – und erzielt in diesem Bereich heute mehr als 90 % seines Umsatzes.

Top-Qualität ist Programm

Das Unternehmen hat sich weltweit im Hochqualitätssegment der schwer umformbaren Werkstoffe einen Namen gemacht. Es vereint Werkstoff-, Konstruktions- und Herstellkompetenz unter einem Dach. Der Firmensitz ist in Kapfenberg in der Steiermark. Von hier aus beliefert das Unternehmen Flugzeugbauer in Europa (vor allem in England und Frankreich), Amerika und Asien. Auch große Tier-1-Zulieferer

Luftfahrtkompetenz der voestalpine

Unter der Marke „BÖHLER Aerospace“ bündelt die Special Steel Division das Luftfahrt-Know-how der Gesellschaften BÖHLER Schmiedetechnik GmbH & Co KG, BÖHLER Edelstahl GmbH & Co KG, BÖHLER Bleche GmbH & Co KG und Böhler PROFIL GmbH. Gemeinsam mit der voestalpine Roll Forming Corporation (Metal Forming Division) waren die Unternehmen heuer auf der Paris Air Show in Le Bourget vertreten. Mit diesen Gesellschaften ist die voestalpine in der Luftfahrt ein überaus erfolgreicher Player.

voestalpine Triebwerksaufhaengung Unternehmen

Das aktuelle Video der voestalpine Image- und Markenkampagne beschäftigt sich mit dem Thema Triebwerksaufhängungen, produziert im österreichischen Kapfenberg und im Film beispielhaft verbaut im Airbus A380 der Fluggesellschaft Emirates. Eine laufende Blogserie gibt nähere Einblicke und Hintergrundinfos über das Produkt, die Einsatzbereiche, den Markt und den Hauptdarsteller Hans Freudenthaler, Head of Engineering bei der Böhler Schmiedetechnik GmbH & Co KG.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

Weitere Informationen:

Viktoria Steininger (Karenz)