Spezialschmiedestücke für Flugzeuge 2 Minuten Lesezeit
Mobilität

Spezialschmiedestücke für Flugzeuge

Viktoria Steininger (Karenz)
Redaktionell verantwortlich für die Themen am Blog, recherchiert und schreibt Viktoria Steininger auch selbst und gibt mit Geschichten Einblicke in den voestalpine-Konzern.

Die BÖHLER Schmiedetechnik GmbH & Co KG fertigt nicht nur Triebwerksaufhängungen – die Spezialschmiedestücke aus Kapfenberg kommen in den verschiedensten Bereichen eines Flugzeugs zum Einsatz.

Es gibt kaum ein Flugzeug, in dem keine Triebwerksaufhängungen der BÖHLER Schmiedetechnik GmbH & Co KG verbaut sind. Und auch die anderen Spezialschmiedestücke aus Kapfenberg sind weltweit gefragt:

  • Triebwerksscheiben
  • Verbindung Höhen-/Seitenleitwerk mit Rumpf
  • Fahrwerkskomponenten
  • Strukturteile für den Flugzeugrumpf wie z. B. Haupttrageelemente im Flügelkasten
  • Komponenten für Flügel und Triebwerksgondel

Namhafte Kunden

Die Kunden – Flugzeugbauer und Lieferanten großer Baugruppen und Systeme (Tier-1-Zulieferer) – stammen aus Europa, Amerika und Asien. Auf der Kundenliste stehen namhafte Firmen wie Boeing, Airbus, Embraer, Bombardier, Gulfstream, Dassault, ATR, MHI und Comac.

Schmiedestücke aus Kapfenberg sind in verschiedenen Bereichen eines Flugzeugs zu finden. Eine Airbus A380 besteht aus ca. 4 Millionen Teilen – nur ca. 1.000 davon sind Schmiedeteile, also gesamt gesehen ein relativ kleiner Anteil.

Schmiedestücke aus Kapfenberg sind in verschiedenen Bereichen eines Flugzeugs zu finden. Eine Airbus A380 besteht aus ca. 4 Millionen Teilen – nur ca. 1.000 davon sind Schmiedeteile, also gesamt gesehen ein relativ kleiner Anteil.

 

Das aktuelle Video der voestalpine Image- und Markenkampagne beschäftigt sich mit dem Thema Triebwerksaufhängungen, produziert im österreichischen Kapfenberg und im Film beispielhaft verbaut im Airbus A380 der Fluggesellschaft Emirates. Eine laufende Blogserie gibt nähere Einblicke und Hintergrundinfos über das Produkt, die Einsatzbereiche, den Markt und den Hauptdarsteller Hans Freudenthaler, Head of Engineering bei der Böhler Schmiedetechnik GmbH & Co KG.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

Weitere Informationen:

Viktoria Steininger (Karenz)