Countdown für Le Bourget 3 Minuten Lesezeit
Mobilität

Countdown für Le Bourget

Volkmar Held

Die Vorbereitungen für den Auftritt von Böhler Aerospace auf der Paris Air Show „Le Bourget“ 2015 beginnen zwei Jahre im Voraus! Richtig heiß wird es dann die letzten sechs Monate.

Unter der Dachmarke „Böhler Aerospace“ treten die Special-Steel-Gesellschaften BÖHLER Edelstahl, BÖHLER Schmiedetechnik, BÖHLER Bleche und BÖHLER Profil, 2015 erstmals begleitet von voestalpine Roll Forming Corporation, auf der diesjährigen Paris Air Show in Le Bourget an. Vom 15. bis 21. Juni präsentieren die Unternehmen auf der weltgrößten Messe für Luft- und Raumfahrt ihre geballte Kompetenz als zuverlässige Lieferanten höchstqualitativer Materialien und Komponenten für die Luftfahrt-Industrie.

Langfristige Vorbereitung

Kurt Weidhofer

Messeplaner Kurt Weidhofer (© voestalpine Edelstahl)

Wenn das Produktmanagement über die Messeteilnahme entschieden hat, beginnen für Kurt Weidhofer, Werbeleiter der Böhler Edelstahl GmbH, die Vorbereitungen. Bis zu zwei Jahre im Voraus wird am Erscheinungsbild der voestalpine-Gesellschaften auf einer Messe wie der Paris Air Show 2015 gearbeitet. Für „Le Bourget“ begann mit der Anmeldung im Januar 2014 der Weg durch den eng gesteckten Messe-Zeitplan. In vielen Einzelschritten sind die Anforderungen von der Platzierung über die gewünschte Infrastruktur bis hin zu Catering und WLAN-, Elektro- und Wasseranschlüssen exakt zu klären; ein Sirenenknopf an der falschen Stelle könnte schon die pünktliche Eröffnung gefährden. Die Sicherheitsvorschriften sind speziell in Le Bourget extrem hoch.

Ein Haus in 6 Tagen

Chalet im Rohbau

Chalet 110 im Rohbau (© voestalpine Edelstahl/Weidhofer)

Eine Woche vor Messeeröffnung baut eine Messefirma aus Deutschland das Messe-Chalet aus, inklusive Wände, Decken, Böden, Treppen, Installationen und Klimaanlagen. 140 m² auf zwei Etagen, Möblierung inklusive.

Am 14. Juni erfolgt die „Schlüsselübergabe“. Was noch fehlt oder korrigiert werden muss, führt dann zu einer intensiven Nachtschicht.

 

"Das kann man mit dem Bau eines Einfamilienhauses vergleichen – aber in sechs Tagen Bauzeit!"
ZitatKurt Weidhofer, Böhler Edelstahl GmbH

Konsequente Nachhaltigkeit

Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen und Nachhaltigkeit sind auch beim Messeauftritt Credo der Böhler-Gesellschaften. Modular einsetzbare Messesysteme bilden daher die Kernstücke der Innenausstattung des Chalets. Partiell erneuert und überholt finden sie auf der nächsten Messepräsenz ihren Einsatz. „Durchaus beispielhaft“ wird dieses Procedere im Vergleich mit anderen Ausstellern beurteilt.

Messeroutine

Für Kurt Weidhofer sind grafische Gestaltung, Organisation von Terminen, internen Standdiensten und weiterer Details Routine. Gespräche werden in der Regel vorab terminiert. Die Mitarbeiter müssen auch für zusätzliche Gäste und Interessenten an den Publikumstagen von 08:30 bis 18:00 bereitstehen. Für 40 Mitarbeiter sowie für Gäste ist auch die Verpflegung durch einen einheimischen Caterer zu planen.

Weitere Informationen: