Mit Böhler PROFIL und der Salamanderbahn auf den Schneeberg 2 Minuten Lesezeit
Mobilität

Mit Böhler PROFIL und der Salamanderbahn auf den Schneeberg

Viktoria Kaar
Redaktionell verantwortlich für die Themen am Blog, recherchiert und schreibt Viktoria Steininger auch selbst und gibt mit Geschichten Einblicke in den voestalpine-Konzern.

12 Kilometer Zahnstangen lieferte die Böhler PROFIL GmbH aus Bruckbach für die traditionsreiche Salamanderbahn auf den Schneeberg.

Investition in die Infrastruktur

Auf der Strecke der Schneebergbahn ist nahezu kein Stein auf dem anderen geblieben. Es wurde seit 2011 jeweils von Herbst an bis zum Saisonstart im April gearbeitet. Von der NÖVOG wurde in die Errichtung von zusätzlichen Bahnsteigen, die Sanierung der bestehenden Gleisanlagen inklusive Weichen und in die Verbesserung der Entwässerung investiert. Außerdem wurde die Eisenbahnkreuzung bei der Bahnhofsausfahrt mit einer Lichtzeichenanlage gesichert. Der größte Lieferauftrag im Rahmen der Sanierungsarbeiten ging dabei an die voestalpine-Tochter Böhler PROFIL GmbH aus Bruckbach (Niederösterreich). Dort wurden rund 12 Kilometer Zahnstangen eigens für die Schneebergbahn angefertigt und geliefert.

Zahnstangen speziell für die Schneebergbahn entwickelt

Die Zahnstangen wurden gemeinsam mit der NÖVOG und speziell für die Schneebergbahn entwickelt. Höchste Qualität garantiert geringen Wartungsaufwand. Die NÖVOG hat sich damit für eine nachhaltige und sehr zukunftsorientierte Lösung entschieden.

"Wir sind stolz, dass wir als niederösterreichisches Unternehmen dazu beitragen können, dass der Schneeberg in Niederösterreich noch lange ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen aus dem In- und Ausland bleibt."
Jörg Wagner, Vertriebsleiter der Böhler PROFIL GmbH

Wertschöpfung in der Region

Aufträge dieser Größenordnung tragen auch wesentlich zur Qualität des Wirtschaftsstandorts Niederösterreich bei. 90 Prozent der Wertschöpfung aller NÖVOG Investitionen bleiben im Bundesland. Damit wird die Wirtschaft angekurbelt und Arbeitsplätze in der Region gesichert.

Weitere Infos: