21 Jahre in Down Under 2 Minuten Lesezeit
Mobilität

21 Jahre in Down Under

Viktoria Steininger (Karenz)
Redaktionell verantwortlich für die Themen am Blog, recherchiert und schreibt Viktoria Steininger auch selbst und gibt mit Geschichten Einblicke in den voestalpine-Konzern.

Die Straßenbahnen von Yarra Trams im australischen Melbourne stellen das größte Straßenbahnnetz der Welt dar. Dieses verlangt natürlich Schienen von höchster Qualität. Diese kommen seit 21 Jahren exklusiv von der voestalpine Schienen GmbH.

„Never change a winning team“. Diesen Leitspruch haben sich Verantwortliche der Yarra Trams und der voestalpine Schienen GmbH sehr zu Herzen genommen. Trotz der gut 16.000 km Distanz zwischen den beiden funktioniert die Teamaufstellung seit 21 Jahren einwandfrei.

Maßgeschneiderte Schienen für das größte Straßenbahnnetz

Straßenbahn Melbourne

Melbourne ist faszinierend, auch bei den Straßenbahngarnituren. Die teilweise sehr alten Modelle erfordern höchste Qualität bei den Schienen.

Die Waggons der Yarra Trams schlängeln sich auf insgesamt 245 Kilometern Schienen durch die südaustralische Metropole. Die teilweise sehr alten Modelle erfordern höchste Qualität bei den Schienen, welche zur Gänze aus dem voestalpine-Werk in Donawitz stammen. Jährlich liefert die voestalpine Schienen GmbH zwischen 1.500 und 2.000 t Schienen nach Australien; vorwiegend Rillenschienen und Vignolschienen. Die einzigartige RI57A-Rillenschiene wurde sogar speziell für das Yarra-Netz entwickelt, um Entgleisungen vorzubeugen und Radfahrern mehr Sicherheit zu bieten. Aktuell wird die neue kopfgehärtete Rillenschiene 290GHT-CL eingeführt, die  noch besser schweißbar und verschleißresistenter ist.

Wirkungsvolles Teamplay

Gleisinspektionen

Mitarbeiter von YARRA Trams und voestalpine Schienen GmbH bei Gleisinspektionen

Das Teamplay geht über ein normales Lieferanten-Kunden-Verhältnis hinaus und so repräsentiert Yarra Trams die voestalpine Schiene GmbH als Zulieferer im Nahverkehrsbereich in Australien –  wie beispielsweise bei Akquisitionen in Adelaide und an der Gold Coast. Erst vor kurzem konnte so gemeinsam das erste große Rillenschienenprojekt in Sydney gewonnen werden. Doch der Ruf der voestalpine Schienen GmbH reicht sogar noch weiter südlich: Yarra Trams verkaufte steirische Schienen an die neuseeländischen Städte Auckland und Christchurch. Die Kooperation zwischen Yarra Trams und voestalpine Schiene GmbH zeigt, dass erfolgreiches Teamplay auch über mehrere Zeitzonen verteilt funktionieren kann.

Viktoria Steininger (Karenz)