Neue phs-Produktionslinie von voestalpine Stamptec in Schmölln 2 Minuten Lesezeit
Mobilität

Neue phs-Produktionslinie von voestalpine Stamptec in Schmölln

Viktoria Steininger
Redaktionell verantwortlich für die Themen am Blog, recherchiert und schreibt Viktoria Steininger auch selbst und gibt mit Geschichten Einblicke in den voestalpine-Konzern.

voestalpine eröffnete am 13. September offiziell das neue phs-ultraform center® in Schmölln und gab den Startschuss zur Inbetriebnahme der phs 5 Linie.

phs ultraform center

Neues phs-ultraform center® in Schmölln

Am 13. September 2014 wurde das neu entstandene phs-ultraform center® der voestalpine Stamptec GmbH in Schmölln eröffnet. Gleichzeitig erfolgte auch der Startschuss zur Inbetriebnahme für die neue phs 5 Linie. Basis für die phs 5 Linie ist ein Großauftrag eines renommierten süddeutschen Premium-Automobilherstellers. Damit schafft voestalpine Stamptec GmbH zunächst rund 60-70 neue Arbeitsplätze.

phs linie 4

phs Linie 4

Mit dieser neuen Anlage entand nun die bereits fünfte phs Linie. Die Anlagen 1-3 wurden bei der voestalpine Polynorm GmbH & Co. KG in Schwäbisch Gmünd installiert und die Line 4 wurde im Januar dieses Jahres in Schmölln erfolgreich in Betrieb genommen.

Bereits im Dezember 2013 erfolgte dann der Spatenstich für den Erweiterungsbau der phs 5 Linie, die ab sofort in Betrieb ist. Im Zuge einer umfassenden Erweiterungs- und Internationalisierungsstrategie sind bereits weitere Anlagen geplant. Basis dafür bildet das patentierte phs-ultraform® Produkt, mit dem der voestalpine-Konzern einen neuen Standard im Karosserieleichtbau setzt.

phs-ultraform® (press hardening steel)

Das Produkt phs-ultraform® (press hardening steel) verbindet

  • Leichtbau
  • Korrosionsschutz und
  • Mehr Sicherheit im Automobilbereich.

 

Die phs-ultraform® Bauteile zeichnen sich trotz Leichtbauweise durch überzeugende Vorteile wie höchste Festigkeit (bis 1.800 MPa), kathodischer Korrosionsschutz sowie die Möglichkeit, Platinen mit unterschiedlichen Festigkeits- und Dickenkombinationen zu produzieren, aus.

Viktoria Steininger