Leitschienen von voestalpine Krems Finaltechnik für Südostasien 2 Minuten Lesezeit
Mobilität

Leitschienen von voestalpine Krems Finaltechnik für Südostasien

Viktoria Steininger
Redaktionell verantwortlich für die Themen am Blog, recherchiert und schreibt Viktoria Steininger auch selbst und gibt mit Geschichten Einblicke in den voestalpine-Konzern.

voestalpine Krems Finaltechnik GmbH lieferte das Fahrzeugrückhaltesystem für eine neue Brücke im Binnenstaat Laos in Südostasien.

Der von Monsunen und Überschwemmungen geplagte Binnenstaat Laos in Südostasien darf sich über die Errichtung einer fast 500 Meter langen Brücke freuen, die von einem renommierten österreichischen Brückenbauer konstruiert und gebaut wird. Bei der Konstruktion wurde auch ein besonderes Augenmerk auf die Sicherheit gelegt, um ein Abkommen der Fahrzeuge von der Brücke zu verhindern. Eine besondere Herausforderung bei diesem Projekt war aber, dass die Randleiste zur Montage des Fahrzeugrückhaltesystems nur etwa 200 mm breit ist. Daher suchte man nach einem Partner, mit dem diese Aufgabenstellung gelöst werden kann.

Leitschienen von voestalpine Krems Finaltechnik für Südostasien

Brückenausrüstung aus Krems

Diese besondere Herausforderung wurde vom Bereich Straßensicherheit der voestalpine Krems Finaltechnik GmbH gerne angenommen – mit Erfolg. Denn mit dem Ergebnis konnte schließlich der Kunde überzeugt und der Auftrag gewonnen werden. Die Bauteile für die Brückenausrüstung wurden bereits Ende 2015 gefertigt und auf die Weiterreise ins ferne Laos geschickt.

Leitschienen von voestalpine Krems Finaltechnik für Südostasien

http://www.voestalpine.com/finaltechnik

Viktoria Steininger