ABB Formel E Termine für die Saison 2018/19 stehen fest 3 Minuten Lesezeit
Automotive

ABB Formel E Termine für die Saison 2018/19 stehen fest

Viktoria Steininger
Redaktionell verantwortlich für die Themen am Blog, recherchiert und schreibt Viktoria Steininger auch selbst und gibt mit Geschichten Einblicke in den voestalpine-Konzern.

Rechtzeitig zum letzten Europa-Rennen in Zürich wurden von der ABB Formel E und der FIA die Termine für die fünfte Saison 2018/19 der ABB FIA Formel E Meisterschaft bekannt gegeben. Neben Neuerungen im Rennformat und der Technologie wird die vollelektrische Rennserie mit den „voestalpine European Races“ eine gänzlich neue Kategorie erhalten.

Der Rennkalender 2018/19 wird 13 Rennen in 12 Städten in 4 Kontinenten beinhalten. Der Saisonauftakt findet erstmalig in Ad Diriyah am 15. Dezember statt, das Saisonende am 13. und 14. Juli 2019 in New York.

Debut für „voestalpine European Races“

Formel E

Das neue Auto für die Saison 2018/19 wurde beim Rennen in Berlin Anfang Mai präsentiert

Die ABB Formel E kehrt in der kommenden Saison zu einer Reihe bestehender Locations zurück, darunter Marrakesch, Mexiko-Stadt und Hongkong. Neben den Rennen in Afrika, Asien und Nordamerika wird die erste vollelektrische Rennserie dann auf ihren spektakulären Innenstadt-Kursen in Metropolen wie Paris, Berlin, Rom oder Monte Carlo erstmalig unter dem Titel „voestalpine European Races“ durchstarten. Für die zehn Teams und ihre Fahrer – darunter ehemalige Formel-1-Piloten wie Nick Heidfeld und Felipe Massa – bedeutet dies auch die Chance auf eine zusätzliche Trophäe in einer eigenen voestalpine-Wertung

"Ich freue mich auf die enge Zusammenarbeit mit der voestalpine bei den Europa-Rennen der ABB FIA Formel E Meisterschaft ab der nächsten Saison. So werden wir weiterhin Trendsetter für die Mobilität der Zukunft sein."
Alejandro Agag, Gründer und CEO der ABB Formel E

Die FIA veröffentlichte auch weitere Details zu Änderungen des Rennformats unter Berücksichtigung der erhöhten Kraft- und Energiespeicherkapazität des Gen2-Autos für die kommende Saison, die eine komplette Renndistanz absolvieren kann, ohne dass ein Mid-Race-Autotausch vorgenommen werden muss.

Mit dem nun veröffentlichen Kalender stehen auch die Daten für die Rennen der voestalpine European Races fest:

Rome Italy April 13, 2019
Paris France April 27, 2019
Monaco Monaco May 11, 2019
Berlin Germany May 25, 2019
Zurich Switzerland June 9, 2019

 

Die ABB FIA Formel E Meisterschaft

Die ABB FIA Formel E Meisterschaft ist die elektrische Straßenrennserie und die weltweit erste vollelektrische internationale Einsitzer-Rennserie im Motorsport. Die ABB Formel E bringt elektrisierende Rad-an-Rad-Kämpfe in einige der führenden Metropolen der Welt und verlagert das Renngeschehen vor die berühmten Skylines von New York, Hongkong, Paris und Rom. Die erste Saison der ABB Formel E startete im September 2014 auf dem Gelände des Olympiaparks in Peking.

Die ABB Formel E ist mehr als eine Rennserie. Sie bietet eine Plattform, um straßenrelevante Technologien im Wettbewerb zu erproben und zu entwickeln und das Design und die Funktionalität von Komponenten für Elektrofahrzeuge zu verbessern. Und sie dient als Katalysator für die Entwicklung und Nutzung nachhaltiger Mobilitätslösungen in aller Welt.

Folgen Sie der ABB Formel E auf:

 

Viktoria Steininger