Heute Schmelzer – Morgen Hüttenwerksmeister? 1 Minute Lesezeit
Karriere

Heute Schmelzer – Morgen Hüttenwerksmeister?

Christopher Eberl
Christopher Eberl ist redaktionell verantwortlich für die Themen am Blog sowie für die Lehrlingswebsite. Mit seinen Geschichten gewährt er tiefe Einblicke in die vielfältige Welt des voestalpine-Konzerns.

Nicolas Eicher ist Schmelzer und Operator bei der voestalpine Stahl Donawitz. 2018 schloss er seine Lehre ab, 3 Jahre später absolviert er die Hüttenwerksmeisterschule. Was ihn dazu bewogen hat und was er an seiner Arbeit schätzt, verrät er uns in diesem Kurzportrait.

Wenn einen das Arbeiten mit Metall schon immer interessiert hat, dann liegt der Tipp, zur voestalpine zu gehen, nahe: Freunde hatten Nicolas Eicher 2014 geraten, sich bei der Stahl Donawitz GmbH um eine Lehrstelle zu bewerben:

"Ich habe von September 2014 bis Februar 2018 die Lehre als Prozesstechniker in der voestalpine Stahl Donawitz absolviert - seitdem bin ich am Standort Donawitz beim Hochofen als Schmelzer und Operator tätig."

Der engagierte Steirer liebt seinen Beruf und hat auch die Vertretung des Hochofen-Vorschmelzers inne und ist außerdem Vertreter des Operators bei der Zentralwarte des Hochofens.

Wille zur Weiterbildung

Damit nicht genug, macht er seit Oktober 2021 die Hüttenwerksmeisterschule in der HTL Leoben. Dass ihn die Arbeit täglich aufs Neue herausfordert, sieht er als Gewinn – Nicolas schätzt die Abwechslung. Bei allem, was er macht, scheint auch die Passion eine große Rolle zu spielen: „Mein größtes Hobby ist das Angeln, und deshalb verbringe ich meine Freizeit am liebsten an einem See in Österreich oder im Ausland.“

Christopher Eberl

Finden Sie Ihren Traumjob bei der voestalpine!

Zum Online Jobportal