Volle Kraft voraus! 2 Minuten Lesezeit
Arbeitswelten

Volle Kraft voraus!

Christopher Eberl
Holds editorial responsibility for career topics and for the apprentice website. His stories offer insights into the world of work at voestalpine.

Maria Lettner und Walter Pfaffenhuemer nehmen am ersten Trainee-Programm der LogServ teil. Die positiven Erfahrungen des Verkaufs der voestalpine Stahl in Linz mit Trainees haben die LogServ veranlasst, ein eigenes und maßgeschneidertes Trainee-Programm zu entwickeln.

Volle Kraft voraus! - LogServ TraineesDas Programm erstreckt sich auf neun bis zwölf Monate und umfasst das Kennenlernen aller wesentlichen Geschäftsbereiche. Strukturen, einzelne Abläufe, Unternehmenskultur, Ansprechpartner und Dienstleistungen der LogServ werden den Trainees während der Stationen, die sie im Laufe des Trainee-Programms durchlaufen, Schritt für Schritt näher gebracht. „Für uns ist es enorm wichtig, Nachwuchsführungskräfte aufzubauen, da wir speziell bei der Durchführung von Projekten personell oft an unsere Grenzen stoßen“, erklärt Christian Janecek, Geschäftsführer LogServ.

Ideales Arbeitsumfeld

Die Trainees sind gefordert, sich selbstständig einen Überblick über die Zusammenhänge zu verschaffen. Die Geschäftsführer Christian Mokry und Christian Janecek stellen sich als Paten zur Verfügung und versuchen den Trainees bestmöglich zur Seite zu stehen. Maria Lettner und Walter Pfaffenhuemer haben während des Studiums ein Auslandssemester absolviert, bereits einige Jahre Berufserfahrung gesammelt und engagieren sich nebenbei noch in der Freizeit für Projekte, die ihnen wichtig sind. Ihren Einsatzbereich bei der LogServ finden die Beiden sehr spannend:

"Im Gegensatz zu herkömmlichen Angestelltenpositionen bekommt man im Trainee-Programm mit, wie das Unternehmen wirklich tickt. Man blickt unmittelbar in das System hinein und sieht, woraus sich die Zahlen tatsächlich zusammensetzen."
Walter Pfaffenhuemer, LogServ-Trainee
"Die Kollegen gehen sehr offen auf mich zu und beantworten bereitwillig alle Fragen. Ich habe nach drei Monaten schon so viel erfahren wie andere in mehreren Jahren."
Maria Lettner, LogServ-Trainee

Das Unternehmen setzt auf die Trainees, die bereits nach kurzer Eingewöhnungszeit in den verschiedensten  Projekten erfolgreich tätig sind.

Christopher Eberl