voestalpine Automotive Body Parts zum Business Partner of the Year ernannt 3 Minuten Lesezeit
Arbeitswelten

voestalpine Automotive Body Parts zum Business Partner of the Year ernannt

Jürgen Schatz

Das Ausbildungsprogramm der voestalpine Automotive Body Parts wurde zum wiederholten Mal von Vertretern des Bundesstaats Georgia geehrt. Der stellvertretende Gouverneur Casey Cagle ernannte das Unternehmen im Rahmen seines kürzlich stattgefundenen Annual Business and Education Summit, welches von den College and Career Academies of Northwest Georgia durchgeführt wurde, zum Business Partner of the Year.

Während des zweitägigen Business and Education Summit, welches von den College and Career Academies of Northwest Georgia durchgeführt wurde, ernannte der stellvertretende Gouverneur Casey Cagle die voestalpine Automotive Body Parts zum Business Partner of the Year. Shenelle Gordon (Human Resources Manager) und Tokur Pinar (Mitglied des High Mobility Pools) entwickelten gemeinsam mit erfahrenen Technikern das Ausbildungsprogramm und nahmen stellvertretend die Auszeichnung entgegen:

voestalpine Automotive Body Parts Inc. zum Business Partner of the Year ernannt

voestalpine Automotive Body Parts Inc. zum Business Partner of the Year ernannt

Mr. Cagle erklärte, dass das Unternehmen an vorderster Front in Sachen Partnerschaft zwischen dem öffentlichen und dem privaten Sektor sei. Dies erlaube es Absolventen der High School erfolgreich in ihren gewünschten Berufszweig zu starten und dort ihr volles Potential auszuschöpfen. Zudem merkte er an, dass dies ein ausgezeichnetes Beispiel dafür sei, wie eine intensivere Kooperation zwischen öffentlichen Schulen und Unternehmen in der Privatwirtschaft dazu beitragen kann, eine noch dynamischere und qualifiziertere Arbeiterschaft aufzubauen.

Eigens eingeführtes Ausbildungsprogramm

Des Weiteren zeigte sich auch Senator Bruce Thompson, der ebenfalls beim Event anwesend war, sehr dankbar dafür, dass die voestalpine Automotive Body Parts den jungen Menschen in seinem Wahlkreis von Bartow County derartige Karrierechancen bietet. Er lobte das Engagement und die Bemühungen des Unternehmens in Sachen Personalentwicklung und betonte, dass er sich darauf freue auch in Zukunft diese Partnerschaft zwischen dem öffentlichen und dem privaten Sektor zu fördern.

Obwohl in Georgia bereits viele mit dem U.S. Department of Labor registrierte Ausbildungsprogramme existieren ist das von voestalpine eingeführte Programm das erste das ausschließlich für Schüler ist. Als solches dient es als Beispiel, dass von vielen anderen Unternehmen über die Grenzen von Bartow County hinaus nachgeahmt werden kann.

Über voestalpine Automotive Body Parts Inc.

voestalpine Automotive Body Parts in Cartersville, Georgia ist der erste Produktionsstandort der voestalpine für höchstfeste Automobilkomponenten in Leichtbauweise im NAFTA-Raum. Der Standort, der sich aktuell eine Fläche von rund 10.000 m² streckt, wurde im Frühjahr 2014 eröffnet und wird seither laufend erweitert. Produkte (inklusive phs-ultraform Komponenten und Stanzpressteile) werden hauptsächlich für premiumorientierte Automobilproduzenten hergestellt, beispielsweise zur Anwendung in A und B Säulen. Derzeit befindet sich der Standort in der dritten Ausbaustufe, in die rund 50 Millionen USD an Investitionsvolumen fließen und wodurch 150 weitere Arbeitsplätze bis 2018 entstehen werden. Der Zielumsatz der voestalpine Automotive Body Parts Inc. liegt bis 2020 bei rund 200 Millionen USD.

Finden Sie Ihren Traumjob bei der voestalpine!

Zum Online Jobportal